Die Steuersätze von Kirchhoff.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.09.05 08:59
eröffnet am: 08.09.05 08:18 von: geldschneide. Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 08.09.05 08:59 von: geldschneide. Leser gesamt: 280
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

08.09.05 08:18

6685 Postings, 6460 Tage geldschneiderDie Steuersätze von Kirchhoff.

Details: So sehen die Kirchhof-Pläne aus

Das Wahlkampf-Team von Angela Merkel: Hier stießen die Kirchhof-Pläne auf Widerstand. (Foto: dpa) Der Versuch, unser Steuerrecht grundlegend zu ändern, ist nicht neu. CDU-Politiker Friedrich Merz wagte einen entsprechenden Vorstoß, ebenso Herman Otto Solms von der FDP. Die Pläne von Paul Kirchhof sind aber mit großem Abstand am radikalsten. Wie sehen diese aus?

- Es gibt nur noch vier Steuerarten
- Pro Haushaltsmitglied sind 8.000 Euro Einkommen steuerfrei
- Jeder im erwerbsfähigen Alter bekommt eine Pauschale von 2.000 Euro für Erwerbskosten (Weg zur Arbeit, Arbeitszimmer etc.)
- Volle Steuerpflicht ab 20.000 Euro Einkommen
- Wegfall aller Subventionen
- Normale Besteuerung von Nacht- und Feiertagszuschlägen
- Volle Steuerpflicht für Gewinne aus Immobilien- und Wertpapierverkäufen


Die Steuersätze von Kirchhof

Einkommen bis 10.000 Euro sind steuerfrei, für die nächsten 5.000 Euro wären 15 Prozent Steuer fällig, für die folgenden 5.000 Euro 20 Prozent, für die darauf folgenden 5.000 Euro 25 Prozent.

Nun haben wir mal zahlen, direkt.
gruß
geldschneider

bisher waren es meines Wissens bis 12000 Euro stuerfrei. Weiß es nicht sicher

das sind im Monat eine Rente von 833,33 Euro.

Ab dann die 15 % das ist hart.  

08.09.05 08:59

6685 Postings, 6460 Tage geldschneiderUnd wie sehen denn die der Union aus??

Habe im Web nichts gefunden.  

   Antwort einfügen - nach oben