Die Portfolio-Freunde

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.01.10 16:14
eröffnet am: 18.01.10 15:52 von: StefanPape Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 18.01.10 16:14 von: StefanPape Leser gesamt: 260
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

18.01.10 15:52
1

20 Postings, 3684 Tage StefanPapeDie Portfolio-Freunde

Hallo liebe User des ariva.de - Börsenforums,

als begeisterter Fondsanleger würde ich mich freuen wenn wir hier verschiedene Formen der Depotaufteilung >Asset Allocation< diskutieren könnten. Jeder stellt einfach mal kurz sein Depot vor und beschreibt dann noch wie er es mit Readjustierung und CAE hält. Interessant wäre auch, wenn Ihr schreiben würdet weshalb ihr welche Assets hoch gewichtet und warum andere niedrig. Oder warum ihr einige Länder interessanter findet als andere.

Wenn jetzt noch einiges unklar ist könnt ihr Euch bald schon auf meinen ersten Beitrag freuen. Dort werde ich dann genau aufzeigen wie ich es mache. Postings die nicht diesem Muster entsprechen oder Beleidigend sind werden gelöscht!

Grüße
Der Neue  

18.01.10 16:14
1

20 Postings, 3684 Tage StefanPapeUSAlastiges ETF-Depot

Hier nun also erst einmal ein Muster. Im Betreff könnt Ihr euerem Depot einen passenden Namen geben. Und so soll es im Posting weiter gehen:  

Meine Assets  

1. 20% MSCI World ETF WKN: DBX1MW

2. 20% MSCI Europe ETF WKN: ETF124

3. 10% MSCI Emu Small Cap ETF WKN: ETF126

4. 10% MSCI USA Small Cap ETF WKN: ETF123

5. 10% FTSE Global REIT ETF WKN: A0LGQL

6. 10% DBX Private Equity Index ETF WKN: DBX1AN

7. 20% Tagesgeldkonto bei der Postbank

 

Mein Strategie

Gegen Fremdwährungen bin ich eigentlich allergisch. Aufgrund der - meiner Meinung nach - nur spekulationsgetriebenen Höhe des Euro halte ich ein Investment in Fremdwährungen derzeit aber für Pflicht. Über die ersten beiden Positionen braucht man nicht viel zu diskutieren. Dürften in fast jedem Fondsportfolio in irgendeiner Form enthalten sein.

(3.) + (4.) sind die vielleicht interessantesten Assets. Hier wird in der Regel bei höherem Risiko der kleinen Firmen auch eine überdurchschnittliche Rendite erzielt. Ein Anleger, der gerne mehr Risikieren möchte kann hier deutlich höher gewichten als ich es tue. In den letzten 12 Jahren hat man sein Geld mit den hier präsentierten Indizes immerhin verdoppelt!

Asset (5.) ist sehr diskutabel. Erst heute habe ich entschieden, REITs auch weiterhin im Depot zu halten. Ebenso kritsch betrachte ich derzeit die Private Equity - Branche. Ich würde niemandem empfehlen hier langfristig allzu viel Geld zu investieren.

Das Depot zeigt nur den Anlagestil für das Geld, dass ich bereits gespart habe. Neue Ersparnisse werden eher in die Assets 1-4 & vielleicht noch in einen Rentenfonds fließen.

So viel von mir!

 

   Antwort einfügen - nach oben