Die Kanzlerin und ihre Neujahrsansprache...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.01.12 20:50
eröffnet am: 31.12.11 11:19 von: Honky-Tonk Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 04.01.12 20:50 von: Honky-Tonk Leser gesamt: 1278
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

31.12.11 11:19
11

3055 Postings, 3209 Tage Honky-TonkDie Kanzlerin und ihre Neujahrsansprache...

... ist für meinen Geschmack ein Katastrophe.
Obama hat seinem Volk "Yes, we can" zugerufen. Er hat damit Hoffnung und Zuversicht verkünden wollen. Egal, ob die meisten seiner Landsleute schon wussten, wie miserabel es um Ihre Wirtschaft steht.

Die überwältigende Mehrheit der Deutschen wissen um die Probleme in Europa zum Thema Euro, Finanzkrise und Staatsverschuldung. Die meisten Menschen sind froh, dass  das Horrorjahr 2011 vorbei ist und wünschen und hoffen sich ein besseres Jahr 2012.

Welche Berater hat eigentlich unsere Kanzlerin. Verkündet uns Deutschen, dass das kommende Jahr noch schlimmer werden wird.

Das Volk weiß schon selbst, dass nicht auf Knopfdruck alles besser wird. Etwas mehr Fingerspitzengefühl könnte man von der 1. Frau im Staate erwarten.  

31.12.11 11:31
11

35553 Postings, 4507 Tage DacapoFr.Merkel ist eine Zumutung

Dank an Birne Kohl
-----------
Wer sich über mich ärgert,der hat kein Problem mit mir,
sondern mit sich selbst

31.12.11 11:35
3

33964 Postings, 5591 Tage Jutodiese ansprachen

sollen sie sich sparen.
blablabla.
das hätte sie hier auch im forum posten können.
schon mal einen guten rutsch.
das war mein letztes posting 2011.  

31.12.11 11:38
3

3484 Postings, 3222 Tage Murat Ozücugluvielleicht hätte sie

die Ansprache auf chinesidch sprechen sollen.
Denn nur die Chinesen können den Euro noch retten!  

31.12.11 11:43
6

5123 Postings, 4226 Tage deadlineden Chinesen fliegt der eigene Laden um die Ohren

wann sagt endlich mal einer der Hosenanzug Tante, dass sie fertig hat.

Den Zwerg aus Paris soll sie gleich mitnehmen.

alles klar  

04.01.12 13:25
12

3055 Postings, 3209 Tage Honky-TonkFehlentscheidung

zunächst möchte ich den 4 Vorgängern Dakapo, Juto, Murat D. und deadline mit Ihren Ansichten zustimmen.

Eine klare Fehlentscheidung war auch, wie wir heute wissen,  die Nominierung des Herrn Wulff zum Bundespräsidenten. Ihn heute noch immer zu unterstützen, ist eine weitere Katastrophe. Nach allem, was in den letzten Wochen ans Tageslicht kam, bestätigt nur meine Meinung. Politik ist ein wahrhaft schmutziges Geschäft.  

04.01.12 13:33
1
war ein Spitzenjahr für Deutschland. Das 2012 absehbar nicht ganz so rund laufen wird, ist durchaus realistisch.
Da äußert Merkel mal eine halbwegs ehrliche Meinung und schon ist auch das nicht recht.
Ja soll sie denn einfach von blühenden Landschaften oder einer ruhigen Hand faseln?  

04.01.12 13:33

129861 Postings, 6159 Tage kiiwii...alles blüht und grünt...

einfach kein Winter hier
-----------
nemo me impune lacessit

04.01.12 20:50
8

3055 Postings, 3209 Tage Honky-TonkDer BP hat sich erklärt...

und verkündet unter Anderem doch tatsächlich, dass er sooo viel Unterstützung aus der Bevölkerung erfahren habe. Er will bleiben!!
Mir unerklärlich. Überall wohin ich schaue, finde ich nur Unverständnis und Wut über so viel Arroganz und Unfähigkeit.
Wieder mal ein Sesselkleber.  

   Antwort einfügen - nach oben