Die Evolution ist eine Lüge direkt aus der Hölle

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 08.10.12 17:51
eröffnet am: 08.10.12 14:08 von: Happy End Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 08.10.12 17:51 von: Bundesrep Leser gesamt: 789
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2  

08.10.12 14:08
3

95440 Postings, 7271 Tage Happy EndDie Evolution ist eine Lüge direkt aus der Hölle

Der republikanische Abgeordnete Paul Broun bezeichnet die Evolutions- und die Urknalltheorie als teuflische Lüge. Bei seinen Entscheidungen will er sich ganz nach der Bibel richten. Damit ist er selbst im US-Wissenschaftsausschuss des Repräsentantenhauses kein Einzelfall.

Den Klimawandel hält er für einen "Hoax", der von einer Verschwörung innerhalb der Wissenschaft vorangetrieben werde. Dass Barack Obama wirklich US-Amerikaner ist, will er zumindest nicht bejahen. Er ist Mitglied in verschiedenen Organisationen für Waffenbesitzer, lehnt die Homo-Ehe ab und möchte befruchteten Eizellen alle Menschenrechte geben. Und er glaubt, dass die Welt in sechs Tagen von Gott erschaffen wurde. Damit vertritt Broun keine ungewöhnliche Position. Wie das Meinungsforschungsinstitut Gallup 2008 ermittelte, glauben 44 Prozent der US-Amerikaner, dass die Erde vor 10 000 Jahren von Gott geschaffen wurde.

weiter: http://www.sueddeutsche.de/politik/...direkt-aus-der-hoelle-1.1489923  
Angehängte Grafik:
1361000691.jpg
1361000691.jpg
Seite: 1 | 2  
6 Postings ausgeblendet.

08.10.12 14:19
1

33893 Postings, 3691 Tage NokturnalMir fällt irgendwie nix gemeines gerade ein Olaf

,geniesse den Sieg !  

08.10.12 14:21

69017 Postings, 6239 Tage BarCodeArsch!

So nicht!  
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

08.10.12 14:21
1

14716 Postings, 4438 Tage Karlchen_VDie biblische Schöpfungsgeschichte funktioniert

nicht. Adam und Eva hatten zwei Söhne: Kain und Abel. Selbst wenn die schwul gewesen wären, hätten sie sich nicht vermehren können. Zu allem Überfluss hat der eine den anderen auch noch erschlagen.

Und wo kommen nun deren Kinder her? Soll mir doch bitteschön einer dieser Bibelfritzen erkären.  

08.10.12 14:23
2

69017 Postings, 6239 Tage BarCodeSchafe?

-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

08.10.12 14:24
1

95440 Postings, 7271 Tage Happy EndFalsch, BarCode

Blobfische sind ein Beweis für die Evolution:

Während die Natur mit ihrer Methode Try&Error solche Kreaturen wie unseren Blobfisch durchaus hervorbringen kann, ist es eigentlich nicht vorstellbar, dass Gott so einen Murks fabrizieren würde... (selbiges gilt für Paul Broun)

*duckunwech*  

08.10.12 14:41

33893 Postings, 3691 Tage Nokturnal#8 gilt auch für Habbi !

08.10.12 14:42

61594 Postings, 6254 Tage lassmichrein#4 Das mit den Dinosaurierfunden haben die schon

geklärt...:

http://cafewitteveen.wordpress.com/2011/02/15/then-on-the-eighth-day/

-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

08.10.12 14:46
1

32039 Postings, 6518 Tage Börsenfan..das glauben aber wirklich, ohne Mist..

..nur, wo is der liebe Gott nach den 6 Tagen hin, mit der Untertasse ins nächste Universum und noch ne Erde 2 wieder in x Tagen ?

..und wer hat die Bibel erschaffen, auch Gott, wa ?  

08.10.12 14:54

3385 Postings, 3446 Tage Tim Buktukarlchen, die hatten noch mehr Kinder

"Die ersten zwei Kinder von Adam und Eva, Kain und Abel, werden geboren. Kain erschlägt seinen Bruder und wird verbannt, jedoch von Gott gezeichnet, dass die Menschen ihn nicht ob seiner Mordschuld töten. Kain wurde Gründer einer Stadt und benannte sie nach seinem Sohn Henoch.[16] Die Menschheit wird vom jüngeren Sohn Set gezeugt; die weiteren Kinder Adams und Evas werden nur beiläufig erwähnt."

http://de.wikipedia.org/wiki/1._Buch_Mose#Adam_und_Eva  

08.10.12 14:55

3385 Postings, 3446 Tage Tim Buktualso wenn es sie gegeben hätte :)

08.10.12 15:05
1

61594 Postings, 6254 Tage lassmichreinPerverser Inzucht-Verein... Baaahhhhh :(

-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

08.10.12 15:19
1

17820 Postings, 3365 Tage Sektionschef1Evolution oder Religion!

Eure Diskussion läuft genauso wie dieser Witz:

Der Lehrer fragt den Schüler: "Wie viele Sterne befinden sich am Himmel?"

Der Schüler antwortete: "So viele, wie es Sandkörner auf der Erde gibt"

"Woher weißt du das?"

"Wenn sie es nicht glauben Herr Lehrer, so kommen sie mit und zählen es nach!

Der Lehrer sagte: "Lassen sich denn die Sandkörner auf der Erde zählen?"

Der Schüler erwiderte : "Lassen sich denn die Sterne zählen Herr Lehrer?"  

08.10.12 15:20

69017 Postings, 6239 Tage BarCodeGibts da auch ne Pointe?

-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

08.10.12 15:31
5

33704 Postings, 7400 Tage DarkKnightKennt jemand das Comic-Figuren-Paradoxon?

Unterhalten sich zwei Typen in nem Comic (von mir aus: Batman) darüber, ob es sowas wie nen Comic-Zeichner überhaupt geben kann.

Sagt der eine: klar, irgendwo müssen wir doch herkommen?

Sagt der andere: Und? Siehst Du hier irgendwo in Gotham City nen Bewies für nen Zeichner?


so ungefähr isses, wenn Menschen über Frage nach der Existenz eines almmächtigen Gottes diskutieren und dann auch noch "Beweise" finden (dafür oder dagegen: egal, beides ist absurd).


Insofern finde ich persönlich die Erschaffung der Welt 3.774 v.Chr. inkl der Dinosaurier in der Erde für so absurd, dass es schon wieder gut ist. Ich glaube, dem Allmächtigen is langweilig und er lacht sich nen Ast über unsere "Bemühungen".  

08.10.12 15:40

27350 Postings, 4038 Tage potzblitzzzEs könnte gut sein, dass sich das Universum

just in diesem Augenblick schon selbst zerstört, wenn wir hier Sterne und Galaxien beobachten, die Milliarden Jahre altes Licht senden. Die könnten schon längst weg sein, und wir würden es gar nicht merken, wenn die Zerstörung von den "Rändern" unserer Wahrnehmung beginnen würde.

Oder sie beginnt einfach ein paar tausend Lichtjahre neben uns - spielt wohl auch keine große Rolle für unsere kurze Existenz, oder?

Wie sinnvoll ist unser Gerede von Evolution dann eigentlich, wenn wir wüssten, dass uns in wenigen tausend Jahren sprichwörtlich der Himmel über den Kopf zusammenfallen wird?

Das Gute ist, dass wir alle dumm sterben werden, somit herrscht immerhin Chancengleichheit.  

08.10.12 15:42

69017 Postings, 6239 Tage BarCodeIch bin auch schon ganz gespannt drauf,

was da in einigen tausend Jahren auf uns zukommt!
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

08.10.12 15:47

27350 Postings, 4038 Tage potzblitzzzVielleicht stirbt man ja gar nicht

Vielleicht lebt man immer in einem Paralleluniversum weiter. Dann bekommst Du es definitiv noch mit.  

08.10.12 15:48

27350 Postings, 4038 Tage potzblitzzzIch meine,

Du hast ja bereits Cleopatra die Hand geschüttelt, wenn ich Grinch richtig verstehe. Also sollte das kein Problem sein.  

08.10.12 15:59

31036 Postings, 7007 Tage sportsstaralso dass es mindestens ein Paralleluniversum gibt

haben hier ja schon Einige einwandfrei belegt...nur ob ich da auch hin will?!  

08.10.12 16:00

27350 Postings, 4038 Tage potzblitzzzEine potzblitzzzsche Identität

wird jetzt noch ein wenig mitlesen...

Die andere ID hat keinen Bock mehr und geht ein wenig raus :)  

08.10.12 16:25

20127 Postings, 6959 Tage lehnaZwie Dinge sind unendlich....

das Universum und die Dummheit der Menschen.
Aber beim Universum bin ich mir noch nicht so sicher....Albert Einstein
Tja, ihr Checker. Es ist das absolute NICHTS da und dann plötzlich donnert der Urknall???
Äääh, wir sollten erst mal versuchen, einem Affen das Lesen beizubringen....  

08.10.12 16:51

4679 Postings, 3916 Tage Monsieur HulotGanz schön clever

der Mr. Paul Broun!

Mit seiner vollpfostigen Äußerung
sind ihm schon mal 44% der Wählerstimmen sicher :-(  

08.10.12 17:19
1

4005 Postings, 3799 Tage Bundesrep#21

Die Helden in den Comics würden aber einen Weg finden. Sie würden, wenn sich ihnen diese Aufgabe stellt, zum Beispiel herausfinden, dass der Preis auf dem Cover ihres Comics im Vergleich zu einem guten Buch viel zu hoch ist oder, dass sich entweder an der unteren linken oder unteren rechten Seite eine anfangs noch mysteriöse Zahl befindet. So könnten sie, je nach Qualität des Helden, nach ca. 40 bis 48 Seiten indirekt auf ihre Herkunft schließen. Auch, und auch diese Möglichkeit ist nicht zu unterschätzen, haben die Comichelden während ihres gesamten Treibens das glotzende Antlitz eines ihrer "Leser" vor Augen, was auf gewisse Rückschlüsse vermuten lässen würde.  

08.10.12 17:41
1

33704 Postings, 7400 Tage DarkKnight@ Bundesrep: gilt das auch für Comics in der Art

von "geile Manga-Girls ohne Hirn" oder "Kondom des Grauens"???  

08.10.12 17:51

4005 Postings, 3799 Tage BundesrepNun,

bei "geile Manga-Girls ohne Hirn" würde ich diese Möglichkeit eher ausschließen. Für eine genauere Analyse fehlt mir allerdings der Donnerstag.  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben