Die Dona Ines de Collahuasi Mine in Chile

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.07.04 19:47
eröffnet am: 09.07.04 19:47 von: FlorianPasca. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 09.07.04 19:47 von: FlorianPasca. Leser gesamt: 2395
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

09.07.04 19:47

525 Postings, 6042 Tage FlorianPascaleDie Dona Ines de Collahuasi Mine in Chile

Die Arbeiter in der 2. größten Kupfermine in Chile haben in letzter Minute einen Streik abgesagt, der heute beginnen sollte nachdem die sich auf einen neuen Arbeitsvertrag geeinigt haben.

Die Dona Ines de Collahuasi Mine wird von einem Konsortium von englischen, kanadischen und japanischen Unternehmen betrieben und befindet sich in der Nähe von Iquique 870 Meilen nörlich von Santiago.

Chile ist der größter Kupferexporteur auf der Welt. Die Collahuasi Mine ist die zweitgrößte Kupfermine nach Chuquicamata, der größten open-pit Kupfermine auf der Welt, die sich auch im Norden von Chile befindet.

Falconbridge von Kanada und die in London ansässige Anglo American besitzen jeder 44% von dem Unternehmen. Die übrigen 12% werden von Mitsui and Co. aus Japan gehalten.

Collahuasi hat gesagt, das sie durch einen Expansionsplan ihre Produktion von aktuell 395.000 t auf 460.000 t steigern werden.  

   Antwort einfügen - nach oben