Die Angst der CSU vor der Fünf-Prozent-Hürde

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.04.09 12:09
eröffnet am: 24.04.09 10:12 von: Happy End Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 24.04.09 12:09 von: ecki Leser gesamt: 277
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

24.04.09 10:12
1

95440 Postings, 7265 Tage Happy EndDie Angst der CSU vor der Fünf-Prozent-Hürde

Die Angst der CSU vor der Fünf-Prozent-Hürde
Miese Stimmung vor der Europawahl - Unglücklich über Merkel und Hohlmeier

STRASSBURG - Sorgenvoll wie nie blickt die CSU auf die Europawahl am 7. Juni. Sogar ein Scheitern an der bundesweiten Fünf-Prozent-Hürde ist möglich. Entsprechend gereizt ist die Stimmung.

Vorfreude auf die Europawahl ist Markus Ferber diesmal wirklich nicht anzumerken. «Die Begeisterung für Europa ist derzeit von ähnlicher Qualität wie Ende der 80er Jahr«, fürchtet der Vorsitzende der CSU-Gruppe im Europaparlament. Damals, im Jahr 1989, zogen die rechtslastigen Republikaner um ihren Chef Franz Schönhuber mit sechs Leuten ins Straßburger Parlament ein.

Die Stimmung ist also nicht gut in der CSU-Truppe. Seit die Landtagswahl in Bayern im September 2008 so grandios in die Hose ging und die weiß-blaue Staatspartei von mehr als 60 auf unerhörte 43 Prozent absackte, sind alle Alarmlampen an. Ferber streitet dies zwar vehement ab, doch ist mit Händen zu greifen, dass die Partei die Angst vor dem GAU, dem größten anzunehmenden Unfall, umtreibt.

Ob er nicht fürchte, dass die CSU angesichts der mauen Umfragewerte diesmal an der bundesweit zu erreichenden Fünf-Prozent-Hürde scheitern könnte? «Ich glaube nicht, dass wir unter fünf Prozent kommen«, sagt der 44 Jahre alte Schwabe, «wirklich nicht«. Doch erstaunlich ist, wie viele seiner Unionsfreunde ernsthaft auf diese Frage antworten, anstatt sie als lachhaft vom Tisch zu fegen.

weiter: http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=1004472&kat=3  

24.04.09 10:24
2

21368 Postings, 7095 Tage ottifantDas wäre aber Jammerschade,

keine CSU  im Europaparlament.
-----------

24.04.09 10:26

29840 Postings, 5703 Tage ScontovalutaDrum dürfen die Beamten jetzt auch bald wieder nur

40 Stunden arbeiten...
Macht 200 000 Stimmen!
-----------

24.04.09 10:33
2

21368 Postings, 7095 Tage ottifantDer spinnt doch.

In der Panik, aus dem EU-Parlament zu fliegen, denkt Seehofer an ein monströses Wahlgeschenk: Er will zwei Stunden weniger Wochenarbeitszeit für Beamte. Selbst Parteifreunde denken an einen Scherz und finden: "Der spinnt doch."

http://www.abendzeitung.de/politik/101426
-----------

24.04.09 10:39

15491 Postings, 7759 Tage preisis doch wurscht ob die 40 oder 42 stunden

nix machen . und der staat spart geld , weil die stubenmatratzen länger halten , wenn der amtmann eher auf sein sofa kommt .
-----------

24.04.09 10:42

21368 Postings, 7095 Tage ottifantCSU = Chaos, Sch...., Unvermögen

24.04.09 10:43

1062 Postings, 5084 Tage MärzWas man nicht alles

macht, um das Wahlvolk doch noch umzustimmen. Ich denke da z.B. an die wechselnden Raucherschutzgesetze in Bayern ...  

24.04.09 10:44

50547 Postings, 6214 Tage SAKUschau an...

otti hat die Kommentare gelesen ;o)
-----------
Kleiner Happen...

24.04.09 10:44

21368 Postings, 7095 Tage ottifantNicht nur die ....

24.04.09 12:09

51340 Postings, 7465 Tage eckiCSU soll von Bayern München und Luca Toni lernen!

Tritt in die Eier, aber locker wie noch nie!

http://www.kicker.de/news/video/62335

Vielleicht sollte man Spieler auch auf psychedelische Pilze untersuchen. ;-)
-----------

   Antwort einfügen - nach oben