Die Amis mal wieder...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.08.08 16:54
eröffnet am: 01.08.08 16:28 von: sacrifice Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 01.08.08 16:54 von: sacrifice Leser gesamt: 235
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

01.08.08 16:28
3

29429 Postings, 5577 Tage sacrificeDie Amis mal wieder...

Tüte Gras als Spieleinsatz Kasinobesucher festgenommen  

In Fresno, Kalifornien wurde vor einigen Tagen ein Mann festgenommen, der am Spieltisch des Club One Kasinos eine Tüte Gras einsetzen wollte. Nach seiner Festnahme zeigte er den Polizisten eine Plastikkarte, die er sich im Internet besorgt hat. Diese würde ihn als Mitglied eines Clubs dazu ermächtigen, das Marihuana mit sich zu führen. Auch wenn deren Berichterstattung total einseitig ausfällt, das entsprechende Video des regionalen Fernsehsenders KMPH-TV erfreut sich in der Community wachsender Beliebtheit.

 

In einem Gebäude Marihuana mit sich zu führen, das von Überwachungskameras nur so wimmelt, ist keine wirklich gute Idee.

   

Jeder Bereich des Spielkasinos wird pausenlos überwacht. Die entsprechenden Aufnahmen landen zudem nicht etwa ungesehen im Archiv. Die Security überprüft pausenlos, ob einer der Spieler versucht zu betrügen. Das wissen die Kasinobetreiber wie auch alle Besucher. So wie sie auch wissen, dass man im Kasino sein Geld lassen soll und die Chancen höchst schlecht stehen dort auch nur einen Dollar zu gewinnen.

 

Der Fernsehsender KMPH nutzte die Gunst der Stunde und strickte aus der Angelegenheit eine sensationsgeile Story. Es bleibt indes unklar, was den Kasinobesucher zu seinem Handeln bewogen hat. Bei seiner Festnahme wollte er verständlicherweise bei laufender Kamera keine Aussage machen. Die Redakteure von KMPH hätten mit Sicherheit keine Gelegenheit ausgelassen, seine Aussage zu seinem Nachteil zu verwenden. Unklar auch warum sich der Polizist zum Helfershelfer des Fernsehsenders machen will. Er versucht bei laufender Kamera zu erfahren, was den Mann zu seinem Handeln bewogen hat.

www.gulli.com/news/t-te-gras-als-spieleinsatz-2008-07-31/

-----------
sac .....))

01.08.08 16:28

29429 Postings, 5577 Tage sacrificeVideo dazu

-----------
sac .....))

01.08.08 16:34
3

36845 Postings, 6334 Tage TaliskerBarca mal wieder

FC Barcelona fliegt nicht mit Air Berlin

Von Leo Wieland, Madrid

01. August 2008 Der Zwist zwischen der deutschen Fluggesellschaft Air Berlin und katalanischen Regionalnationalisten in Spanien ist abermals eskaliert. Nach spanischen Zeitungsberichten vom Freitag hat die Führung des Fußballclubs Barcelona entschieden, eine schon gebuchte und bezahlte Reise der Spieler mit Air Berlin in die Vereinigten Staaten nicht anzutreten. Im letzten Augenblick habe man sich um einen Charterflug mit einer anderen Linie bemüht.

Hintergrund ist eine Auseinandersetzung zwischen Air Berlin, die ihren Hub in Palma de Mallorca hat, und der Balearen-Regierung, die vor einigen Wochen verlangte, dass die Flugansagen auch auf Katalanisch gemacht werden sollten. Die Fluggesellschaft, die Passagiere üblicherweise auf Deutsch und Englisch informiert und inzwischen auch für spanische Ansagen gesorgt hat, lehnte eine zusätzliche vierte Sprache ab.

Das missfiel offenbar auch dem Präsidenten des Fußballclubs Barcelona Joan Laporta, der als leidenschaftlicher ?Katalanist? gilt. Er soll hinter dem Umbuchungsentscheid stecken, weil er angeblich kein Foto seiner Kicker vor einem Air-Berlin-Flugzeug wollte. Er nahm damit aus politischen Gründen augenscheinlich auch die Verluste in Kauf, die den amerikanischen Gastgebern und dem Verein durch die kurzfristige Absage entstanden sind.
http://www.faz.net/s/...289A70DDAF5A8CA713~ATpl~Ecommon~Scontent.html
-----------
Bitte warten Sie kurz, während Ihre Daten vorbereitet werden.

01.08.08 16:54

29429 Postings, 5577 Tage sacrificeWelche Verluste denn?

Die Mannschaft ist direkt vom Flughafen zum Training gefahren ;-)
-----------
sac .....))

   Antwort einfügen - nach oben