Die AfD ist eine Partei

Seite 4 von 28
neuester Beitrag: 01.05.20 15:15
eröffnet am: 19.07.18 11:03 von: WALDY_RE. Anzahl Beiträge: 680
neuester Beitrag: 01.05.20 15:15 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 36678
davon Heute: 9
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28   

13.08.18 19:24

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNach



                                           https://de.wikipedia.org/wiki/Joschka_Fischer


dagegen ist das :         https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Gauland

einfach nur veggie !  

13.08.18 19:37
1

2205 Postings, 1587 Tage Stuff_WildMensch Waldy ...

wenn die AFD Anhänger die anderer mit "Flinten Uschi" und "Mutti" titulieren dürfen, solltest Du dich nicht darüber aufregen, wenn ich "Gauland Opi" schreibe ?.

 

13.08.18 19:47
1

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNWarum ? Warum sollte ich mich aufregen ?



Die AfD Polarisiert !

                                                         Und das ist gut so.



 

13.08.18 20:02
3

2205 Postings, 1587 Tage Stuff_WildDie AFD ...

polarisiert Ja  und ?  was ist das Ziel?



                                                           Ohne Ziel ist das schlecht !

 

14.08.18 08:48
1

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNIch kann nicht für eine Partei sprechen,die AfD



Nur die AfD ist eine Partei die , in meinen Augen ,für mich , offen sagt was andere Denken.

Selbst hier werden doch Bürger auf übelste gemobbt weil sie die Wahrheit sagen.


Warum sollte es da der AfD besser gehen

                                               *ggggggggggggggggggggggggggggggggg*

 

19.08.18 12:10
1

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNDarf nie fehlen :

https://www.queer.de/detail.php?article_id=31763


4 Kommentare........................... lesen !

                                           *ggggggggggggggggggggggggggggg*


Ja ...................schaut Euch das Video an !   Das ist pure gelebte Demokratie ! Mit Keule und Sose !

                                         *LooooooooooooooooooooooooooooooL*  

20.08.18 22:13
1

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNAfD wird sich laut Studie langfristig

                                                                                                                     in Parteienlandschaft halten



Und jetzt ein Statement ,was jeden Linken hier eines Besseren belehrt :

---
Darauf deute eine Analyse der Gründe hin, aus denen Menschen die AfD wählen, erläuterte Holger Lengfeld in Leipzig. Die anderen politischen Parteien böten keine Programme, die zu den Motiven dieser Wähler passen.
---

https://www.welt.de/politik/deutschland/...eienlandschaft-halten.html

Ps.

Hauptsächlich treibe die AfD-Wähler der Wunsch nach ?kultureller Schließung? und die Kritik an der Flüchtlingszuwanderung an, sagte der Professor  

23.08.18 18:12

15890 Postings, 6960 Tage Calibra21@Waldy

Die AfD wird sich langfristig halten? Etwas tiefgestapelt. Die AfD wird langfristig weiterhin kräftig wachsen. Gute Oppositionspolitik zahlt sich eben aus.  

23.08.18 18:20

15054 Postings, 3510 Tage fliege77?.............................?

- Gute Oppositionspolitik zahlt sich eben aus.  -  
Angehängte Grafik:
image.jpg
image.jpg

23.08.18 18:24

8544 Postings, 4050 Tage MulticultiWas hab ich heute

in einer Zeitung gelesen-Sachsen das politische Drecksloch der BRD.Na Servus  

23.08.18 18:30

15890 Postings, 6960 Tage Calibra21Fliege77

Als nächstes lachen erstmal wir bei der Landtagswahl in Bayern im Herbst. :-)  

23.08.18 18:32
1

15890 Postings, 6960 Tage Calibra21Multikulti

Was für ein linksgrün versifftes Blatt war das denn ? LOL  

23.08.18 19:06

29693 Postings, 4254 Tage Rico11Die AfD ist die Zukunft !

Eine Partei, die die Menschen glücklich macht.

Merkel ist Geschichte, SCHLIMM, sie weiss es schon.

 

23.08.18 19:45

15054 Postings, 3510 Tage fliege77worin besteht denn die gute Oppositionspolitik?

im Sommerinterview hatte Gauland ja durchblicken lassen, das zu allen wichtigen Themen es keinen Plan gibt. Flüchtlingspolitik reicht mir als alleinige Politik nicht aus.  

23.08.18 19:55

6698 Postings, 1655 Tage spekulatorWelche Pläne hat denn die AfD

beim Thema Rente? Kann mir das hier einer vernünftig erklären?

Und wie soll die Wirtschaftspolitik aussehen? Immer noch raus aus dem Euro? Und wenn ja, warum?  

23.08.18 19:57
2

Clubmitglied, 20188 Postings, 3049 Tage HMKaczmarekGanz im Gegenteil, Fliege

...ich wähle die AfD zwar immer noch nicht, bin mit ihrer Oppositiosarbeit aber völlig zufrieden.

Bleibt noch zu hoffen, dass Wagenknecht den Laden ganz links mal anständig aufmischt
und endlich eine realpolitische Opposition von links Druck auf Mutti und ihren
neoliberalen Hofstaat ausübt.

So geht "Demokratie"...  

23.08.18 20:12
2

29693 Postings, 4254 Tage Rico11spekulator

Ok. Die AfD hat noch kein Konzept. Wie auch bei den Stömungen innerhalb der Partei !!! Aber es wird bald einen Rentenkongress geben, der auch diese Frage beantworten wird. Statt sich über die AfD Gedanken zu machen, sollte man sich doch eher über unsere Regierung Gedanken machen !!! Diese Regierung ist die schlechteste, die wir in den letzten 50 Jahren hatten.

*** DIE AFD WIRD LIEFERN ***

versprochen !!!

Waehrend wir uns hier so nett schreiben, zueckt unsere Mutti gerade wieder das Scheckbuch !!!

Ich fühle mit jeder KITA Leiterin mit und kann auch dazu sagen :

"ANGELA MERKEL IST EINE SCHANDE FUER DEUTSCHLAND."




 

23.08.18 20:20

1638 Postings, 1411 Tage VanHolmenolmendol.Warum raus aus dem Euro?

Z.B. weil dieser wahnsinnige Goldman Sachs Knecht seit Jahren riesige Summen Geldes, ca. eine Billion jährlich aus der blauen Luft schöpft. Ist es eigentlich wirklich so schwer zu verstehen, dass so etwas nur in einem totalen Desaster (Entwertung aller in Fiat-Money lautenden Guthaben bis auf Null) enden kann. Da fasst man sich wirklich nur noch an den Kopf.  

23.08.18 20:21
2

6698 Postings, 1655 Tage spekulator@Rico

Stimmt - Rente ist ja auch ein unwichtiges Thema. Das hat Zeit bis man sich damit beschäftigt.
Lieber erstmal die Ausländer außer Landes schaffen.

Allein hier merkt man doch, wo eid Schwerpunkte liegen. Nicht am Wohle der eigenen Bevölkerung, sondern nur das eine Thema.

Und jetzt, wo allen AfD Wählern auf einmal die deutschen Rentner und Obdachlosen am Herzen liegen. Wieso macht man da nichts?
Jahrelang war es allen völlig egal, jetzt anscheinend auch und es wird nur instrumentalisiert, um gegen Ausländer zu hetzen.  

23.08.18 20:31
1

6698 Postings, 1655 Tage spekulator@vanholmen....

Achso - du denkst das liegt jetzt erst an der Krise?
Informier dich mal. Begonnen hat das Schlamassel damals 1971, als Nixon aus dem Bretton-Woods-System ausstieg.
(Damit du nicht googeln musst: die Aufhebung der Dollar Bindung an Gold)

Dass es so enden wird, war klar. Mit Draghi gehts eben etwas schneller, aber ein Geldsystem, welches auf Zinses-Zins basiert verläuft IMMER exponenziell und ist somit früher oder später zum Scheitern verurteilt.
War übrigens mit der D-Mark nicht anders.

Was uns die Mark gebracht hätte, sieht man z.B. am schweizer Franken. Wie viel Milliarden musste die SNB in den Markt pumpen, um den Mindeskurs von 1,20 halten zu können, da sonst die schweizer Wirtschaft sehr gelitten hätte? Und jetzt sind das nicht die exportlastigsten.
In D wäre das nicht finanzierbar gewesen.
 

23.08.18 20:34

1638 Postings, 1411 Tage VanHolmenolmendol.Ich informiere mich mal.

Ich fange mit Flugechsenkunde an.  

23.08.18 20:52

15890 Postings, 6960 Tage Calibra21Löschung


Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 24.08.18 11:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Falschaussage

 

 

23.08.18 20:52
2

29693 Postings, 4254 Tage Rico11spekulator

Obdachlose liegen mir wirklich am Herzen. Kenne seit 10 Jahren eine Junge Frau, die unverschuldet in die Obdachlosigkeit gekommen ist und von den Behörden wie der letzte Dreck behandelt wird. Flüchtlinge haben halt heute einen anderen Status in Bremen !!! Diese Menschen unterstütze ich von Herzen. Merkst Du wo Deutschland gelandet ist ???  

24.08.18 09:38

15890 Postings, 6960 Tage Calibra21Zu #97

Genau das mein ich. Der Steuerzahler schafft und schafft und kriegt nix zurück. Merkel verteilt das Geld lieber an Gäste und in alle Welt. Sozialismus pur. Wo bleibt die Soli-Abschaffung???
Überschuss wie noch nie: Deutscher Staat verzeichnet dickes Plus - n-tv.de
Die deutsche Wirtschaft läuft rund. Das spült Milliarden in die Kasse von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherung. Aufgrund der guten Konjunktur schreibt der deutsche Staat bereits seit 2014 schwarze Zahlen.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...et-dickes-Plus-article20588591.html
 

24.08.18 09:46
3

26723 Postings, 3902 Tage hokai#98 seit 10 Jahren Obdachlos

und Herr Rico, der diese Frau so am Herzen liegt,  war in den 10 Jahren nicht in der Lage ihr zu helfen?
#Laberlaberlaber  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Philipp Robert, qiwwi, S.F., Tum Biktu