Deutschland: ein Paradies für Mehrfachidentitäten?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.03.17 07:59
eröffnet am: 05.03.17 07:59 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.03.17 07:59 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 287
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

05.03.17 07:59
2

43776 Postings, 4628 Tage RubensrembrandtDeutschland: ein Paradies für Mehrfachidentitäten?

Deutschland ist weiterhin rel. ein Paradies für multiple Identitäten. Seit Grenzöffnung
im September 2015 hat sich in dieser Beziehung wohl doch nicht so entscheidend
viel geändert. Diese Tatsache könnte für bestimmte Zuwanderer von Interesse
sein.

http://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...dem-gepaecktraeger/
Erschreckendes Fazit des Selbsttests: Neun von zehn Ausländerbehörden sind nicht in der Lage, Fingerabdrücke zu nehmen. Wer also einen guten Maskenbildner hat oder per Geburt südländisch ausschaut, wer gut zu Fuß ist oder an einem Tag sogar noch mehr als einhundert Kilometer mit dem Fahrrad schafft, hat also immer noch gute Chancen, etliche Euro extra abzugreifen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, SzeneAlternativ