Deutschland : Italien 4:1

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.03.06 11:49
eröffnet am: 02.03.06 09:19 von: EURO-Hasse. Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 02.03.06 11:49 von: Müder Joe Leser gesamt: 569
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

02.03.06 09:19
1

813 Postings, 6857 Tage EURO-HasserDeutschland : Italien 4:1


Klasse Spiel unserer Mannschaft!   4:1

Nur die neuen blauen Trikots haben
mir gar nicht gefallen........

 

02.03.06 09:32

50457 Postings, 6146 Tage SAKUDu und Knappschaftskassen

hören wohl den gleichen Radiosender, oder?! ;o)




__________________________________________________

VIVA ARIVA!  

02.03.06 09:36

12570 Postings, 6129 Tage EichiVielen Dank für die Info!

Ich habe nämlich nach 10 Minuten auf SAT 1 (der Bulle von Tölz) umgeschaltet, denn ich konnte ganz einfach dieses neue hässliche Trikot der d. M. nicht angucken.

Ferner hatten beiden Mannschaften weisse Hosen und dunkle Hemden und dunkle Stutzen an. Und es stand bereits 2:0 für Italien.

Wer hat denn für unsere Mannschaften das Tor geschossen?  

02.03.06 09:39

1240 Postings, 6074 Tage luczilla@1

Stimm ich dir zu die von der WM 2002 von Kappa gefielen mir auch besser!  

02.03.06 09:43

24273 Postings, 7558 Tage 007BondIn der Wirtschaft würde das

wie folgt laufen: Deutschland hat gewonnen, weil Italien ein Tochterland von Deutschland ist (evtl. feindliche Übernahme vor der WM? ;-) ). Somit wäre Eichi zu guter Letzt auch richtig in seiner Fomulierung "welche unserer Mannschaften"  

02.03.06 11:20

61594 Postings, 6180 Tage lassmichreinSo sieht´s doch ganz gut aus, odda ?!?

02.03.06 11:24

95440 Postings, 7197 Tage Happy EndJIMPS

*g*

http://www.ariva.de/board/248441?pnr=2416208#jump2416208  

02.03.06 11:31
2

2683 Postings, 6208 Tage Müder JoeJungs, seid doch bitte nicht so negativ.

Heute morgen kam ein Kommentar im Fernsehen, der sinngemäß folgendermaßen aussah:

"Eigentlich hätte es 7:0 stehen sollen, deshalb müssen wir mit einem 4:1 dankbar sein. Und überhaupt: das ist das Beste, was uns passieren konnte, denn jetzt wissen wir, wo wir wirklich stehen."

Abgesehen davon, daß das wie Ironie klingt: der Mann hat Recht.

Nur wer ganz unten war, hat den Willen, ganz nach oben zu kommen, siehe das Wunder von Bern.  

02.03.06 11:46
1

2683 Postings, 6208 Tage Müder JoeBy the way, ich weiß nicht, wie Ihr das seht

aber m. E. dürfte das das Ende der endlosen Torwart-Debatte sein.

Wenn erstmal Ruhe im Stall ist, gehts wieder aufwärts.

M. W. hat im amerikanischen Kontinent nur amerikanische Nationen die WM gewonnen, in Europa nur europäische.

Da bin ich jetzt Amerikaner und glaube an die Statistik: in Dtld. wird eine europäische Mannschaft WM-Sieger.

Jetzt kommt die Frage: wen haben wir als ernsthafte Konkurrenz in Europa?

Die Franzosen, die nur aus Zidane bestehen?
Die Italiener, denen die Nerven durchgehen beim 11-Meter-Schießen?

Genau: es bleiben nur die Holländer.

Aber denen haben wir es schon dreimal gezeigt, und das wird so bleiben (1914, 1940 und 1972).  

02.03.06 11:49
3

2683 Postings, 6208 Tage Müder JoeSorry, 1974 natürlich.

Mit diesem gesamten Olympia-Geschwafel fühle ich mich so exaltiert, so exhumiert ... so gar nicht mehr müde, daß ich vor Überschwang die Jahresmenstruationen des Mannes an sich verwechsle. Glatt verwechselt mit dem Olympiajahr. Was für ein Paux-Fas.

Wie der gebildete unter uns sagen würde ...  

   Antwort einfügen - nach oben