Deutsche dürfen keine Flaggen hissen!!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.07.04 12:45
eröffnet am: 08.07.04 11:56 von: Hadschi Hale. Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 20.07.04 12:45 von: Hadschi Hale. Leser gesamt: 550
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.07.04 11:56

1533 Postings, 6408 Tage Hadschi Halef Oma.Deutsche dürfen keine Flaggen hissen!!


Wieder zu haben
Bordell holt Flagge ein  

Eine im Internet ersteigerte Deutschland-Flagge aus dem Reichstagsgebäude weht nicht mehr auf einem Bordell in Halle. Wie die "Bild"-Zeitung Halle berichtet, ist sie wieder beim Internet-Auktionshaus eBay zu haben. Das Staatssymbol auf dem Bordell am Halleschen Bahnhof hatte zu Protesten geführt. "Eine Nationalflagge, die wir nicht ab und zu mal wehen lassen dürfen, ohne sittenstrenge Mitbürger gegen uns aufzubringen, macht keine Freude", begründet Bordellchefin Christine Schmittroth (42) den Wiederverkauf.

Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (60) hatte die ausgemusterte Flagge im Internet angeboten, die Bordellchefin sie für 3.350 Euro ersteigert - und über dem Etablissement am Bahnhof gehisst. Ein Werbegag mit Folgen: Erst gab es heftige Kritik von Bundestagsabgeordneten, dann eine Strafanzeige wegen Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole. Schließlich drohte ein Hallescher Stadtrat sogar mit der Schließung des Bordells.

Der Startpreis bei der ersten Versteigerung lag bei 12 Euro, mit der Geschichte der Flagge könnte er nun etwas höher sein. Noch vor kurzem wehte die schwarz-rot-goldene Flagge auf einem der Türme des Reichstagsgebäudes in Berlin. Die Fahnen werden dort wegen der Witterungseinflüsse etwa vierteljährlich ausgewechselt. Von der Bundestagsverwaltung hat die Flagge ein Echtheitszertifikat.

Quelle: n-tv  

08.07.04 12:29

5208 Postings, 7051 Tage Jessycafür Hadschi

08.07.04 12:32

1533 Postings, 6408 Tage Hadschi Halef Oma.*ggg* danke jessy


da bekommt die Phrase

Stramm stehen für Deutschland eine ganz neue Bedeutung  

09.07.04 15:00

1533 Postings, 6408 Tage Hadschi Halef Oma.Hoch für unsere Board Patrioten o. T.

09.07.04 15:02

2576 Postings, 7368 Tage HungerhahnBezeichnend:

Die Bundestagsabgeordneten wusste zuerst davon. Interessant, wo die ihre Diäten lassen.  

20.07.04 12:45

1533 Postings, 6408 Tage Hadschi Halef Oma.Die rache des anständigen Deutschen?

Berühmte Deutschland-Flagge
Versteigerung gehackt  

Wegen eines Hackerangriffs ist die Internetversteigerung der Deutschland-Flagge des Reichstages, die kurzzeitig auf dem Dach eines Hallenser Bordells wehte, vorerst geplatzt. Eigentlich sollte die Versteigerung im Internet-Auktionshaus eBay am Samstagabend beendet sein. Bis Freitag waren mehr als 17.000 Euro zusammengekommen. Der Erlös der Versteigerung sollte bis auf 2000 Euro an den Verein zur Förderung krebskranker Kinder in Halle gehen. Nun wurde die Auktion mit einer Sieben-Tage-Frist neu gestartet.

Wie die Anbieter im Internet mitteilen, schlugen die Hacker am Freitagabend zu und beendeten die Auktion vorzeitig. Den Angaben zufolge bezeichneten sich die Hacker als "die gruppe" und erklärten, sie hätten sich die Internet-Auktion wegen der großen medialen Aufmerksamkeit als Ziel ausgesucht.

Die Hallesche Bordell-Chefin Christine Schmittroth hatte die Fahne, die einst über dem Reichstagsgebäude in Berlin wehte, vor einem Monat bei der Auktionsplattform des Zolls für 3.350 Euro ersteigert und über dem Etablissement am Bahnhof gehisst. Von der Flagge hatte sie sich einen Werbegag für ihr Haus versprochen. Die Aktion stieß aber auf scharfe Kritik. Erst gab es deutliche Worte von Bundestagsabgeordneten, dann eine Strafanzeige wegen Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole. Schließlich drohte ein Hallescher Stadtrat sogar mit der Schließung des Bordells.

Deshalb hatte sie die Flagge wieder zur Versteigerung freigegeben. Das Startgebot lag bei 2.000 Euro. Der Startpreis bei der ersten Versteigerung war noch 12 Euro. Die Fahnen werden wegen der Witterungseinflüsse auf dem Reichstagsgebäude etwa vierteljährlich ausgewechselt. Von der Bundestagsverwaltung hat die Flagge ein Echtheitszertifikat.
 

   Antwort einfügen - nach oben