Deutsche Bank: Chart kündigt erhebliches Do...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.07.04 09:36
eröffnet am: 30.06.04 23:52 von: ariva Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 01.07.04 09:36 von: hardyman Leser gesamt: 358
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

30.06.04 23:52

167 Postings, 7686 Tage arivaDeutsche Bank: Chart kündigt erhebliches Do...

01.07.04 00:18

36803 Postings, 7016 Tage first-henriHmmm...ich denke eher an eine Long-Chance

falling wedge bricht i. d. R. nicht nach Süden aus, zumal dort ein Kreuzwiderstand ist...was meinen Sie ?

 

Greetz  f-h

ariva.de http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

01.07.04 00:45

15130 Postings, 7052 Tage Pate100nabend f-h

stimme Dir zu f-h. Ist in meinen Augen eine Fortsetzungsformation die in einem intakten Aufwärtstrend in der Regel nach oben aufgelösst wird.

Ich würde auch eher long gehen mit engen Stopp...


Gruss Pate
 

01.07.04 01:53

36803 Postings, 7016 Tage first-henriDanke für die Zustimmung, Pate,

ich werde wharscheinlich morgen DB long gehen, zumindest sobald die DB aus der wedge ausbricht...ein 100er short macht für mich kein sense...ein 60er sollte sicher sein, evtl etwas enger....

Greetz  f-h

ariva.de http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

01.07.04 07:06

1945 Postings, 7170 Tage Twinson_99soviel zur Formation :)

 

Gruß

Twinson_99

 

 

 

 

.

 

01.07.04 08:45

36803 Postings, 7016 Tage first-henriyep, Twinson, so sehe ich das auch :-)

Greetz  f-h

ariva.de http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

01.07.04 09:36

6338 Postings, 7447 Tage hardymanJeder sieht es anders, hmmmm

Chart

Ich würde bis jetzt auch noch von klar long ausgehen. Wie man an dem Chart ja sieht sind die Indikatoren am drehen und für mich das allerwichtigste, die 200er EMA hält jetzt schon seit einem Jahr.

Bei einem Brechen der 200er EMA auf Tagesschlusskurs würde sich meiner Meinung nach das Bild dann sehr eintrüben und short wäre angesagt. Aber wie gesagt solange die 200er EMA hält gehe auch ich von long aus.

Das ist aber mal wieder ein klassisches Beispiel, das man in einen Chart immer verschiedene Szenarien hineininterpretieren kann und deshalb finde ich es immer so wichtig, das man eine kurze Erklärung mitliefert, damit man sich selbst ein Bild machen kann und die Ansichtsweise versteht.

 

 

Gruß, hardyman

Idee

 

   Antwort einfügen - nach oben