Der was wäre aus dem ossie geworden Thread.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.08.15 15:51
eröffnet am: 02.08.15 11:13 von: checkerlarse. Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 02.08.15 15:51 von: checkerlarse. Leser gesamt: 1043
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

02.08.15 11:13
4

8140 Postings, 5731 Tage checkerlarsenDer was wäre aus dem ossie geworden Thread.

der thread hier ist ausschließlich für ossis gedacht! wer nicht in den "neuen ländern"
geboren wurde bitte nix schreiben!

sicher hat jeder ossie der die hälfte oder mehr seines lebens in der ddr groß geworden ist schonmal drüber nach gedacht, wie sein leben verlaufen wäre ohne mauerfal... DARUM geht es hier.
Bitte versucht nachzudenken wie sich alles bei euch persönlich  entwickelt hätte. bei der annahme das die mittel weiter hätten aufgetrieben werden können wie mitte -ende der 80ziger.

mein weiteres leben in der ddr wäre klar geschrieben weiter gegangen...
checker hätte ohne mauerfall sport an der dhfk zu ende studiert.
(hab dies nicht beendet, da es ein studium in die arbeitslosigkeit geworden wäre)
unzählige weltklasse trainer ohne job nach der wende und als sportlehrer für untalentierte hab  ich mich nicht gesehen...
ich hätte nach beendigung meiner karriere als sportler  an einer kjs eine anstellung bekommen.  anfangs 13-14 jährige hochtalentierte  zum trainieren bekommen wo ich einige wenige  zu hochleistungs sportlern trainiert hätte.
würde nicht in bayern. sondern in brandenburg am beetsee nen hübsches haus haben.
viel reisen im sozialistischen und kapitalistischen ausland. lada fahren und nicht benz, aber sicher mindestens genauso glücklich sein.

wie schaut es bei euch aus?

-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

02.08.15 11:15

41318 Postings, 7215 Tage Dr.UdoBroemmeGenauso

-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

02.08.15 11:20
2

30851 Postings, 7365 Tage Zwergnasesind Halbossis auch zugelassen?

02.08.15 11:28
3

8140 Postings, 5731 Tage checkerlarsenNa dort geboren

Oder nicht Zwergnase...Ansonsten kommt meine gesamte Sippe ja auch aus Bayern.
Mein Opa hatte bis zu seinem Tod nen schweren Oberbayern dialekt...
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

02.08.15 11:30
3

16898 Postings, 2969 Tage Glam MetalIch darf in diesem Thread nicht schreiben!

Das nur zur freundlichen Kenntnisnahme.  

02.08.15 11:31
4

30851 Postings, 7365 Tage Zwergnasechecker

Mutter, Groß- und Urgroßmutter dort geboren/aufgewachsen und oft auf Verwandtenbesuch bis in die späten 80er Jahre dort gewesen. Geboren ? Naja fast, war nicht weit von Helmstedt entfernt ;-)  

02.08.15 11:37
2

1597 Postings, 2172 Tage Plutonich würde bestimmt im VEB gesichtsbuch

selbsties posten  

02.08.15 11:38
5

39641 Postings, 3695 Tage RosalieMmh......!!

....der thread hier ist ausschließlich für ossis gedacht! wer nicht in den "neuen ländern"
geboren wurde bitte nix schreiben!




Ein Gruß an die dort geborenen Ossis von einem Wessi ,sei doch wohl erlaubt !!!!  

02.08.15 11:59
3

16632 Postings, 6107 Tage cumanaIst für viele ein Reizthema?

Ja vieleicht heute noch bei VEB Taxi Leipzig obwohl es js Heute mehr Taxis als
Fahrgäste gibt. Hätte mein schönes Grundstück ( ca 1000 m2.) heute noch
als Rückzugsgebiet vom sozialistischem Produktionsaltag.
Man wahr mit allen Beziehungen gut drann weil jeder mal ne Taxe brauchte.
Mein Zufriedenheitsanspruch war damals schon niedrig hauptsache gesund
und munter.
OK jeder hatte so seine Träume und an den "Goldenen Westen" hab ich nie
geglaubt. Letztes Jahr nach 28.Jahren noch mal in Leipzig gewesen war sehr
überrascht wie schön die Stadt geworden ist,naja da kommen Erinnerungen hoch.
Die Masche immer mehr,und mehr und alles sofort war nie mein Ding.....
Schönes Wochenende  

02.08.15 12:11
4

108788 Postings, 7755 Tage seltsamvermutlich würde ich, wie

20 Jahre lang zuvor, weiterhin Dreck und Staub einatmen bis mir das Kreuz zerbricht, um Leuten Lebensmittel herstellen, die sie, weil so billig, ans Vieh verfüttern. Ich würde durch ungesetzliche Betrügereien (Ostgeld gegen Westgeld tauschen, Computer kaufen und gegen Ostgeld verkaufen, Ostgeld gegen...) versuchen, einen wenig Luxus zu ergattern. Würde meinen Mietern mit meinem Lohn ihre billige Miete allimentieren. Meinem Dachdecker, so ich einen bekäme, teuer Schmiergeld hinterhertragen, damit es in mein Haus nicht reinregnet und sicherlich würde ich billig Brot und Semmeln und Rotkohl haben, wohl kein Telefon besitzen, aber einen sicheren Arbeitsplatz. Ob ich meinen Moskwitsch noch hätte oder den neuen Wartburg, auf den ich 14 Jahre lang gewartet habe... Wer weiß?
Facebook und Internet wären an mir vorbeigezogen und ich hätte Zeit, statt hier zu posten, im Garten unterm Apfelbaum zu sitzen...  

02.08.15 12:16
2

1597 Postings, 2172 Tage Plutondie teuerste domain wäre übrigens

www.sexualaufklärungsfilme.ddr  

02.08.15 12:22
3

11076 Postings, 4616 Tage badtownboyInteressanter: Was wäre aus den Wessis geworden ?

02.08.15 12:23
1

8140 Postings, 5731 Tage checkerlarsentaxifahrer

zusammen mit kellnern die heimlichen krössuse der ddr... cumana der wolga fahrer, GEIL. bin das teil leider nie gefahren. in meiner vorstellung einfach weiter ein unfaßbar großes auto.
war volkssport als ich 14-15 war, und wegen mangel an taxis sich mit sogennaten schwarztaxis (also normale leute mit pkw ) die sich ne mark verdienen wollten fahren zu lassen.
muß gelegentlich schmunzeln wenn ich mal wieder an früher denke.. mit kumpel schwarztaxi angehalten 14 km nach hause fahren lassen und dem verdutzten ne handvoll klimpergeld, nie mehr als ne mark in die hand schütten und lachend weg laufen.
im alter von 14-15 bestimmt 50 mal oder öfter gemacht.

-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

02.08.15 12:55
Hätten Gabriel als Kanzler also dem genetisch einwandfreien Zwilling von Dirk Bach.
Noch mehr  Asylanten verteilt auf die Länder  usw..vermutlich würde die Hälfte freiwillig in die DDR machen.
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

02.08.15 14:19

1415 Postings, 2276 Tage keinMitleidich frage mich gerade

ob du dann auch so ein Rassistenschwein geworden wärest  

02.08.15 14:21
1

35553 Postings, 4619 Tage Dacapoich bin aus Bayern

02.08.15 14:40
3

25380 Postings, 4513 Tage KryptomaneLieber Genosse checkerlarsen, erst mal einen

dicken Bruderkuss ;-)
So, ich wäre wahrscheinlich Meister bei den WW. Kein Mitglied bei
der SED und hätte meinen 1989 erworbenen, 13 Jahre alten, Trabbi Kombi
delux immer noch und als zweit Fahrzeug meine ETZ 250...
-----------
101 123 103 111 111 055 101 162 164  117 103 124 101 114

02.08.15 14:42
2

24634 Postings, 7197 Tage Tony FordDDR war leider Scheiße ..

Südfrüchte gab es nur wenige male im Jahr,
- mehrere Stunden musste man für paar Bananen anstehen,
- massiver Wohnungsmangel, auf Wohnungen musste man 10 und mehr Jahre warten
- selbst bestehende Wohnungen wurden dem Zerfall preis gegeben, Schimmel an den Wänden war der Normalfall und es wurde nix unternommen
- Studieren und sich den Arsch aufreißen hatte sich nicht gelohnt, da jeder Arbeitertrottel das gleiche oder gar mehr Geld bekam
- Autos waren Mangelware, musste man ebenfalls mind. 10 Jahre warten
- Egal was man tun wollte, der Mangel bestimmte den Alltag. Um ein Haus zu bauen brauchte man viele viele Jahre, weil man schlichtweg kein oder nur sehr wenig Baumaterial bekam, d.h. man musste über viele Jahre erstmal sammeln.
- so gut wie keine Reisefreiheiten, extreme Überwachung welche die NSA in den Konsequenzen in den Schatten stellte
- Meinungsfreiheit gab es nicht, solch regierungskritische Foren wie auch Ariva wären zu Zeiten der DDR undenkbar gewesen und hätten für die Kritiker harte Konsequenzen zur Folge gehabt
- Unternehmergeist gab es kaum, weil diverse Parteifunktionäre die Geschäfte permanent erschwerten und jeden Unternehmer das Leben erschwerten.

Das einzig Positive was man der DDR andichten kann ist dass, was die Menschen aus diesen Rahmenbedingungen gemacht haben, nämlich quasi aus dem Nichts dennoch ziemlich viel.
 

02.08.15 15:00

29684 Postings, 3732 Tage finaleWessigeld

Umstellung von DM auf Euro mindestens 30% weniger wert.
DDR Einverleibung-Geld 1% weniger wert.
Griechenlandhilfe-Geld 0,5% weniger wert.
Flüchtingshilfe-Geld 0,5% weniger wert (muß aber sein )

dat ist doch einen Thread wert was meinst wie einige wieder glotzen.  

02.08.15 15:44
1

16632 Postings, 6107 Tage cumanaIst schon verwunderlich??

Ungarn,Spanien bauen eine neue Mauer nichts gelernt oder andere Gründe??  
Angehängte Grafik:
schiessbefehl-ddr.jpg
schiessbefehl-ddr.jpg

02.08.15 15:51
1

8140 Postings, 5731 Tage checkerlarsenEtz 125 hatte ich auch

Krypto in rot, lol...hab das teil geliebt.
Meine Mutter hatte 78 einen Wartung bestellt für mich, 92 wäre es soweit gewesen mit checkerlarsens ersten Neuwagenn in der DDR. Bin von 88- 90 meine etz gefahren und einen 16 Jahre alten orange farbenen Trab mit 2. lack.
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

   Antwort einfügen - nach oben