### Der TERROR hört nicht auf ###

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.08.03 13:57
eröffnet am: 22.08.03 13:43 von: Star Ikone S. Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 22.08.03 13:57 von: moebius Leser gesamt: 234
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.08.03 13:43

29 Postings, 6073 Tage Star Ikone STAR### Der TERROR hört nicht auf ###

Erneut zwei US-Soldaten bei Angriffen in Bagdad getötet

Bei neuen Angriffen von militanten Irakern sind in Bagdad zwei US-Soldaten getötet worden. Das berichtet der Fernsehsender El Dschasira unter Berufung auf das US- Militär.

Der eine Soldat sei südlich von Bagdad ums Leben gekommen. Bei einem weiteren Schusswechsel in Bagdad seien ein Armeeangehöriger getötet und sechs weitere verletzt worden.

Die US-Armee hat eine wachsende Bedrohung durch Terroristen eingeräumt. Angesichts der prekären Sicherheitslage in Bagdad streben die USA eine neue UN-Resolution an.
 

22.08.03 13:45

1424 Postings, 7229 Tage moebiusBist du etwa auch ein short Schäfchen ?

Bei deinem Geschrei kann ich mich dieses Eindrucks nicht erwähren.  

22.08.03 13:48

29 Postings, 6073 Tage Star Ikone STAR@VERmoeblius

Was wichtig ist, muss an den Tag gelegt werden.

MfG
Star Ikone  

22.08.03 13:49

3010 Postings, 6416 Tage JoBarmoebius, moebius - mußt Du denn für Star Id!ot

publicity machen? Ignorie ihn doch einfach.

J

PS nicht mehr antworten, weil dieser thread eh gleich in der Ignore-Liste verdunstet

 

22.08.03 13:50

751 Postings, 7225 Tage Tatanka-Yotankaich würde das als Freiheitskampf bezeichnen

Wer will schon militante , terroristische Amis um sich haben  

22.08.03 13:57

1424 Postings, 7229 Tage moebiusJoBar

Ich habe den Eindruck als ob einige short Schäfchen sich Katastrophen herbeiwünschen damit sie aus ihrem short Dilemma herauskommen.
Ist dir schon aufgefallen das selbst die schlimmsten Nachrichten keine Kursrückgänge mehr verursachen?
Das ist doch sehr verdächtig.
Ich habe den Eindruck es sollen immer mehr in puts gelockt werden damit die Kurse weiter steigen können. Wenn ich nur nicht so ängstlich wäre.  

   Antwort einfügen - nach oben