Der Spion im eigenen Haus

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.01.12 17:31
eröffnet am: 09.01.12 16:35 von: permanent Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 09.01.12 17:31 von: Monsieur Hu. Leser gesamt: 409
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

09.01.12 16:35
6

20752 Postings, 6156 Tage permanentDer Spion im eigenen Haus

Intelligente Stromzähler sollen Verbrauchern beim Energiesparen helfen. Das Problem: Der Anbieter sieht durch sie fast alles, was im Haus passiert. Von Luise Wagner mehr...

 

09.01.12 16:37

5827 Postings, 3304 Tage wouwwwSchrecklich aber auch

09.01.12 16:40

5827 Postings, 3304 Tage wouwwwKommt doch nur den dummen Fleischfressern

auf die Schliche, weil sie fernsehen + kochen.

Löbliche Vegetarier mit Hang zu Rohkost und Fernsehboykott sind fein raus  

09.01.12 16:44
4

4679 Postings, 3851 Tage Monsieur Hulot"He Sie Volksschädling - ja Sie in Haus Nr. 7

Können Sie nicht schlafen oder warum schauen Sie noch fern?
Außerdem brennt im Zimmer Ihrer Gören noch das Licht!"  

09.01.12 16:52

5827 Postings, 3304 Tage wouwwwWer wohnt denn in Nummer 7 ?

09.01.12 16:58
2

9605 Postings, 4299 Tage EidgenosseJa klar, gegen den Stromzähler protestieren

und anschliessend im Facebook den persönlichen Tagesablauf posten.
Die Welt verändert sich nunmal, und das die Energie so billig aus dem Boden sprudelt gehört der Vergangenheit an. Was kümmert es mich, wenn jemand weiss wann ich meine Herdplatte einschalte?  

09.01.12 16:59
1

99785 Postings, 7505 Tage Katjuscha#4 bist mein Held für den heutigen Tag

09.01.12 17:01
2

99785 Postings, 7505 Tage KatjuschaEidgenosse, sich bei FB anzumelden, ist

immernoch dein eigener Wille. Einen solchen Stromzähler ohne eigenes Mitspracherecht zu bekommen, ist was anderes. Ich seh das durchaus problematisch.  

09.01.12 17:03

15373 Postings, 4486 Tage king charleslaß sie nich rein

-----------
Grüsse King-charles

09.01.12 17:21

9605 Postings, 4299 Tage EidgenosseKat, der Zähler sieht nicht

was in der Pfanne liegt. Er kann nur die Lastkurve aufzeichnen. Und ja, wenn du um 03.00 Uhr aufstehst und dir ein Schnitzel machst, geht die Kurve hoch. Er geht auch hoch wenn du das Bügeleisen anstellst, usw.
Aber was soll den diese Info? Meinst du es interessiert den Stromkonzern was du um 3.00 Uhr machst? Und wenn schon, was wollen die damit?  

09.01.12 17:26
1

99785 Postings, 7505 Tage Katjuschanein, den Stromkonzern nicht

Aber es ist halt ein weiterer Schritt (genau wie FB) zum gläsernen Menschen. Ich bin eigentlich auch keiner dieser hysterischen Leute, die überall Überwachung und Verschwörung wittern. Und sicherlich muss man auch diesen Stromzähler allein nicht übertrieben kritisieren, aber man sollte schon darauf hinweisen, in welche Richtung wir uns entwickeln, und nicht alles einfach so kritiklos akzeptieren. Sonst stört uns auch irgendwann nicht mehr, wenn wir wirklich auf Schritt und Tritt überwacht werden. Es geht mir da eher um ein grundsätzliches Problembewusstsein.  

09.01.12 17:31

4679 Postings, 3851 Tage Monsieur HulotMan könnte die Verbraucher z.B. per Gesetz

zwingen, stromintensive Geräte abzuschaffen - siehe Europa und die Glühbirne.
Und das ist noch ein ganz harmloser Teil der Möglichkeiten.

"IIIICH habe ja nichts zu verbergen" ist die ignoranteste Form der Auseinandersetzung mit Überwachungsthemen.

Und Danke @ kat ;-)  

   Antwort einfügen - nach oben