Der Schwarze Lord als Zensor unterwegs

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 17.02.05 00:53
eröffnet am: 09.02.05 09:58 von: ecki Anzahl Beiträge: 115
neuester Beitrag: 17.02.05 00:53 von: Talisker Leser gesamt: 3859
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

09.02.05 09:58
1

51340 Postings, 7279 Tage eckiDer Schwarze Lord als Zensor unterwegs

Habe folgende mails erhalten von ariva, ging es jemand anderen auch so?
1.:

http://www.ariva.de/board/thread.m?nr=212680&jump=1799242#jump1799242
Poster: ecki
--------------------------------- Gelöschter Betreff --------------------------------- Die Lösung: Autobahnbau im Arbeitsdienst?
--------------------------------- Gelöschte Nachricht --------------------------------- Wenn man dann noch genügend Teile der Bevölkerung in KZs und bei der Wehrmacht verschwinden lässt, kann man gut die Arbeitslosigkeit runterdrücken.

Oh Lord, die Zeiten sind vorbei, auch wenn dem manche nachhängen.....

Grüße
ecki
--------------------------------- Neuer Betreff --------------------------------- Löschung
--------------------------------- Neue Nachricht --------------------------------- Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben dieses Posting wegen Verstoßes gegen die Forumrichtlinien aus dem ARIVA.DE-Diskussionsforum gelöscht.

Ihr ARIVA.DE-Team
--------------------------------------------------


2.:
http://www.ariva.de/board/thread.m?nr=212680&jump=1798875#jump1798875
Poster: ecki
--------------------------------- Gelöschter Betreff --------------------------------- Faschos raus.
--------------------------------- Gelöschte Nachricht --------------------------------- Den Schwarzen Beamten Lord wirds freuen. So wie er letztes Jahr die Wahlerfolge bejubelt hat.

Die Beamten haben schon mal den Machtwechsel loyal begleitet.

Grüße
ecki
--------------------------------- Neuer Betreff --------------------------------- Löschung
--------------------------------- Neue Nachricht --------------------------------- Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben dieses Posting wegen Verstoßes gegen die Forumrichtlinien aus dem ARIVA.DE-Diskussionsforum gelöscht.

Ihr ARIVA.DE-Team
--------------------------------------------------

Gegen welche Forumsrichtiline soll ich denn damit verstoßen haben?
Darf man sowas nur schreiben, wenn man des Schwarzen Lords Jubelpostings ob des Einzugs der NPD in den Sachsen-Landtag mit reinkopiert?

Damals hat er jedenfalls den Holocaust-Leugnern, den Alt- und Jung-Nazis zugejubelt, und das endlich eine ordentliche Opposition die Parteien aufmischt und ähnliches.

Liegt aber voll auf Linie, als er im Irak Gefangenenerschießungen auch von hinten befürwortete...

Muss man für alles im Originalzitate bringen? Ist es nur dann ok?

Grüße
ecki  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
89 Postings ausgeblendet.

16.02.05 12:49

26159 Postings, 5924 Tage AbsoluterNeulingDanke, chartgranate,...

...gut analysiert - den Schuh ziehe ich mir (gerne) an.

Ich habe lange Zeit wenig in den "Nazi-Threads" gepostet, unter anderem wegen Deiner Argumente, komme aber auch sehr gut mit einer offenen Auseinandersetzung klar.

Wohlgemerkt: einer offenen, denn seit neuerer Zeit ist die Ausgangssituation meines Erachtens insofern eine andere, als hier über Löschungen von Postings in einer Weise in die Diskussion eingegriffen wird, die meiner Meinung nach mit Verhältnismässigkeit nichts zu tun hat.

Absoluter Neuling

 

16.02.05 16:43

13475 Postings, 7629 Tage SchwarzerLord@chartgranate

Aus deiner Sicht hast du das ja recht interessant anaylsiert und dargestellt. Es wäre nett, da du dies nicht öffentlich tun wirst (zumindest gehe ich mal davon aus), mir per Boardmail mal mitzuteilen, welche IDs du da wie einordnest. Ich verspreche dir auch wirklich Verschwiegenheit, würde aber doch gerne mal "hören", wie du zb mich einordnest. Vielleicht liegst du ja auch in dem einen oder anderen Fall mit mir auf einer Linie.
Außerdem: Wie ist es denn mit dem "linken" Lager, existiert das nicht, bzw. kann man da auch von einer solchen Rollenverteilung reden?  

16.02.05 18:40

10041 Postings, 6551 Tage BeMiSo einfach ist es bei den

Rot-Grün-Fans von Ariva:
Wer ihre Götzen kritisiert,
ist automatisch ein Brauner.
Simple Gemüter halt.  

16.02.05 18:46

10294 Postings, 7013 Tage chartgranateich denke,daß

jeder hier den Schuh der ihm passt für sich erkennen und auch insgeheim anziehen wird.......aber es wäre unsinnig hieraus ein privates oder öffentliches Ratespielchen zu machen,und aussichtlos eine halbwegs seriöse Diskussion zu entfachen.Wozu auch...wie sollte ein hierzu erreichbares Ziel aussehen können ???
Was die "linke Seite" angeht,habe ich ja oben schon geschrieben daß es zu jeder Rolle Gegenpole mit unterschiedlichen Ausdrucksweisen und-fähigkeiten gibt.Die sind meiner Meinung nach allerdings weit weniger aufeinander eingespielt und zielgerichtet  hier .......
 

16.02.05 19:41

21799 Postings, 7482 Tage Karlchen_IChartgranate - nette und vermeintlich leicht

eingängige Psychologie. Lernt man wohl im Weiterbildungskurs für Sparkassenangestellte der mittleren Ebene. Hat aber nichts damit zu tun, was hier abläuft.  

16.02.05 19:48

2718 Postings, 5937 Tage IDTE@karlchen

du meinst du nicht, dass deine kommentare auch nur halbwegs so gut sind, wie die vin chartgranate???

aufwachen!  

16.02.05 19:50

21799 Postings, 7482 Tage Karlchen_IGähn o. T.

16.02.05 19:54

59073 Postings, 7119 Tage zombi17@IDTE

Es haben nun mal nicht alle die gleichen Talente. Solange verständlich ist, was ausgedrückt werden soll ist es doch ok!  

16.02.05 20:02
1

145 Postings, 7465 Tage gordogeko@Chart Vieles was du schreibst stimmt,doch es ist

leider nicht mehr ganz so einfach.Die Rechten nicht nur die NPD,die gesamte
Rechte hat ihre Lektion gelernt.
Glatzen ,Springerstiefel,Bomberjacken sind langsam out.
Die Rechte kommt heute im Anzug,gründet Jugendclubs dort wo der Staat versagt,
verteilt CD`s mit Volksmusik,kalkulierte Provokationen,Intellektuelle
Taktiker im Hintergrund.
Man könnte sagen,sie werfen überall ihre Netze aus ,auch im braven Bürgertum.
Gerade dort schlummert ein rechtes Potential,das man anzapfen kann.
Die Leute haben Angst vor der schnellen Veränderung,um ihren Wohlstand und
vor Kriminalität.
Hier wird der Hebel angesetzt sie suchen nach unseren dunklen Seiten.
Angst wird auch in Zukunft ein schlechter Ratgeber sein.
Hier im Board ,man sollte es ernst nehmen,denn der Weg ist nicht weit
vom angeblich Wertekonserativen zum Nazimitläufer.  

16.02.05 20:03

21799 Postings, 7482 Tage Karlchen_IDu Zombi. Meinste, dass ich mich von einem

nachweisbaren Nazi provozieren lasse? Ist nicht. Vergiss es.

Und wenn soeiner sich an irgendwelche vermeindliche libarale Äußerungen ranhängen will - dito: Ist nicht. Nicht mein Ding.


Mit den Nazis werden wir nur auf eine Weise fertig: gesellschaftlich isolieren. Und das volle Kanne.  

16.02.05 20:10

59073 Postings, 7119 Tage zombi17@Karl, du musst nicht alles auf dich beziehen:-))

Ich meinte damit die vielen Deutschlehrer und Verbesserer die sich hier rumtreiben.
Die tun immer so als wenn sie die Intelligenz gepachtet hätten, nur weil sie fehlerfreier und flüssiger schreiben können.  

16.02.05 20:18

2718 Postings, 5937 Tage IDTE@karlchen

und wieso bist du sozial isoliert?

ausser ariva hast du doch scheinbar niemanden...  

16.02.05 22:56

4503 Postings, 7095 Tage verdiAlso ich sehe IDTE nicht als Nazi oder Neo-Nazi

Er ist sicherlich so schwarz wie ein eingefleischter CSUler! Mit dem
zerbombten Dresden und den Dresden-Opfern hat er sich offensichtlich
verrannt.Sowas passiert halt mal!

Natürlich bin ich dafür,braunes Gesocks hier an Board zu identifizieren
und jede Art von Fremdenhass und Intoleranz zu verurteilen!!

Im Übrigen bin ich KEIN Gutmensch und deshalb auch nicht gefeit vor
Intoleranz im Alltag.Aber ich bemühe mich!;-)  

17.02.05 00:05

2718 Postings, 5937 Tage IDTEDanke verdi

schön das es noch objektive beobachter hier gibt.

aber so schwarz bin ich gar nicht. um nicht zu sagen, dass ich im moment politisch ganz schön "gelinkt" bin.

innenpolitisch ist ganz klar die cdu/fdp vorn.

aber aussenpolitisch habe ich zumindest mit der cdu/csu nichts am hut.

aber das geht sicherlich einigen anderen ähnlich.

aber wie sehr das augenmerk weg von innenpolitischen fragen hin zu billigen ablenkungsmanövern (npd-debatte) gleitet ist schon erschreckend.
die ganze debatte ist doch nur ein ablenkungsmanöver der jetzigen regierung. das zieht seine kreise leider auch hier im forum.



so richtig verrannt hab ich mich ja auch nicht in der dresden-sache. ich bin halt der festen meinung, dass die offiziellen opferzahlen in 10-20  jahren deutlich höher angegeben werden.
scheinbar ist noch nicht die passende zeit gekommen.
und es war halt der 60te jahrestag. da war gelegenheit mal drüber zu reden. einige wollten allerdings nicht reden, sondern lieber buße tun... oder vielmehr andere zum buße tun zwingen...
damit hat sich das thema für mich für die nächsten 10 jahre auch wieder erledigt.


nur ist halt momentan schwierig bei einigen oberflächlichen usern wieder aus der rechten ecke rauszukommen.
macht mir aber nichts. zeigt nur die banalität einiger charaktere hier im board.
schönes schubladendenken.

aber da hat chartgranate vollkommen recht. das gibts immer und auf beiden seiten. und das wird es immer geben. gehört einfach dazu.  

17.02.05 00:14

59073 Postings, 7119 Tage zombi17Ich finde es

wahnsinnig toll, dass ihr euch so gut versteht, macht die Umloggerei eigentlich viel Mühe?  

17.02.05 00:17

33526 Postings, 7208 Tage DarkKnightDer Neo-Nazi an sich ist ja ein

zweischneidiges Pferd, wie der Herrenmensch zu sagen pflegte.

Auf der einen Seite wußte man immer, daß der Ami die Weltherrschaft wollte, zuerst hat er es über die Kriegsfinanzierung von Adolf versucht, jetzt macht er es über die BIZ und BASEL II.

Daß die dt. Jugend in diese komplexen Sachverhalte kaum eingeweiht werden konnte ohne Studium der Gechichte, war klar. Also mußten andere Themata herhalten. Goebbels war mit Sicherheit der Themata-Schreiber des Jahrhunderts.

Wichtig zur Verteidigung des Volksgedankens war das Heimweh-Gefühl. Und wo hat man mehr Heimweh als in der Fremde?

M. E. war der Rußlandfeldzug ein Form der Rückbesinnung auf Heimat, auch wenn man dafür in die Fremde mußte.

Weil: Heimat hat immer gefehlt in Dtld.

Heute haben wir Heimat: sie liegt in Mallorca.

Deshalb sind wir auch nicht mehr strategisch wichtig. Es gibt keinen Grund, Bratwurststände am Ballermann Nr. 6 zu verteidigen.

Herr Fischer tut aber so, als ob das unsere Aufgabe wäre. Frau Rice sieht das anders: Bratwürste verursachen Durchfall. Deshalb ist unser transatlantisches Bündnis gefährdet: wer einer Präsidentenhure Durchfsll beschert, riskiert diplomatische Zwischenfälle. Wen soll soll der Us-Präsident sonst in den Arsch ficken?

Neh´men wir erstmal Syrien, die sind ja auch wehrlos.  

17.02.05 00:23

36184 Postings, 6095 Tage TaliskerNaja, IDTE,

"Geschichte einmal anders" war schon ein wenig vor dem Jahrestag. Oder solltest du derart Weitblick haben? Und was du neulich zu KZ´s abgelassen hast - mir scheint, du hast es nicht ganz verstanden.

@zombi: wenn dein "Rezept" solche Ergebnisse zeitigt, dann ist es leider noch nicht ganz ausgereift.
Gruß
Talisker  

17.02.05 00:25

59073 Postings, 7119 Tage zombi17Tut mir leid Leute

Ich muss zwischen drei ind vier wieder hoch, kranke Kinder fordern.. Das muss in der Muttermilch drin sein. Hier gibt es viele Menschen die von Verzicht und Verantwortung nicht den Hauch einer Ahnung haben.  

17.02.05 00:29

33526 Postings, 7208 Tage DarkKnightzombi

wir wissen nichts über Dich.

Aber es gibt die Grenze:

was ist wahr und ab wann beginnt man, mit Mitleid hausieren zu gehen?  

17.02.05 00:31

29 Postings, 5578 Tage karlchen lgelöscht Löschung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben dieses Posting wegen Verstoßes gegen die Forumrichtlinien aus dem ARIVA.DE-Diskussionsforum gelöscht.

Ihr ARIVA.DE-Team  

17.02.05 00:38

59073 Postings, 7119 Tage zombi17@DK Zwischen drei und vier aufzustehen hat

Anteilname verdient:-)) Nicht mehr und nicht weniger!!
Die guten Doppelverdiener, die mindestens  3 Mal in den Urlaub fliegen, haben nicht den Hauch einer Vorstellungskraft was es bedeutet, Urlaub mit Kindern, dann Hochsaison.-))  

17.02.05 00:41

36184 Postings, 6095 Tage TaliskerZombi,

wenn ich um die Uhrzeit aufstehn müsste , wär ich schon lange im Bett. Ganz einfach. Sonst ist der nächste Tach im Arsch. Also, lerne Leiden ohne zu Lamentieren.
Gut Nacht ;-)
Talisker  

17.02.05 00:45

59073 Postings, 7119 Tage zombi17Ach Talisker

Du hast also auch keine Kinder?? Nachts ist die einzigste Möglichkeit abzuschalten.
Aber mache dir keine Sorgen, bei dem kleinsten Geräusch bin ich wieder der Kasper:-))  

17.02.05 00:46

33526 Postings, 7208 Tage DarkKnightich schlafe nie

denn sonst würde meine Frau meine persönlichen Unterlagen kontrollieren (da stehen alle Adressen der Playmates der letzten 7 Jahre drin). Und darüber hnaus hätte ich Entzug: ich brauche pro Stunde eine Flasche Wein.

Wie soll ich das machen mit Schlaf?

Und da heißt es immer: Alkoholiker seien nicht leistungsfähig. GANZ IM GEGENTEIL.  

17.02.05 00:53

36184 Postings, 6095 Tage TaliskerGut analysiert,

Zombi - noch nicht. Aber Frau ist bereits am Wimmern und Andeutungen schalten. Aber noch habe ich ein gutes Argument auf meiner Seite, mein Motto: Hauptsache gesund und die Frau hat Arbeit!
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben