Der Nachrichtenüberblick vom Vortag

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.10.05 07:09
eröffnet am: 28.10.05 07:09 von: moya Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 28.10.05 07:09 von: moya Leser gesamt: 148
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

28.10.05 07:09

835802 Postings, 5999 Tage moyaDer Nachrichtenüberblick vom Vortag

UNTERNEHMEN: Der Nachrichtenüberblick von dpa-AFX vom Vortag ab 17.30 Uhr

MICROSOFTS AUSBLICK AUF DAS LAUFENDE GESCHÄFT BLEIBT UNTER MARKTERWARTUNGEN
REDMOND - Der weltgrößte Softwarehersteller Microsoft MSFT.NAS MSF.FSE hat mit seinem Gewinn im abgelaufenen Quartal die Markterwartungen übertroffen. Der Ausblick auf das laufende Geschäft enttäuschte allerdings die hohen Erwartungen des Marktes. Wie das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte, stieg der Gewinn pro Aktie (EPS) im ersten Geschäftsquartal von 23 auf 29 US-Cent. Der Umsatz erhöhte sich von 9,189 auf 9,741 Milliarden Dollar.

JDS UNIPHASE ERWARTET QUARTALSUMSATZ ÜBER MITTEL DER BISHERIGEN PROGNOSE

 SAN JOSE - Beim Netzwerkausrüster JDS Uniphase JDSU.NAS UNS.FSE dürfte der Umsatz im abgelaufenen ersten Geschäftsquartal vorrausichtlich über dem Mittelpunkt der bisherigen Konzernprognosen liegen. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag in einer Einreichung an die US-Wertpapieraufsicht SEC mit. Im vergangenen Monat hatte das Unternehmen einen Umsatz von 250 Millionen US-Dollar plus oder minus 10 Millionen für das erste Geschäftsquartal prognostiziert.

'SZ': FINANZBEHÖRDEN ERMITTELN WEGEN INFINEON-BÖRSENGANG
MÜNCHEN - Die Finanzbehörden ermitteln nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit dem Börsengang des Chipkonzerns Infineon IFX.ETR im März 2000. Der frühere Konzernchef Ulrich Schumacher habe sich laut Konzernkreisen über Treuhänder zusätzliche Aktien im Rahmen des Programms "Friends & Family" reservieren lassen, berichtete die "SZ" (Freitagausgabe).

PEUGEOT MIT PLUS BEIM 9-MONATS-UMSATZ - OPERATIVES MARGENZIEL 2005 ABGESENKT
PARIS - Der Autokonzern PSA Peugeot Citroen PUG.PSE PEU.FSE hat seinen Umsatz in den ersten neun Monaten 2005 leicht gesteigert und sein Ziel für die operative Marge im Gesamtjahr abgesenkt. Bis zum Jahresende sei nur mit einem "sehr begrenzten Absatzwachstum" zu rechnen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit.

'WELT': E.ON SENKT NETZENTGELTE AUF BREITER FRONT
BERLIN/DÜSSELDORF - Der größte deutsche Energiekonzern E.ON EOA.ETR will seine Netznutzungs-Entgelte auf breiter Front senken und damit für Entlastung bei den Strompreisen sorgen. "Geschäfts- und kleinere Industriekunden werden in höherem Maße profitieren als andere Kundengruppen", kündigte der Vorstandsvorsitzende der E.ON Energie AG, Johannes Teyssen, in der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe) an.

'FTD': T-ONLINE RÜSTET BILLIGMARKE CONGSTER GEGEN KONKURRENZ AUF
HAMBURG - Im harten Wettbewerb um Kunden für schnelle DSL-Internetzugänge bringt die Deutsche-Telekom-Tochter DTE.ETR T-Online einem Pressebericht zufolge ihren Billiganbieter Congster gegen die Konkurrenz in Stellung. Das Unternehmen solle ab November auch DSL-Anschlüsse der Festnetzsparte T-Com verkaufen, schreibt die "Financial Times Deutschland" (Freitagausgabe) unter Berufung auf ein bislang unveröffentlichtes Papier des Anbieters.

FINMECCANICA WILL SEINEN UMSATZ BIS 2008 AUF 14,1 MILLIARDEN EURO STEIGERN MAILAND - Der italienische Luft- und Raumfahrtkonzern Finmeccanica SpA FNC.MIX FMN.FSE will seinen Umsatz bis im Gesamtjahr 2008 um 22 Prozent auf 14,1 Milliarden Euro steigern. In diesem Jahr wird mit einem Umsatz 11,6 Milliarden Euro gerechnet. Gleichzeitig werde bis 2008 ein Anstieg des Auftragsbestandes von 10,8 Milliarden in 2004 und geschätzten 14,5 Milliarden in 2005 auf 16 Milliarden Euro erwartet, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Mailand mit.

METLIFE VERZEICHNET GEWINNANSTIEG IM DRITTEN QUARTAL
NEW YORK - Der US-Versicherungskonzern Metlife MET.NYS MWZ.FSE hat im dritten Quartal bei steigenden Umsätzen mehr verdient als noch vor einem Jahr. Der Gewinn sei von 695 Millionen US-Dollar oder 0,92 US-Dollar je Aktie im Vorjahr auf nunmehr 742 Millionen Dollar oder 0,97 Dollar je Aktie gestiegen, teilte Metlife am Donnerstag kurz nach Börsenschluss in New York mit. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten, die laut Thomson Financial im Durchschnitt mit 0,93 Dollar gerechnet hatten.

BANKEN EINIGEN SICH MIT WORLDCOM-ANLEGERN
NEW YORK - Die ehemaligen Investmentbanken der Telefongesellschaft WorldCom Inc haben sich mit einer Gruppe institutioneller Anleger auf die Beilegung ihrer Sammelklage geeinigt. Die Investoren sollen mit 651 Millionen US-Dollar für Verluste im Zusammenhang mit Anleihen und Aktien zwischen 1998 und 2001 entschädigt werden, wie die Anwaltskanzlei der Kläger am Donnerstag mitteilte.

LLOYD FONDS AG LEGT PLATZIERUNGSPREIS AUF 16 EURO FEST
HAMBURG - Die Lloyd Fonds AG hat den Platzierungspreis nach Abstimmung mit den veräußernden Aktionären und dem Konsortialführer auf 16 Euro je Aktie festgelegt. Wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte, beträgt das Platzierungsvolumen einschließlich der Mehrzuteilungen 6.372.917 Aktien. Banken einigen sich mit WorldCom-Anlegern.

Gruß Moya

 

   Antwort einfügen - nach oben