Rüttgers verliert gegen Simonis

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.06.05 13:57
eröffnet am: 22.06.05 13:48 von: utscheck Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 22.06.05 13:57 von: chartgranate Leser gesamt: 1006
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.06.05 13:48

21880 Postings, 6734 Tage utscheckRüttgers verliert gegen Simonis

:-)

utscheck

PS: ...es geht doch nichts über geschlossene Reihen *lol*

Zwei Abweichler bei Rüttgers-Wahl


 

Nordrhein-Westfalen wird erstmals seit fast 39 Jahren wieder von einem CDU-Ministerpräsidenten regiert.

Der Düsseldorfer Landtag wählte am Mittwoch den bisherigen Fraktionsvorsitzenden der CDU, Jürgen Rüttgers, zum neuen Regierungschef. Für Rüttgers, der keinen Gegenkandidaten hatte, stimmten 99 Abgeordnete, 87 votierten mit Nein. Einer enthielt sich der Stimme. Damit fehlten Rüttgers mindestens zwei Stimmen aus dem eigenen Lager.

CDU und FDP hatten am 22. Mai die Landtagswahl klar gewonnen und damit die letzte rot-grüne Regierung in einem Bundesland abgelöst. In ihrem Koalitionsvertrag haben CDU und FDP einen strikten Sparkurs beschlossen. Die Kohlesubventionen sollen in den nächsten fünf Jahren um insgesamt 750 Millionen Euro reduziert und nach 2010 ganz gestrichen werden. Die Förderprogramme des Landes will die neue Regierung um bis zu 20 Prozent kürzen.

 

22.06.05 13:52

1129 Postings, 6615 Tage kl.SiegerDer Kollege SL kann Dir das besser erklären.

22.06.05 13:52

1673 Postings, 5654 Tage onestoneAuch wenn es für Rüttgers sauschlecht beginnt,

er wurde gewählt und Simonis nicht.  

22.06.05 13:57
1

10303 Postings, 7093 Tage chartgranatewenn das jetzt nicht seine

bevorzugte politische Richtung wäre,würde SL dieses Ergebnis bereits als Anfang vom Ende dieser Regierungskoaliton mit der Überschrift "Rüttgers ist erledigt" o.ä. als die politsche Negativsensation und Meldung des Monats hier aufblasen........so wird er fein schweigen oder einen lässig belanglosen Kommentar einwerfen....ich liebe die Fähnchenschwenker im Wind......!!  

   Antwort einfügen - nach oben