Der Köln-Pokalsieger 2006-Thread

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.08.05 15:14
eröffnet am: 22.08.05 09:58 von: Dr.UdoBroem. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 22.08.05 15:14 von: Happy End Leser gesamt: 275
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

22.08.05 09:58
2

40967 Postings, 7102 Tage Dr.UdoBroemmeDer Köln-Pokalsieger 2006-Thread

Ok - dürfte etwas kürzer werden, als der Meisterschafts-Thread vom letzten jahr *g*


Never argue with an idiot -- they drag you down to their level, then beat you with experience.  

22.08.05 10:01
1

36712 Postings, 6219 Tage TaliskerDu bist

so ne fiese Möpp, do. Dat hätt noch nich mal ich mir getraut.

Kalli, der Broemme is aber viel gemeiner als ich, oder? Der tritt nicht einfach nur nach, der tritt von hinten in die ...
Anbiedernde Grüße
Talisker  

22.08.05 10:02

50458 Postings, 6152 Tage SAKU@Talisker:

Der macht doch nur, was du dich nicht getraut hast ;o)  

22.08.05 10:02

42128 Postings, 7736 Tage satyrDoc Das ist nicht schön-nach Leute treten,die eh

schon auf dem Boden liegen-aber spass macht es schon.ariva.de  

22.08.05 10:18

3347 Postings, 6124 Tage DautenbachDabei

postet der Doc auch hier

http://www.fckoeln.de/fcforum05/forum.asp?FORUM_ID=20

Es kann sich also nur um Selbstironie handeln...

;-)  

22.08.05 10:26
1

40967 Postings, 7102 Tage Dr.UdoBroemme...


Never argue with an idiot -- they drag you down to their level, then beat you with experience.  

22.08.05 14:47

40967 Postings, 7102 Tage Dr.UdoBroemmeDas ist jetzt aber wirklich fies:

Die ftd titelt heute: "Keine Überraschung in der ersten Pokalrunde" .


Never argue with an idiot -- they drag you down to their level, then beat you with experience.  

22.08.05 15:14

95440 Postings, 7203 Tage Happy EndNationalspieler-Bonus

1. FC Köln: Podolski muss keine Strafe befürchten

Es war eine der unschöneren Szenen der 1. Runde im DFB-Pokal. Bei der Niederlage des 1. FC Köln gegen Kickers Offenbach trat Stürmer Lukas Podolski seinem Gegenspieler Christian Müller dort hin, wo es beim Mann am meisten schmerzt.

Ob dieser Tritt, ungesehen vom Schiedsrichter, absichtlich oder versehentlich geschah, weiß der Kölner wohl nur selbst. Er bestritt jedoch vehement einen Vorsatz.

Dies sah nun wohl auch der DFB so. Der Kontrollausschuss wird kein Verfahren gegen den Nationalspieler einleiten. Damit ist eine Sperre für zukünftige DFB-Pokalspiele vom Tisch.  

   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, deuteronomium, flumi4, rotgrün, waschlappen