Der Fall Comroad !

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.05.01 20:28
eröffnet am: 07.05.01 22:43 von: taos Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 10.05.01 20:28 von: Insinder Leser gesamt: 1200
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.05.01 22:43

9045 Postings, 6993 Tage taosDer Fall Comroad !

Wenn ComRoad keinen Dreck am Stecken hat, warum wehren Sie sich nicht gegen die Vorwürfe?

Ich glaube, sollte die Staatsanwaltschaft einmal den Fall Comroad untersuchen, ist Bodo Schnabel sehr schnell in seiner Reisefreiheit eingeschränkt. Die Kurse von Comroad dürften auch etwas nachgeben.

Also wer von den ComRoad Fans die immer mit Anzeigen, Staatsanwalt und Gericht drohen fängt endlich einmal an?

Taos

 

07.05.01 22:52

4579 Postings, 6925 Tage tom68@Taos...

Ich habe auch keine Comroads, aber laß es einfach gut sein...

nochmal zum besseren Verständnis(!?)


von Taos_NM 13.04.01 23:13:31   3304000  
Hat schon ein Comroad geschädigter Anzeige gegen Comroad erstattet?

Und was wird aus dem Kurs von Comroad? Mal sehen, ich habe zwar keine Comroad Aktien, aber einen Freund bei der Kripo.

Machen wir Wetten auf den Kurs?

Frohe Ostern

Taos



mfg tom68  

07.05.01 23:09

9045 Postings, 6993 Tage taosUnd, wo ist das Problem?

Es wird ein geschädigter ComRoad Anleger gesucht. Falls es jemand gibt, der mit seinem richtigem Namen angibt ComRoad Aktien gekauft zu haben, kann man Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gegen ComRoad erstatten.

Allerdings glaube ich gar nicht, daß sehr viele Leute hier im Board etwas mit ComRoad zu tuen haben. Fast alle der ComRoad Pusher nutzen die gleiche Copy and Paste Methode um unliebsame Nachrichten verschwinden zu lassen.

Taos

 

08.05.01 12:05

878 Postings, 7007 Tage MakeloUnd wo ist das Problem?

Es wird ein geschädigter Bintec Anleger gesucht. Falls es jemand gibt, der mit seinem richtigem Namen angibt Bintec Aktien gekauft zu haben, kann man Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gegen Bintec erstatten.

Allerdings glaube ich gar nicht, daß sehr viele Leute hier im Board etwas mit Bintec zu tuen haben. Fast alle der Bintec Pusher nutzen die gleiche Copy and Paste Methode um unliebsame Nachrichten verschwinden zu lassen.

Taos

Blablabla
Ein anderer Anleger versucht durch die ignore and forget Methode seine zweifelhaften Marktkenntnisse vergessen zu machen, um so seine offensichtlichen Fehlentscheidungen verschwinden zu lassen.

Make
 

10.05.01 20:00

9045 Postings, 6993 Tage taosJa Make Klo Du hast den Durchblick! o.T.

10.05.01 20:01

9045 Postings, 6993 Tage taosFrisch aus wo:

Der Münchner Anwalt Klaus Rotter prüft Schadensersatzansprüche von Aktionären gegen das Telematikunternehmen Comroad. Falsche AdHoc-Meldungen könnten Anknüpfungspunkte für Klagen geben (Verhältnisse des Unternehmens werden unrichtig wiedergegeben). So hatte Comroad Ende Januar 2000 per ad-hoc gemeldet, Avis werde den Telematikservice bei 24000 Fahrzeugen in England einführen. Der Autovermieter brach einen Test aber ab. Für Abschlüsse mit Idea-Lab und der slowakischen Skamp wurde ein Vertragsvolumen von mehr als 100 Mill. Mark angekündigt, was aber weder gesichert noch realistisch ist. In einem internen Memo von Dresdner Kleinwort Wasserstein ist von technischen Problemen die Rede: schlechte Qualität der Sprachübertragung, verspätete Updates und häufige Netzzusammenbrüche. Zudem sei Partner Skynet, den das Unternehmen zu seinen wichtigsten Umsatzbringern zählt faktisch bankrott.

 

10.05.01 20:23

8554 Postings, 6926 Tage klecks1INSINDER, DER COMROAD-EXPERTE

UND COMROAD-PUSHER möchte bitte Stellung nehmen  

10.05.01 20:28

1292 Postings, 7084 Tage Insinder@klecks1

ich fühle mich geschmeichelt das Du mich fast bei jedem 2. Deiner Postings erwähnst.... danke...

also das find ich ja mal wieder fein... jetzt ist endlich der Zusammenhang zwischen dem Platow Brief und der Dresdner Bank öffentlich....... was für ein Zufall, daß sich jetzt Dresdner Kleinwort Wasserstein zu Wort meldet... wollen wohl nochmal short gehen (Charlotte Porzelt will noch ein paar Mäuse einfahren??)

Naja.... also ob der Vertrag mit Skamp realistisch ist, oder nicht überlass ich am Besten noch Comroad selbst und nicht der Dresdner Bank...... die müsste nämlich viel mehr Ahnung von Comroad haben als sie in der Vergangenheit bewiesen haben... das sie so eine Aussage machen können!

Woher das interne Memo der Dresdner Bank??? Schon wieder so eine misteriöse Quelle..... sollen sie doch mal von einem Kunden eine Aussage hohlen.. das die Geräte schlecht sind! Interne Memo tzztztztztz  

   Antwort einfügen - nach oben