Der 23. August 1887 - ein deutsche Kulturtag

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.11.04 23:37
eröffnet am: 24.11.04 23:37 von: Hartz5 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 24.11.04 23:37 von: Hartz5 Leser gesamt: 147
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

24.11.04 23:37

1720 Postings, 5612 Tage Hartz5Der 23. August 1887 - ein deutsche Kulturtag

Am 23. August 1887 verabschiedete das britische Parlament mit dem "Merchandise Marks Act" einen Vorschriftenkatalog, der allen deutschen Importwaren für England eine Herkunfsbezeichnung auferlegte. Dieses war als "Kainsmal" für die aufstrebende Konkurrenz vom Festland gedacht, um damit britischen Käufern die angeblich schlechte und billige Massenware anzuzeigen. Nun, was aus dem "Made in Germany" geworden ist, das wissen wir ja nun alle. Welches aber die Gründe sind, die hinter diesem überragenden Erfolg stehen, darüber darf man ruhig schon mal nachdenken (gerade wo die Zeiten rapide schlechter werden).

Dies ist für die unter euch gedacht, die immer noch auf der Suche nach deutscher Kultur sind und keine finden können oder eine deutsche Identitätskrise haben.  

   Antwort einfügen - nach oben