Dem Cop will ich auch nicht begegnen

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 19.12.06 23:34
eröffnet am: 19.12.06 17:22 von: sportsstar Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 19.12.06 23:34 von: sportsstar Leser gesamt: 751
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2  

19.12.06 17:22
2

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarDem Cop will ich auch nicht begegnen

Was ein Vieh!
Manche werden ihn kennen. Bin nur durch ne Diskussion über den Kerl auf das Video gestossen.

Und kein Scherz, Ronnie ist hauptberuflich Polizist ;-)



greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  
Seite: 1 | 2  
4 Postings ausgeblendet.

19.12.06 17:33

12175 Postings, 7155 Tage Karlchen_IIWo ist das Problem?

Viel Muskeln - wenig Verstand. So einem Typen kannste deine Bahncard zeigen und der glaubt, dass Du Uno-Botschafter der Deutsche Bahn bist und Immunitätsschutz hast.  

19.12.06 17:34

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarEr ist beriets 42 Jahre alt, danjel ;-)

Dafür sieht er nocht recht fit und jung aus, oder?!

greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

19.12.06 17:35

13393 Postings, 6213 Tage danjelshakejep das stimmt...

hätt ich nich gedacht.

mfg ds


 

19.12.06 17:40

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarKarlchen

ich weiß nicht was du immer mit deinen Vorurteilen hast. Kann es in dem Fall jetzt zwar auch nicht entkräften, aber ob er dumm ist oder nicht, können wir beide wohl nicht beurteilen.

Btw...ein Sly Stallone, der zwar nicht so dermaßen aussah, aber auch gepumpt hat wie ein großer, hat immerhin einen nachgewiesenen IQ von >145. Gibt dümmere Menschen hierzulande, denke ich.

greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

19.12.06 17:43

7460 Postings, 5723 Tage potti65der cop ist was für deutschland..

den würde ich in die no go areas von deutschland schicken.dann kriegen die glatzen endlich mal eins auf die fresse.  

19.12.06 17:46

12175 Postings, 7155 Tage Karlchen_IIGlaubste wirklich, dass der Junge ohne

"Zusatzstoffe" auskommt?  

19.12.06 17:46
1

40025 Postings, 5371 Tage biergottok ds! :)

stell ihn mir mal wie Arnie zu seinen besten Zeiten vor...  

19.12.06 17:47

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarQuatsch - das geht überhaupt nicht !

Hab ich ja auch kein Wort von geschrieben..

greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

19.12.06 17:49

12175 Postings, 7155 Tage Karlchen_IIEben - und da sind wir wieder bei der Intelligenz. o. T.

19.12.06 17:51

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarbiergott

Hier - Heckansicht:

<!--StartFragment --> 

 

greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

 

19.12.06 17:53
5

29429 Postings, 5530 Tage sacrificeSieht eher aus wie ein seltener Tumor

als ein perfekter Körper  

19.12.06 17:53

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarGegenfrage Karl

Sind Bänker (egal welche Division), die einen sehr guten BWL-Abschluss gemacht haben und extrem gut verdienen "intelligenter", wenn sie sich Jahre lang Koks in die Nase hauen?


greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

19.12.06 17:54

40025 Postings, 5371 Tage biergottach geht doch,

alles nur Fettbatzen unter der Haut... oder doch net???  :)

 

19.12.06 17:56

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarNur zur Klarstellung

ich stehe dem ganzen auch sehr kritisch gegenüber - egal ob es um die "Perfektion des Körpers" bzw. die Ästhetik geht oder um die (intramuskulären und oralen) Trainingsmethoden.

greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

19.12.06 18:05

12175 Postings, 7155 Tage Karlchen_IIBWLer und intelligent?

Diese Frage habe ich mit noch nie gestellt.

BWLer sind allenfalls bauernschlau, und weil sie nicht mehr zu bieten haben, werfen sie mit Nebelkerzen nur so um sich. Am besten in Englisch. BWLer sind eigentlich nur Blender, die ihr bescheidenes Krämerwissen als Wissenschaft ausgeben und sich gegenseitig zu imponieren versuchen. Auch versuchen sie, Außenstehenden mit ihrem Auftreten zu überzeugen. Kann man etwa in diversen Börsenbriefen nachlesen.

Unter dem Strich bleibt aber: zwar nicht dumm wie Stroh, aber nicht in der Lage, über den Tellerrand zu blicken. Und mächtig auf modisches Imponiergehabe machen.  

19.12.06 18:13

31036 Postings, 7007 Tage sportsstar*gg*

alles klar, ne andere Antwort hab ich auch nicht erwartet.

Unter dem Strich bleibt: Dumm ist der, den Karlchen als solchen bezeichnet.
Und geistige Qualifikationen (fachliche sind zu vernachlässigen, denn diese kann man zwar besitzen und dennoch dumm sein) haben in diesem Forum (oder blicken wir mal über den Tellerand hinaus) auch nur gaaanz wenige - bis einer.

Und wehe es spricht sich einer (der Dummen!) im Zeitalter der wissenschaftlich etablierten www-Ferndiagnose dagegen aus!

greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

19.12.06 18:15

12175 Postings, 7155 Tage Karlchen_IIHör mal - ich habe niemanden als dumm bezeichnet. o. T.

19.12.06 18:20

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarJetzt sei doch nicht so zickig

Aber egal..Ich weiß, du sprichst nur häufig Intelligenz ab bzw. definierst sie teilweise etwas eigen.

greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

19.12.06 18:22
1

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarUm auf einen Nenner zu kommen



greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

19.12.06 19:37

8758 Postings, 5517 Tage DSM2005einer seiner früheren Kumpels ---

--------------------------------------------------
--------------------------------------------------
Liebe geht durch den Magen, Pils durch die Blase.
 
Angehängte Grafik:
thomas.jpg
thomas.jpg

19.12.06 19:38

8758 Postings, 5517 Tage DSM2005........


Andreas Münzer (? 14. März 1996) war ein österreichischer[1] Top-Bodybuilder, der 1996 mit nur 31 Jahren an multifunktionalen Organversagen infolge jahrelangen massivsten Dopings starb.

Münzer soll folgende Substanzen verwendet haben: Clenbuterol, Halotestin, Testosteron, Valium, Stanozolol, die anabolen Steroide Masteron und Parabolan, das Wachstumshormon STH, Insulin, Aspirin, die Aufputschmittel Ephedrin, AN 1 und Captagon. Vor Wettkämpfen nahm Münzer Aldactone und Lasix um subkutanes Wasser zu reduzieren.







--------------------------------------------------
--------------------------------------------------
Liebe geht durch den Magen, Pils durch die Blase.
 

19.12.06 19:38

8758 Postings, 5517 Tage DSM2005Tod


Am 13. März 1996, wenige Tage nach einem Profiwettkampf wurde Münzer aufgrund starker Magenschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert. Man diagnostizierte eine Blutung im Bauchraum die im Rahmen einer Operation gestillt werden konnte. Noch in der selben Nacht starb Münzer an multifunktionalem Organversagen. Laut Obduktionsbericht fand man in seiner Leber tischtennisballgroße Tumore, wie sie von anderen Anabolikamissbrauchsfällen bekannt sind. Zusätzlich wurde eine akute Vergiftung festgestellt, die möglicherweise auf ein Aufputschmittel zurückzuführen war.[2]






--------------------------------------------------
--------------------------------------------------
Liebe geht durch den Magen, Pils durch die Blase.
 

19.12.06 19:39

8758 Postings, 5517 Tage DSM2005Trainigsplan


Münzer setzte massiv Dopingmittel in seinem Training ein:

Über das ganze Jahr:
Ephedrin, AN 1, Captagon, Aspirin, Valium (Aufputschmittel)
Clenbuterol (Muskelaubau mit Fettabbau)
10-6 Wochen vor dem Wettkampf täglich:
2 Injektionen Testoviron à 250 mg (Massegewinn in der Muskulatur)
1 Injektion Parabolan (Anabolika zum Muskelwachstum)
30 Tabletten Halotestin (Anabolika zum Muskelwachstum)
30 Tabletten Metandion (Anabolika zum Muskelwachstum)
16 IE STH (Wachstumshormon: Muskelaufbau mit gleichzeitigem Fettabbau)
20 IE Insulin (Wirkung umstritten)
5-2 Wochen vor dem Wettkampf täglich:
3 Injektionen Masteron
2 Injektionen Parabolan
30 Tabletten Halotestin
50 Tabletten Stromba (Anabolika zum Muskelwachstum)
2 Injektionen Stromba
24 IE STH
2 Wochen bis zum Wettkampf täglich:
2 Injektionen Masteron
2 Injektionen Stromba
40 Tabletten Haloestin
80 Tabletten Stromba
24 IE STH (Wachstumshormon)
Insulin
Aldactone und Lasix (Wasserreduzierung im Muskel)






--------------------------------------------------
--------------------------------------------------
Liebe geht durch den Magen, Pils durch die Blase.
 

19.12.06 19:46

8758 Postings, 5517 Tage DSM2005es ist also nicht alles Gold was glänzt



ich habe auch schon im Fitnesscenter einige Präparate wie Stromba Metanabol oder ähnliches getestet.....allerdings in Maßen........



die Jungs die auf der Bühne stehen....besonders in Amiland.......sind ohne vollgestopft mit dem Zeug...........trotzdem haben sie meinen Respekt.......


Medikamente machen aus niemandem einen Top-Sportler.........es ist zu 80% das Training....den Rest kann sich jeder selber ausmalen.......





--------------------------------------------------
--------------------------------------------------
Liebe geht durch den Magen, Pils durch die Blase.
 

19.12.06 23:34

31036 Postings, 7007 Tage sportsstarDSM

mir war bis dato zwar nicht die Menge und die genauen Substanzen bekannt die grundsätzlich - und da spricht man wohl nicht nur für den Fall Münzer - in den Klassen eingeworfen werden, aber ich dachte so etwa an einen derartigen Umfang.

Von "glänzendem Gold" habe ich in dem Zusammenhang auch nie gesprochen. Es ist eine innere Selbstverstümmelung sondersgleichen, die dort abgeht und von den "Athleten" durchgeführt wird. Einige überleben es zwar letztlich, nur wer kann genau sagen mit welchen Folgeschäden sie ihren Lebensabend verbringen.

Für mich sind dennoch zwei Dinge erstaunlich (wenn auch ersteres auf GAR KEINEN FALL AUCH NUR ANNÄHERND ERSTREBENSWERT!), und zwar dass sie dennoch so aussehen, wie sie aussehen und die Muskelmassen derartig herausgebildet werden..und zum zweiten - extrem kritisch angemerkt - dass in diesem business das ganze in dem Maße toleriert und akzeptiert wird und jeder weiß, was dort abgeht!



greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben