Daimler 2.0

Seite 9 von 10
neuester Beitrag: 31.10.16 16:14
eröffnet am: 06.09.12 13:13 von: Intrestor Anzahl Beiträge: 245
neuester Beitrag: 31.10.16 16:14 von: Multiculti Leser gesamt: 99067
davon Heute: 42
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ...  

08.12.12 16:19

50100 Postings, 4970 Tage RadelfanUnd was ist mit der Dt. Telekom?

Hat die denn dafür Rückstellungen gebildet?

Da sich die DTE noch zu einem Teil im Bundesbesitz befindet (KfW) dürfte dies dann ja wohl auch indirekt den Bundeshaushalt (Schuldenbremse) betreffen.
-----------
Meine Forderung: Stabiler Server und Entfernung ALLER Bilder, weil sie nur vom Text ablenken.

08.12.12 21:48

157 Postings, 2741 Tage Kapo99Daimler erkauft sich Umsatz in USA

"Die wachsenden Marktanteile in den USA erkaufen sich die deutschen Autohersteller mit hohen Rabatten.
Den Angaben zufolge gewährt Mercedes-Benz in den USA die mit Abstand höchsten Rabatte. Im November lagen die Preisnachlässe von Mercedes im Durchschnitt bei 4743 US-Dollar pro Fahrzeug, das waren sogar 1007 Dollar mehr als im Jahresdurchschnitt."

http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/...batten-in-den-usa/7492652.html

Die Europäische Überproduktion wird in den USA verramscht. Daher kommen die hohen Zuwächse der Deutschen PKW Hersteller in den USA.  

09.12.12 12:45

4298 Postings, 2812 Tage FD2012DAIMLER

intrestor: Das mit den Rückstellungen, bzw. mit den Rücklagen, die offenbar schon auf wesentlich niedrigerem Niveau gebildet wurden, habe ich verstanden, dank Deiner gut gewählten Formulierung in Sachen Daimler und Toll-Collect.  Die Jungs in Übersee werden aber m.E. Daimler solange nicht "aus dem Eisschrank herausholen", deshalb müsste man doch auch bei Daimler ein Interesse haben, mit dem Bund zu einer abschließenden Vereinbarung zu gelangen. Der Bund würde sich ja auch selbst schädigen, wenn Daimler statt eines Gewinns, plötzlich einen Verlust ausweist; und auch Daimler stände in der Öffentlichkeit dann sichtlich schlecht da. Den EADS- Deal vermag ich jetzt auch nicht einzureihen. Ob der dann bei der Diskussion um Toll-Collect seitens des Bunds eine Rolle gespielt hat?   Nur Vermutungen, aber man weiß ja leider nie!

 

11.12.12 11:53

2415 Postings, 3407 Tage Anti ZockerAn Intrestor

Na wird wohl nichts mehr mit einem Kauf.

Tja, Chance verpasst.

 

 

11.12.12 14:31
1

4298 Postings, 2812 Tage FD2012DAIMLER im Focus

Anti: Ne Reihe guter Nachrichten aus dem Hause DAIMLER. Heute warnt dann mal VW und kündigt "schlechtere Zeiten" an. Vll. hat der, der nicht ganz so drall die Märkte angeht, auf Dauer doch gute -- wenn auch nicht bessere --  Chancen, was wohl der Markt  bei DAIMLER schon mitbekommen hat. Möglicherweise sind's auch diesmal wieder die Leute von der anderen Seite des Atlantiks, die Kern-Europa wieder mehr vertrauen und dabei auf die größte Volkswirtschaft in der Eurozone schauen. Wir produzieren ja zurzeit ständig neue Bestwerte. Schwierigkeiten bei PGA / Ford und Opel in D , tangieren Daimler wenig - und in Übersee sieht man fast einzig und alleine auf die Oberklasse-Fahrzeuge u. die Sportfahrzeuge aus Old-Germany. Da ist also DAIMLER gefragt. .... Warten wir das Endresultat für 2012 mal ab (... es soll ja gar nicht so schlecht ausfallen, wie einige User schon feststellten). Auch so altmodische Leute - wie FD2012 -  können sich evtl. dann wieder auf eine angemessene Dividende freuen!

 

11.12.12 15:30

4298 Postings, 2812 Tage FD2012DAI/ die Dividende und der Kurs

Die Dividende wird lt. MM um 10%, also gering, gekürzt, was dann noch ca. 2,00 Euro wären. Damit wäre dann das Geheimnis gelüftet, da sich das Magazin "auf Unternehmenskreise" berufen will. Jetzt lässt sich also vortrefflich planen, schaut man da auf Deutsche Telekom, auf ThyssenKrupp, usw.  Es sieht ja auch so aus, dass per Ultimo wohl wieder Kurse von um  40,00 Euro erreicht werden; wohl ein Trostpflaster, nicht mehr. 

Jetzt dürften die, die DAIMLER mehr zutrauen im Auto- und Lastwagenmarkt, ebenso ein wenig beruhigt sein, wie die Dividendenschnippler, solange es diese Leute halt' noch gibt.  ..... Man schafft damit nun endlich Klarheit und das ist äußerst positiv - nur meine Meinung! 

 

11.12.12 18:31
2

278 Postings, 2928 Tage WochenblattDaimler

sollte lieber mal 5 Mrd. Verlust ausweisen, als ständig irgendwelche
Horrormeldungen wie Divi Kürzung um 0,20 EUR, dann klappts auch mit dem Kurs.

ThyssenKrupp Aktie  17,093 ? +8,18% +1,293 ?  

11.12.12 23:20

95 Postings, 2651 Tage InSil@Wochenblatt

Den positiven Kurssprung der ThyssenKrupp-Aktie habe ich heute auch nicht verstanden. Dass das Abenteuer in Übersee kostenpielig wird, war doch vor 6 Monaten schon klar. Demnächst kommt wahrscheinlich eine Kapitalerhöhung... und der Aktienkurs steigt?!?
Ich muss meine Strategien überdenken.....  

15.12.12 11:56

445 Postings, 2875 Tage IntrestorAutoabsatz in der EU 27 im November

Wie gestern mitgeteilt wurde, sank der Absatz in der EU 27 im November im Vergleich zum Vorjahr um -10,3%. Über 11 Monate gesehen sank er immernoch um -7,6%...
Die Abwärtsdynamik hat sich also nochmals deutlich verstärkt.

BMW konnte ein Absatzplus von +0,1% verbuchen, während Daimler in der EU 27 ein Minus von -1,0% verbuchte. Beide Unternehmen haben sich also deutlich besser als der Markt geschlagen und konnten somit Marktanteile gewinnen...

http://www.acea.be/images/uploads/files/20121214_PRPC-FINAL-1211.pdf

Anbei noch eine Länderübersicht.

Gruß  
Angehängte Grafik:
auto_absatz_eu_27.jpg
auto_absatz_eu_27.jpg

15.12.12 12:04

445 Postings, 2875 Tage IntrestorDie neue E-Klasse

http://www.daimler.com/dccom/...-0-0-0-0-0-16694-0-0-0-0-0-0-0-0.html

Auf der Daimler-Homepage sind nun ein paar Bilder der neuen E-Klasse veröffentlicht worden. Zwar wurden schon vorab einige Bilder veröffentlicht, allerdings ist es nun offiziell das sie so und nicht anders aussehn wird... ;-)

Ich persönlich kann mit diesem Facelift wenig anfangen. Zwar ist das schon ein deutlicher Fortschritt, allerdings halte ich einen Audi A6 oder auch einen BMW 5-er in dieser Hinsicht "schöner"...
Naja, ich bin mir sicher, dass auch die neue "alte" E-Klasse ihre Käufer finden wird und das Aussehen ist ja Geschmackssache. Was mir allerdings sehr gut gefällt sind die nun optionalen Voll-LED's... :-)

Gruß  
Angehängte Grafik:
e-klasse.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
e-klasse.jpg

15.12.12 12:24

129861 Postings, 5783 Tage kiiwiiunsinnige Autoschnitzereien

-----------
It ain't over until the fat lady sings.

15.12.12 12:25

129861 Postings, 5783 Tage kiiwii...fast so schlimm wie bei BMW...

-----------
It ain't over until the fat lady sings.

16.12.12 13:39

445 Postings, 2875 Tage IntrestorToll-Collect Streit beigelegt

Daimler und die Deutsche Telekom werden noch vor Weihnachten mit einer Zahlung von 2,5 Mrd. den Toll-Collect Streit außergerichtlich beilegen...

Damit bestätigt sich, was das Managermagazin und ich vor einiger Zeit geschrieben haben. Durch die Zahlung in diesem Jahr, wird das Jahresergebnis deutlich belastet, allerdings kann man sich dann ab 2013 voll auf die eigentlichen Ziele fokussieren und muss nicht befürchten, dass da nochmal etwas nachkommt...

http://www.ariva.de/news/...Streit-2-5-Mrd-EUR-zahlen-Magazin-4381136

Die Zahlung von 2,5 Mrd. beider Unternehmen ist aber auch weiterhin Augenwischerrei. Unterm Strich wird bei Daimler eine Summe hängenbleiben, die sich irgendwo im mittleren 3-stelligen Millionenbereich bewegt. Auch wenn jedes Unternehmen nun rund 1 Mrd. zahlen muss, wird hinter den Kulissen schon diskutiert wie sie sich zumindest ein Teil des Geldes zumindest indirekt wieder holen können, sei es durch die Verlängerung der Betreibererlaubnis oder ähnlichem...
Die Bundesregierung wird zwei der größten Unternehmen in Deutschland nicht ans "Bein pinkeln" wollen, besonders wenn sie wie Daimler alleine in Deutschland 3 Mrd. investiert haben...

Grüße  

17.12.12 19:59

445 Postings, 2875 Tage IntrestorEinheitliche Vertriebstruktur in China

http://www.daimler.com/dccom/...-0-0-0-0-0-16694-0-0-0-0-0-0-0-0.html

Endlich muss man da sagen. Aber auch das wird die Probleme in China nicht lösen und das weiß der Vorstand auch. Sicherlich wird das auf Seiten der Profitabilität helfen, aber was nützt das, wenn man auf Jahressicht ein mageres Plus von nur 4% aufweist. Weder dem Markt noch den Konkurrenten kommt man da nur ansatzweise hinterher...

Man macht die richtigen Schritte und die Berufung eines Vorstandes speziell für China war definitiv ein richtiger Schritt, aber Veränderungen brauchen Zeit...

Jeder weiß mittlerweile, dass das Ziel bis 2015 über 300.000 Autos alleine in China abzusetzen, kaum noch zu erreichen ist. Selbst der größte Optimist glaubt nur noch heimlich daran, wenn überhaupt...
Fatal daran ist, dass man aber um China nicht herumkommt, wenn man denn auch wirklich die Nummer 1 werden will.

Viel zu lange hat man bei Daimler die Entwicklung auf dem chinesischem Markt ignoriert.
Wenn der Vorstand behauptet, dass kein anderer Hersteller in China so komplett aufgestellt ist wie Daimler, dann mag das bis zu einem gewissen Grad stimmen... Erfolg haben sie trotzdem nicht und das liegt ganz bestimmt nicht an der Vertriebsstruktur...

Man hat die Kundenwünsche einfach viel zu lange ignoriert. In China sind die Käufer im Schnitt viel jünger. Sie kaufen sich 3-er, 1-er, A3, A1 oder einen A4...
In diesen Segmenten hat Daimler außer die C-Klasse kaum etwas sportliches zu bieten, bis jetzt...
Zudem fährt auch das mittlere Management in China gern Langversionen, da sich viele fahren lassen. Audi bietet schon seit 2009 eine Langversion des A4 an und die läuft blendend. Daimler hat schon mit sich ringen müssen, dass man überhaupt eine Langversion der E-Klasse produziert...
Der Grund warum die Konkurrenz so erfolgreich ist, liegt darin begründet, dass man ihnen einfach große Teile der potenziellen Kundschaft einfach kampflos überlässt...

Die Modellpolitik in China ist einfach miserabel gewesen. Nicht ohne Grund möchte man bis 2015 20!! neue bzw. modelgepflegte Modelle auf den chinesischen Markt bringen...

Diesmal wird das auch gelingen, allerdings braucht es Zeit und man darf nicht erwarten, dass die Wachstumsraten aufeinmal auf 30% pro Jahr schießen, um das Ziel noch erreichen zu können...

Gruß  

19.12.12 17:29

50100 Postings, 4970 Tage RadelfanDas gibt etwas Ärger für Daimler!

Genehmigung in Gefahr: Daimler droht wegen Kältemittel Ärger  - Industrie - Unternehmen - Wirtschaftswoche
Genehmigung in Gefahr: Daimler droht wegen Kältemittel Ärger  - Industrie - Unternehmen - Wirtschaftswoche
http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...ittel-aerger/7544036.html
-----------
Meine Forderung: Stabiler Server und aktive Bekämpfung der Mehrfach-IDs

24.05.16 12:20

273 Postings, 3880 Tage Finance123Daimler-Anteile knapp über Buchwert. Kaufsignal.

Hallo,

der konservative Buchwert der Daimler-Aktie liegt bei ~ 45 Euro je Anteilsschein.
Der Buchwert beschreibt die Relation von Assets (grob die sofort liquidierbaren Unternehmensanteile) des Unternehmens zur einzelnen Aktie. Nicht im Buchwert enthalten sind zukünftige Dividenden, Wachstum (DCF), Synergien (DCF), etc.

D.h. nun, dass die Aktie derzeit günstig am Markt zu erwerben ist, oder?
Ja und in diesem Fall steht hinter dem Unternehmen, Daimler, eine wahrhaftige Industrie mit Umbrüchen, Wachstum und Internationalisierung. Die quasi konstante Dividendenrendite ist ein weiteres Argument für das Unternehmen Daimler.

Daimler ist daher für mich ein klarer Kauf.

Ein Kauf auch deshalb, weil die globale Positionierung von Daimler (Premiumsektor, Transport, etc.) gut ist.

 

24.05.16 12:38

33746 Postings, 3897 Tage Harald9natürlich ist Daimler jetzt ein klarer kauf;

-----------
Please start your Engine

24.05.16 12:45

14716 Postings, 3995 Tage Karlchen_VSo nen Buchwert ist viel an Theorie...

Praxis könnte allerdings sein, dass Kosten für Prozesse (mal die Deutsche Bank fragen), Strafen, Rückrufaktionen, Kundenentschädigungen usw. anfallen könnten. Ist in einer Welt, in der sich der Diesel nicht als ganz astrein herausgestellt hat, nicht unwahrscheinlich.  

24.05.16 12:58
1

33746 Postings, 3897 Tage Harald9genau; siehe VW !


ist der Ruf erst mal ruiniert, lebt es sich ungeniert und unbeschwert; siehe jetzige Bonizahlungen
und der Kurs erholt sich auch wieder recht flott auf bemerkenswerte Art und Weise
-----------
Please start your Engine

24.05.16 14:00
2

1707 Postings, 1442 Tage siliconvalleyNeues von Alfred Maydorn

schätzt die Daim Aktie negativ ein und rät sogar zum Verkauf. Eine bessere Prognose hätte er gar nicht raushauen können, denn in der Vergangenheit passierte immer das genaue Gegenteil von dem , was er sagte. Danke AM  

24.05.16 15:00
1

273 Postings, 3880 Tage Finance123Daimler ist ein Premiumkauf

Daimler Buy!

Da der Buchwert (BW) die quasi Untergrenze des möglichen verwertbaren darstellen soll, ist da mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch mehr Substanz, z.B. in Form von Zahlungsströmen (DCF),..., vorhanden. D.h. auch, dass kein noch so fiktives Gebot für die Daimler auch nur im Ansatz den BW nach unten tangieren würde, sondern mit einem ordentlichen Aufschlag versehen, ausgestattet wäre.

Daimler ist toll...

 

24.05.16 19:10

1707 Postings, 1442 Tage siliconvalleyAM-Prognose

Genau so eingetroffen, wie vermutet, DAIM + ?58,-  

11.10.16 15:17

1668 Postings, 1315 Tage Blase2.0Daimler

Kein gutes Omen?  
Angehängte Grafik:
benz.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
benz.jpg

12.10.16 07:27

16259 Postings, 3348 Tage duftpapst2Tief überwunden ?

bin gespannt wie Daimler den Einstieg in die Elektro Mobilität mit normalen Preisen hin bekommt.
Bin erst spät bei 62 mit kleiner Posi eingestiegen, aber Cash zum Nachkauf liegt bereit ,
solange die Dividende nicht angerührt wird :- ))  

12.10.16 09:15

8210 Postings, 3795 Tage MulticultiDie 65 sind

nicht leicht zu knacken u.zu halten das kann dauern trotz laufendes trommeln des Aktionaer  

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ...  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubbel, taos, USBDriver