Das gibt es doch einfach nicht. Die Kurse

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.12.00 17:49
eröffnet am: 06.12.00 16:48 von: ilias Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 06.12.00 17:49 von: karo Leser gesamt: 1502
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

06.12.00 16:48

157 Postings, 7555 Tage iliasDas gibt es doch einfach nicht. Die Kurse

fallen und fallen und die ach so tollen Management teams der
ach so dynamischen Unternehmen vom Neuen Markt halten es nicht mal
fuer noetig ein Kommentar abzugeben.

Also entweder haben die selbst eigesehen dass die gar nicht so toll sind
wie die schon immer behauptet haben (schlimm fuer uns) oder die Zeiten
kommen Ihnen gelegen um so viele negative news wie moeglich loszuwerden
(auch schlimm fuer uns).

Shit...
 

06.12.00 17:08

1047 Postings, 7488 Tage mr.anderssonich persönlich begrüsse das sehr


die sollen ihre arbeit machen und die börse in am besten gar nicht beachten.

ein vorstand , der sich mehr um börsenkurse kümmert als um das operative geschäft , ist ein echtes k.o.-kriterium bei der überlegung, ob ich mich an einem unternehmen beteilige oder nicht.
um die kurse macht sich schon jeder selbst gedanken, das sollte reichen. die vorstände sollten sich mit der unternehmensgewinnmaximierung beschäftigen.

bei der aussgabe der aktien werbung für die dinger machen sehe ich ja noch ein ( da der erlös an den laden geht ) , aber danach sollen die den markt in frieden lassen. jedenfalls wenn es um kommentare zu den kursen geht.

in finde es gut, dass viele es geschafft haben sich ruhig zu verhalten.

in diesem sinne
 

06.12.00 17:25

645 Postings, 7161 Tage karorichtig mr.andersson.

ilias,schau dir mal sap aus dem dax an.downgrade(kz 125?)u. die sagen leck mich.kein kommentar dazu,die zahlen werden es schon zeigen.wenn die wieder 2wochen vor bekannt werden der q-zahlen anspringen,dann weisst du ,dass die zahlen gut werden,da andere etwas mehr wissen wie du o. ich.in der vergangenheit hat sich doch herausgestellt,dass die,die ununterbrochen ad hocs lieferten,anschliessend die kellertür aufgestossen haben u. unten landeten,siehe meta,infoma,em-tv,giga u. wie sie alle hiessen u. heissen.von mir aus muss eine firma keine ad hoc liefern(falls es nichts kursrelevantes ist),aber alle 3monate will ich saubere zahlen sehen u. anschliessende kursgewinne.
gruss karo

ausserdem:hast du schon mal nemm ochsen ins horn gepetzt?was sagt der dann?
nix,weil er nur das höhren will,was er hören will.  

06.12.00 17:39

157 Postings, 7555 Tage iliasIhr habt schon recht mit euren Bemerkungen aber

ich finde es schon wichtig, dass einer aus dem management rauskommt und
sagt: 'hoert mal leute was ihr da mit dem kurs meines unternehmens macht
ist nicht okey weil die operativen ergebnisse meines unternehmens wesentlich
besser sind als das was der aktuelle boersenkurs impliziert'.

ich spreche hier nicht von ergebnisse schoenreden.

Wir haben es hier mit kursverlusten von 70,80,90 % zu tun und die herren
gucken offensichtlich genau so bloed und hilfslos rein wie wir (ich) auch.

Ich kenne da das beispiel von CREE von der nasdaq wo der vorstand schon
rausgekommen ist und was gesagt hat als irgendwelche reporter behauptet
haben das profit margin sei nicht auf dem jetztigen  niveau zu halten. Und
das CREE management ist sicherlich nicht das einzige. Xerox hat es auch
gemacht (da hilft wohl nichts mehr), etc.





 

06.12.00 17:49

645 Postings, 7161 Tage karodie tante von HP hat es auch gemacht.

anschliessend musste sie gestehen,dass sie gar nicht sogut sind,wie sie glaubte.es ist ein beidseitig geschliffenes schwert.wenn es stimmt,ziehen die kurs nach den q-zahlen an.wenn nicht,bist du für die nächste zeit am ars....
gruss karo  

   Antwort einfügen - nach oben