Das bringt 2007 - spieletechnisch

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.12.06 18:31
eröffnet am: 21.12.06 18:31 von: Thomastrada. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 21.12.06 18:31 von: Thomastrada. Leser gesamt: 294
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

21.12.06 18:31

16755 Postings, 7046 Tage ThomastradamusDas bringt 2007 - spieletechnisch

Die Spielehighlights 2007

Wenn es einen Begriff für das kommende Spielejahr geben würde, müsste es eine Mischung aus fett, innovativ, mutig und richtungsweisend sein. Also ungefähr etwas das sich wie "feinmuweisend" anhört. Gibt es zwar nicht, dafür aber diesen Ausblick auf die Kracher der kommenden Monate.

Von Jens-Ekkehard Bernerth

2006 war - von dem sinnlosen Amoklauf und den daraus resultierenden Diskussionen mal abgesehen - ein guter Jahrgang. Vor allem Rollenspieler, Adventurefans und Echtzeitstrategen kamen voll zu Potte. Im nächsten Jahr wird der Spieß allerdings umgekehrt: Hochklassige Actionspiele haben sich angekündigt, darunter heiß ersehnte Kracher wie Unreal Tournament 2007, schräge Titel wie Kane & Lynch: Dead Men oder Hoffnungsträger vom Schlage eines Stranglehold.

Aber auch die übrigen Genres dürfen sich auf diverse Hits freuen. Begleiten Sie uns bei einem ersten Ausblick auf die kommenden Highlights des Spielejahres 2007.


Massive Multiplayer Online Games (MMOGs)

World of Warcraft: The Burning Crusade [Addon]

Am 16. Januar ist es soweit: die Erweiterung des erfolgreichsten Online-Rollenspiels aller Zeiten wird auf die circa sechs Millionen Abonnenten losgelassen. In Person der Draenei und der Blutelfen, dem neuen Beruf des Diamantschleifers, vielen zusätzlichen Gegenständen und der Anhebung der Höchststufe auf Level 70 wird dem geneigten Warcraft-Zocker viel Inhalt geboten. Herzstück ist jedoch der neue Kontinent namens Scherbenwelt, der mittels kontrollierbarer Netherdrachen bereist werden kann und mächtige Instanzen beherbergt. Bleibt nur zu hoffen, dass Blizzard genauso viel Liebe in abwechslungsreiche Quests wie in den Rest des Addons gesteckt hat.

Entwickler/Publisher: Blizzard/Vivendi Universal
VÖ: 16. Januar
Offizielle Webseite


Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar

Um gegen das übermächtige World Of Warcraft bestehen zu können, muss ein Rollenspiel besondere Ideen vorweisen. Bei Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar fängt dies bereits bei den Klassen und Rassen an: Mensch, Zwerg, Hobbit und Elb können als Barde, Captain, Lore-Master, Dieb, Champion, und Jäger das Auenland, Bruchtal, Bree und die Wetterspitze unsicher machen. Der Rest der riesigen Herr der Ringe-Welt wird wohl später in Form von Addons beigefügt, genauso wie PVP-Gefechte. Außerdem können Sie nur auf Seite der Guten spielen, wobei Ihre Handlungen in Instanzen Konsequenzen in der Außenwelt haben sollen. Alles in allem könnte den MMORPG-erprobten Damen und Herren von Turbine (Asheron?s Call, D&D Online) mit Herr der Ringe der große Wurf gelingen, schon allein der starken Lizenz und der guten Grafik wegen.

Entwickler/Publisher: Turbine/Codemasters
VÖ: 30. März
Offizielle Webseite


Enemy Territory: Quake Wars

Strogg versus Menschheit. Wer diesen interstellaren Konflikt nicht kennt, hat wohl noch nie einen Teil der legendären Quake-Reihe gespielt. Enemy Territory steht ganz im Sinne der Multiplayer-Gefechte des dritten Teils Quake III Arena, stützt sich dabei aber auf das Gameplay von Online-Shootern wie Battlefield oder Team Fortress. Sprich: Klassenbasierte Kämpfer beharken sich auf riesigen Maps mit Fahr- und Flugzeugen. Die dafür nötige Power liefert eine kräftig modifizierte DOOM 3-Engine, die besonders für gewaltige Außenareale fit gemacht wurde. Dass sie dazu in der Lage ist, bewies schon Prey. Die bisher gezeigten Screens und Videos hinterlassen jedenfalls einen starken Eindruck, weswegen man gespannt sein darf, ob sich Splash Damages Quake Wars letzten Endes gegen die altbewährten Klassiker durchsetzen kann. Dass die Jungs und Mädels es drauf haben, bewiesen sie ja bereits mit RtCW: Enemy Territory.

Entwickler/Publisher: Splash Damage/Activision
VÖ: "when it's done" (2007)
Offizielle Webseite

Weitere Top-Kandidaten:

Vanguard: Saga Of Heroes ? 30. Januar - Sigil Games/Koch Media
The Chronicles Of Spellborn - 2007 - Khaeon Games/Frogster
Parabellum - 2007 - Acony
Huxley ? 30. Juni - Webzen Games
2 Moons ? 2007 - Acclaim


Action(-Adventure)


Assassin's Creed

Die Kreuzzüge, bekannt für ihre Sinnlosig- und Scheinheiligkeit, waren für die betroffenen Gebiete eine schreckliche Angelegenheit. Willkür, Brutalität und persönliche Bereicherung seitens der Invasoren bestimmte den Alltag der Eroberten, und gleichzeitig belagerten die Sarazenen die Städte und Gebiete. In Assassin's Creed haben Sie in Person von Altair die Aufgabe, die Strippenzieher auf Seiten der Sarazenen und der Kreuzritter zu meucheln, um Friede über das Land zu bringen. Assassin's Creed kann am besten als Mischung aus Prince Of Persia und Thief beschrieben werden, was jedoch nur bedingt richtig ist. Denn obwohl atemberaubende Akrobatik, packende Schwertkämpfe und Schleicheinlagen en Masse vorhanden sind, liegt das Hauptaugenmerk nicht auf Kämpfen, sondern auf der Interaktion mit der Bevölkerung. Wühlt sich Altair rücksichtslos durch die Passanten, fällt er auf und wird bei Verfolgungsjagden verraten; verhält er sich hingegen vorsichtig und hilfsbereit, helfen ihm die Zivilisten in brenzligen Situationen unter Umständen aus der Patsche. Ganz klar eines der Action-Highlights 2007, das glücklicherweise neue Wege probiert und keinen x-ten Aufguss einer etablierten Spielereihe darstellt.

Entwickler/Publisher: Ubisoft Montreal/Ubisoft
VÖ: 2007
Offizielle Webseite


 

Crysis

Die Herren des Urwalds sind zurück. Drei Jahre nach ihrem Überhit Far Cry macht sich die deutsche Softwareschmiede Crytek erneut daran, die Hardware-Anforderungen eines PC-Spiels in ungeahnte Dimensionen zu treiben. Doch ist dieses an sich schändliche Vorhaben im Falle von Crysis Mittel zum Zweck und verzeihlich: Denn noch nie zuvor sah ein PC-Spiel so gut, so wirklich aus, noch nie wurde eine Welt derart realistisch simuliert, mit physikalisch korrekt abknickenden Zweigen oder korrekt in-sich-zusammenfallenden Hütten und explodierenden Fahrzeugen. Die Story gerät hier zur Nebensächlichkeit, böse Aliens frieren die Menschheit ein, US-Sondereinheitssoldat wehrt sich mittels neuartigem Anzug. Ole ole, ein Grund zum schießen, ein Grund zum staunen, ein Grund zum Computer aufrüsten. Der garantierte 3D-Shooter-Kracher des Jahres mit der Garantie eines Grafik-, Physik- und KI-Feuerwerks. Let's R-O-C-K!

Entwickler/Publisher: Crytek/EA
VÖ: 30.06.2007
Offizielle Webseite


BioShock

Manche Spiele verkaufen sich wie warme Semmeln, obwohl sie nur Durchschnitt sind, und manche Games sind Ladenhüter, obwohl sie erstklassig sind. Diese traurige Erfahrung musste Looking Glass mit Perlen wie Dark Projekt oder System Shock machen - die Firma ging pleite. Ehemalige Angestellte gründeten daraufhin Irrational Games und zeichneten sich für System Shock 2 und Freedom Force verantwortlich. Der große Knaller soll aber BioShock werden: In einer Unterwasserwelt muss der Spieler das Geheimnis für den Untergang der Stadt herausfinden, die im poppigen Art Deco-Stil gehalten ist. Der Entwickler verspricht Gänsehaut-Atmosphäre, packende Action und Edelgrafik, was dank der Unreal Engine 3 und der Erfahrung der BioShock-Macher alles andere als leere Versprechungen sein dürften.

Entwickler/Publisher: Irrational Games/Take 2
VÖ: 30.06.2007
Offizielle Webseite


Weitere Top-Kandidaten:

Resident Evil 4 ?22. Februar - Ubisoft
Half-Life 2: Episode 2 ?30. Juni - Valve/EA
Medal Of Honour: Airborne ?30. März - EA
S.T.A.L.K.E.R: Shadow Of Chernobyl ? 26. März - GSC Game World/THQ
Sabotage - Frühjahr 2006 - Replay Studios/dtp
Brothers In Arms 3: Hells Highway - März - Gearbox Software/Ubisoft
Stranglehold - Frühjahr 2007 - Midway
Infernal - Frühjahr 2007 - Metropolos Software/Eidos
Unreal Tournament 2007 - Mai/Juni 2007 - Epic/Midway
Kane & Lynch: Dead Men ? 2. Quartal 2007 - IO Interactive/Eidos
Rogue Warrior ? Herbst ? Bethesda
Clive Barkers Jericho ? Herbst ? Codemasters
Return To Castle Wolfenstein 2 ?30. Oktober Activision
Call Of Duty 4 ?30. November - Infinity Ward/Activision


(Echtzeit-)Strategie


Command & Conquer 3: Tiberium Wars

Kane is back! Jedem altgedienten Echtzeitstrategie-Veteran dürfte dieser Satz Freudentränen in die Augen treiben. Der bösartige Glatzkopf und Anführer der fiesen NOD-Bruderschaft erlebt in Tiberium Wars seine triumphale Rückkehr. Doch nicht nur Kane, auch Command & Conquer 3 selbst baut ganz auf alte Tugenden wie etwa Cutscenes mit echten Schauspielern und perfekt ausbalancierte Einheiten in einem topmodernen Grafikgerüst. Spannend dürfte die dritte Rasse sein, die neben NOD und GDI um die Vorherrschaft auf der Erde kämpfen. Insider munkeln was von Aliens, deren gestrandetes Raumschiff bereits in einem früheren Teil zu sehen war?

Entwickler/Publisher: EA Los Angeles/EA
VÖ: Frühjahr 2007
Offizielle Webseite


Halo Wars

Masterchief + Age Of Empires-Macher = Hochkaräter. Viel mehr lässt sich allerdings noch nicht zum Spiel sagen, das Strategen und Halo-Fans gleichermaßen aufhorchen lässt. Doch sollten die Ensemble-Studio ihre altbewährte, stets ausgezeichnete Arbeit mit dem Halo-Franchise fortsetzen, dürfen sich XBOX 360- und später wahrscheinlich auch PC-Spieler auf effektreiche, spannungsgeladene Schlachten in einen stimmigen Science-Fiction-Szenario freuen.

Entwickler/Publisher: Ensemble Studios/Microsoft Game Studios
VÖ: 2007
Offizielle Seite


Spore

Wenn die Attribute Intelligenz, Spielwitz und abgefahrene Ideen einem Designer zuzuordnen wären, dann hieße dieser helle, visionäre Mann zweifelsohne Will Wright. Der Vater der genialen Sim City und Sims-Reihe gibt sich bei seinem neuesten Baby alles andere als bescheiden: die Aufgabe ist, aus einem Einzeller, der in der Ursuppe schwimmt, eine mächtige Rasse entstehen zu lassen. Dabei bestimmen Sie sowohl über das Aussehen als auch über das Verhalten ihrer Untertanen und begleiten sie durch die Evolution. Neue Stufen erreicht das Tierchen durch die altbekannte Darwin'sche Weisheit: Fressen oder gefressen werden. Denn durch das verspeiste Erbgut entwickelt sich das eigene Viech beständig fort. Das Besondere ist neben dem innovativen Spielkonzept die Möglichkeit, per Internet ihre Zivilisation mit den Welten anderer Spieler interagieren zu lassen - auf friedliche oder kriegerische Art und Weise.

Entwickler: Maxis/EA
VÖ: Sommer 2007
Offizielle Seite


Weitere Top-Kandidaten:

Die Siedler 6 ? 30. Juni - Blue Byte/Ubisoft
Supreme Commander ? 15. Februar - Gas Powered Games/THQ
Spellforce 2: Dragon Storm - Anfang 2007 - Phenomic/Deep Silver
World In Conflict - Mitte 2007 - Massive Entertainment/Vivendi
Overlord - Herbst 2007 - Triumph Studios/Codemasters


Rollenspiel


Das Schwarze Auge 4: Drakensang

Kennen Sie noch DSA 2: Sternenschweif? Der Klassiker der Rollenspiel-Serie erschien 1994 und faszinierte unzählige Rollenspiel-Fans mit dem einzigartigen DSA-Feeling. 13 Jahre später gibt es nun endlich Nachschub für die lange vernachlässigten DSA-Zocker. Drakensang will Oblivion und Gothic 3 sowohl grafisch als auch spielerisch den Schneid abkaufen. Die bisher veröffentlichten Screenshots lassen zumindest in Punkto Gestaltung keine weiteren Fragen aufkommen, wie Drakensang aber letzten Endes gegen die beiden Konkurrenten abschneidet, wird sich Ende des Jahres zeigen.

Entwickler/Publisher: Radon Labs/dtp/Anaconda
VÖ: Ende 2007
Offizielle Seite


Hellgate: London

Diablo in 3D? Gibt?s nicht. Diablo-ähnliches Spiel-und Suchtprinzip in 3D? Gibt?s noch nicht. Aber wenn Hellgate: London von den Flagship Studios auf die Öffentlichkeit losgelassen wird, dürften Unternehmen weltweit von einer nicht erwarteten Krankheitswelle erschüttert werden. Im Spiel dreht sich alles um die ferne Zukunft, in der die Welt von Dämonen überrannt wurde. Ein paar Überlebende haben sich in Londoner Untergrund zusammengerottet, um sich den finalen Schlagabtausch mit der Höllenbrut zu liefern. Hellgate: London vereinigt dabei moderne 3D-Grafik mit Rollenspielelementen und der aus Diablo bekannten Itemhatz. Ein garantierter Kracher, der einschlagen wird.

Entwickler/Publisher: Flagship Studios/EA
VÖ: Ende 2007
Offizielle Seite


Sacred 2

Sacred war damals ein internationaler Achtungserfolg für die deutsche Softwareschmiede Ascaron. Teil zwei geht nun nach der typischen Sequel-Devise größer, besser, schöner. Erneut muss eine Fantasy-Welt von allerhand bösen Monstern in bestem Hack & Slay befreit werden. Dabei setzt Ascaron auf ein topmodernes Grafikgerüst, Physik-Engine und - bis auf den Seraphim - auf fünf komplett neue Klassen. Der Entwickler verspricht fesselnde Quests und eine gute Story, die sich vom Einheits-Fantasy-Kitsch abheben soll. Bleibt nur zu hoffen, dass Sacred 2 einem ordentlichen Bugtesting unterzogen wird, um einen guten Start ohne Stolpersteine hinlegen zu können.

Entwickler/Publisher: Ascaron/Take 2
VÖ: Oktober 2007
Offizielle Seite


Weitere Top-Kandidaten:

The Witcher - 2007 - CD Project/Atari
Elveon - Mitte 2007 - 10tacle
Two Worlds - 7. März - Relity Pump/Zuxxez

 

 

   Antwort einfügen - nach oben