Das Messer steckt schon im Sand !

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.02.08 14:15
eröffnet am: 06.02.08 11:42 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 06.02.08 14:15 von: buran Leser gesamt: 717
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

06.02.08 11:42
10

28484 Postings, 5713 Tage BackhandSmashDas Messer steckt schon im Sand !

so gestern Friedhelm Busch in der Telebörse bei n-tv


Kaum zu glauben der Pessimist will das Lager wechseln !

Auf die Frage von Brichter sie sagten doch immer greife nie in das fallende Messer sagte er:
Das Messer steckt schon im Sand !

ich warte jetzt noch ein wenig und dann blasse ich zum EINSTIEG

nur noch die Zahlen der Deutschen Bank am Donnerstag abwarten und wenn da keine Überraschungen kommen dann und JA dann geht es ab


welch eine Umwandelung !  
Angehängte Grafik:
friedhelm.jpg
friedhelm.jpg

06.02.08 11:42

28484 Postings, 5713 Tage BackhandSmashmuss sagen der Spruch war mir neu !

06.02.08 12:05
3

12976 Postings, 5714 Tage Woodstoredie Einstellung ist auch neu!!

vorallem in der aktuellen situation...würd nichts drauf geben!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

06.02.08 12:12
6

6023 Postings, 4975 Tage TommiUlmBusch for get it

Hallo,

ich habe Busch vor ca. 2 Jahren life in einem Vortrag gehört und bin sogar neben Ihm
gesessen so dass ich vor seinem Vortrag Gelegenheit hatte einen kleinen Small Talk
zu halten.

Damals sagte er zu mir der DAX wird niemals über die 7.000 und der DJ über die 13.000
gehn und sprach von Zeichen an der Wand die für eine Wirtschaftskrise in USA hindeuten.

Mit der Krise hatte er Recht nur 2 Jahre zu früh vorausgesagt.

Wenn er gestern gesagt hat es geht aufwärts und er ist bullisch muss man hier wieder
2 Jahre hinzuzählen also das wäre dann 2010.

Busch for get it.

Tommi  

06.02.08 12:26
1

976 Postings, 4854 Tage BankenopferKontra Indikator

Ich habe den gute Friedhelm immer als Kontraindikator gesehen und es hat gut funktioniert diesmal denke ich auch kurzfristig nochmals runter auf 6400 oder 6200 dann wirds wieder Zeit zu den Bullen zu wechseln .Seine Aussage man erwischt nie den billigsten Zeitpunkt ist nicht von der Hand zu weisen aber man kann Limits geben und auch so eine Phrase Man wartet bis die Aktie zu einen kommt und läuft ihr nicht hinterher
Zur DB wenn morgen Ackermann seine Versprechen nicht erfüllt gehts massiv abwärts .
Also lasst denn alten Friedi mal reden und macht das Gegenteil
lg
BO  

06.02.08 13:55

28484 Postings, 5713 Tage BackhandSmashja so ist er der "liebe" Friedi

aber denke wir werden die letzten Tiefs nochmal testen - zumindest bin ich so positioniert.
überlege sogar bei einem erneuten Anstieg so bis 7.200 wieder short zu gehen - zumindest falls dieses  innerhalb der nächsten Tage passiert.  

06.02.08 13:59
1

7765 Postings, 5389 Tage polo10Jetzt wo der Frick von n-tv gefeuert wurde

kanns nur noch bergauf geh´n.

Lol
-----------
2008 wird ein hartes Börsenjahr !

06.02.08 14:00

245990 Postings, 5537 Tage buran@ polo10

häääääää?  

06.02.08 14:02

28484 Postings, 5713 Tage BackhandSmashGeschäftsschädigend !

das mit den Sand kann ich nur sagen !  
Angehängte Grafik:
messer.jpg
messer.jpg

06.02.08 14:07
1

28484 Postings, 5713 Tage BackhandSmashLeibhaftig hier die Erklärung seiner selbst !

http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MzEwODZ8NQ%3D%3D


so kenn' ich ihn !  

06.02.08 14:14
1

5508 Postings, 5348 Tage DAX10000lustig !

06.02.08 14:15
1

245990 Postings, 5537 Tage burantrullala!

   Antwort einfügen - nach oben