Das Märchen von der Kreditklemme

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.04.09 22:12
eröffnet am: 26.04.09 16:29 von: Libuda Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 26.04.09 22:12 von: diabolo11 Leser gesamt: 375
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.04.09 16:29

53369 Postings, 5812 Tage LibudaDas Märchen von der Kreditklemme

Aus Euro am Sonntag von heute:

"Die großen Banken verteidigen derweil ihre Kreditvergabepracis. Sie würden gerne neue Kredit ausgeben und existierende refinanzieren. Doch die Nachfrage speziell von Unternehmen sei zurückgegangen. Verantwortlich dafür sei das partielle Auftauen der Anleihemärkte. Große Unternehmen könnten dort Geld einsammeln, anstatt e von den Banken zu leihen. Im Februar wurden Unternehmensanleihen in Höhe von etwa 70 Milliarden begeben - im Oktober 2008 waren es nur 21,4 Milliarden Dollar."  

26.04.09 16:52
1

4021 Postings, 4918 Tage MikeOSDie Anleihemärkte sind aber auch nicht auf den

alten Niveaus von Oktober 2008.
Das Kreditvergabeniveau ist ein wichtiger Gradmesser dafür, ob eine Volkswirtschaft am Wendepunkt steht. Bisher fällt das Kreditvolumen in den USA Monat für Monat seit Oktober 2008. Nur zum Teil kann sich die Wirtschaft über Anleihen refinanzieren. Die Unternehmensfinanzierung in den USA ist aber immer noch rückläufig.  

26.04.09 16:54
1

12850 Postings, 6895 Tage Immobilienhaikreditklemme?

die meisten unternehmen sind doch pleite und können die kredite nicht mehr zurückzahlen........deswegen kriegen sie auch keine neuen....
-----------
Ist ein Würstchen eine Kiwi?

26.04.09 19:05

53369 Postings, 5812 Tage LibudaAuch das kann man in Euro am Sonntag

heute lesen: Der Rückgang der Kreditgewährung der Banken entspricht ziemlich exakt der Zunahme des Anleihevolumens um 50 Milliarden.

Es ist für Unternehmen günstiger, sich dirket auf dem Kapitalmarkt Geld zu beschaffen, da dort die Zinsen wesentlich niedriger sind und man dort sich bei dem extrem niedrigen Kapitalmarktzinsniveau diese Zinsen besser für längere Zeiträume sichern kann.  

26.04.09 19:15
2

22764 Postings, 4651 Tage MaxgreeenSeit Oktober sind die Zinsen über 2% tiefer, aber

Verbraucherkredite werden nicht billiger und Dispos auch nicht. Nur bei den Tagesgeld- und Girozinsen wurde nach unten angepasst.  

26.04.09 22:12
1

2632 Postings, 5438 Tage diabolo11Was hättest du den von den Banken sonst erwartet

die bekommen Stützungen vom Staat,billiges Geld von EZB und vom
Konsumenten hohe Zinsen-würd ich auch so machen.

diabolo  

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: unratgeber, irgendwie