Das Indexkarussell dreht sich wieder - Neuzusammensetzung des Nemax-50, DAX und SDAX

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.05.00 11:38
eröffnet am: 10.05.00 11:14 von: Johnboy Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 11.05.00 11:38 von: dago Leser gesamt: 871
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.05.00 11:14

1882 Postings, 7783 Tage JohnboyDas Indexkarussell dreht sich wieder - Neuzusammensetzung des Nemax-50, DAX und SDAX

Das Indexkarussell dreht sich wieder - Neuzusammensetzung des Nemax-50, DAX und SDAX
von: Alexander Apel
Auf der gestrigen Sitzung des Arbeitskreises Aktienindices wurde über die Neuzusammensetzung der Indices Nemax-50, DAX und SDAX entschieden. Die Neuregelungen gelten ab dem 16. Juni.

Im DAX steht die endgültige Entscheidung noch aus. Wenn die EU-Kommission am 07. Juni der Fusion von Veba (WKN 761440) und Viag (WKN 762620) zustimmt, dann wird Viag am 16. Juni aus dem Index genommen und Veba mit dem Gewicht des neuen Gemeinschaftsunternehmen gewertet. Neu im DAX würde dann Infineon(WKN 623100) aufgenommen.

Aktuelle Kurse:

Veba verliert 0,18 Prozent auf 55,00 Euro

Viag verliert 0,55 Prozent auf 21,51 Euro

Infineon gewinnt 0,61 Prozent auf 74,45 Euro

Im Nemax-50 müssen die Micrologica AG (WKN 662300), die mb Software AG (WKN658320) und das CPU Softwarehaus (WKN 545430) ihren Platz räumen, ihnen folgen Biodata (WKN 542270), Carrier 1 (WKN 932484) und T-Online (WKN 555770).

Aktuelle Kurse:

CPU verliert 4,92 Prozent auf 29,38 Euro und zählt damit zu den Verlierern des Morgens am Neuen Markt.

mb Software verliert 4,34 Prozent auf 12,77 Euro und Micrologica gibt um 5,84 Prozent auf 20,00 Euro.

Biodata gewinnt 3,12 Prozent auf 397,00 Euro.

Carrier 1 legt um 6,65 Prozent auf 84,25 Euro zu und T-Online verzeichnet ein Plus von 4,16 Proeznt auf 44,79 Euro.


Im SDAX müssen die Aktien von Bonifatius Hospital AG (WKN ), Brüder Mannesmann AG, Porta System (WKN ) und RSE Grundbesitz und Beteiligungs AG (WKN ) weichen. RSE hat, so hieß es in der Begründung, den Maximalwert für Festbesitzanteil von 80 Prozent überschritten, während die übrigen Unternehmen bei Marktkapitalisierung und Börsenumsatz unter den Grenzen liegen.

Für die Aussteiger werden die Condomi AG (WKN 544490), die Rational AG (WKN 701080), der Börsenmakler Schnigge AG (WKN 523640) und die Takkt AG (WKN 744600)in den Index aufgenommen.

Weiterhin wird die Quante AG (WKN 697563) nach dem 16.06.2000 durch die Rinol AG (WKN 705180) ersetzt, wenn deren Festbesitz am 31.05.2000 80 Prozent überschreitet.

Aktuelle Kurse:

Bonifatius gewinnt 3,78 Prozent auf 4,95 Euro

Brüder Mannesmann verlieren 0,75 Prozent auf 6,65 Euro

Porta verliert 1,49 Prozent auf 1,99 Euro

RSE verliert 1,10 Prozent auf 1,99 Euro

Quante gewinnt 0,32 Prozent auf 15,5o Euro

Condomi gewinnt 2,87 Prozent auf 21,5o Euro

Rational gewinnt 3,26 Prozent auf 49,15 Euro

Schnigge notiert unverändert bei 53,00 Euro

Takkt gewinnt 1,7 Prozent auf 9,58 Euro

Rinol verliert 2,97 Prozent auf 9,80 Euro


Für Nemax 50 und SDAX gilt fortan als einheitliches Aufnahmekriterium ein Freefloat von 20 Prozent. Der Zeitraum bis zum Juli 2001 gilt als Übergangfrist.





 

10.05.00 11:31

417 Postings, 7669 Tage b2210T-online in den Nemax?????

T-online erfüllt nicht die kriterien für eine nemax aufnahme, da weniger als
15 % der anteilsscheine im Umlauf sind!
 

10.05.00 12:51

3148 Postings, 7699 Tage short-sellerT-online in den Nemax ! Ich denke daß der Arbeitskreis Indizes weiß was er tut!

Im übrigen erfüllt T-Online seine Quote, da nur knapp die Hälfte des Stammkapitals zum Handel zugelassen ist. Die Regel lautet nämlich "vom zum Börsenhandel zugelassenen Kapital" und nicht "vom Stammkapital"

Grüße
Shorty  

10.05.00 12:51

3148 Postings, 7699 Tage short-sellerT-online in den Nemax ! Ich denke daß der Arbeitskreis Indizes weiß was er tut!

Im übrigen erfüllt T-Online seine Quote, da nur knapp die Hälfte des Stammkapitals zum Handel zugelassen ist. Die Regel lautet nämlich "vom zum Börsenhandel zugelassenen Kapital" und nicht "vom Stammkapital". Außerdem ist das keine Voraussetzung für die Aufnahme in den NM50 sondern eine generelle Grundlage für die Aufnahme in den NM.

Grüße
Shorty  

10.05.00 19:02

13475 Postings, 7872 Tage SchwarzerLordCybernet müßte da endlich mal raus

Was hindert die eigentlich, endlich mal diesen hochverschuldeten Winzling rauszuwerfen? Cybernet müßte noch eher raus als mb oder Micrologica, die auch bessere Perspektiven aufweisen.  

11.05.00 11:38

97 Postings, 7657 Tage dagocybernet

lasst mal schön cybernet in ruhe.die werden euch noch überraschen.ausserdem sitzen in den entscheidungsgremien nicht nur dummköpfe.  

   Antwort einfügen - nach oben