Enphase energy voll unter Strom

Seite 1 von 75
neuester Beitrag: 15.05.19 19:03
eröffnet am: 15.02.13 12:31 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 1852
neuester Beitrag: 15.05.19 19:03 von: macSteve07. Leser gesamt: 346534
davon Heute: 122
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75   

15.02.13 12:31
3

16318 Postings, 3329 Tage Balu4uEnphase energy voll unter Strom

5,10 USD+0,77 USD+17,78 %

http://enphase.com/products/environ/

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75   
1826 Postings ausgeblendet.

26.04.19 19:26
4

1402 Postings, 1957 Tage SpasskyAn diese

Stelle  Mal wieder ein ganz großes Dankeschön für macSteve, der super informiert und alles super übersichtlich auf den Punkt gebracht hat.

 

30.04.19 22:12
2

279 Postings, 412 Tage macSteve0702100 Mio Schallmauer durchbrochen!

https://newsroom.enphase.com/node/16046/pdf

Highlights for the first quarter included:
Revenue of $100.2 million; IQ 7 shipments at 94% of all microinverters
Cash flows from operating activities of $17.1 million; ending cash balance of $78.1 million
GAAP gross margin of 33.3%; non-GAAP gross margin of 33.5%
GAAP operating expenses of $26.2 million; non-GAAP operating expenses of $22.3 million
GAAP operating income of $7.1 million; non-GAAP operating income of $11.3 million
GAAP net income of $2.8 million; non-GAAP net income of $9.5 million
GAAP diluted EPS of $0.02; non-GAAP diluted EPS of $0.08
Our revenue and earnings for the first quarter are given below, compared with those of the prior quarter and the year ago quarte  

30.04.19 22:18
1

917 Postings, 2368 Tage rusure2012Perfekt!

30.04.19 22:26

109 Postings, 1307 Tage SebbomanUnd der Kurs

bewegt sich auch gut... bin gespannt wie sie morgen die Deutschland eröffnet.  

30.04.19 22:30
1

917 Postings, 2368 Tage rusure2012Ich bin mal morgen auf den Umsatz in den

USA gespannt. Die hohe Shortquote ist mit den Ergebnissen und den Aussichten in keinster Weise mehr gerechtfertigt.  

30.04.19 22:33
2

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Zahlen

Rusure/Sebboman/Enphase Beobachter

Freunde, ein fantastisches Ergebnis.

Jetzt wird es spannend, mal in die Konferenz reinhöhren.

https://edge.media-server.com/m6/p/mrzyongj  

30.04.19 22:54
1

64 Postings, 988 Tage vbg99Konferenz

Kommt gut an ; nachbörslich schon fast $12  

01.05.19 19:41
7

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Insider

Geschätzte Runde, bin gerade segeln (blutiger Anfänger - werde noch für niedrige Dienste eingeteilt ;)) Bin daher nicht immer online.

Kurze Zusammenfassung:

Ein Tages Volumen über 10 Mio gehandelte Aktien hatte Enphase seit Jahren nicht mehr. Craig Hallum hat uns heute auf 17 Dollar (von 10) angehoben.

- 100 Mio Quartalsumsatz
- 33,5% Bruttomarge
- Gewinn pro Aktie 0,08 Dollar bereinigt
- Betriebsgewinn (GAAP) ca. 11 Mio Dollar
- Auftragsbücher für 2. Quartal 2019 wieder ausgebucht
- Sunpower kann erstmals ab dem 2. Quartal voll beliefert werden
- weiterhin Komponenten Knappheit (Transistoren) - wird sich erst 2 Hj. entspannen und Beginn 2020 gelöst sein
- Barmittel knapp 78 Mio Dollar
- USA plus 9%, Europa minus 11% (vor allem wegen der Bauteil Knappheit)
- Man ist in Endverhandlung mit Paneelherstellern für den europäischen Markt (AC) und erwartet dadurch in Europa aufzuholen
- Lateinamerika plus 78%, Mexiko ebenso mit Wachstum (jedoch auf noch vergleichbar geringen Umsätzen)
- 4 Quartal 2019 rechnet man mit bis zu 2 Mio Modulen (Schnitt 2018 waren 650k per Quartal)
- Kombi (AC) Paneel und IQ7 Modul (Panasonic, Sunpower, Solaria usw.) wird von Installateuren sehr gut angenommen
- IQ8 + Combiner Box + Cloud Software + Batterien (3,3 KW pro Batterie - modulares System) weiterhin für 4. Quartal geplant =
 automatische Umschaltung zwischen öffentlichen Netz und Solar Versorgung - Produktion soll bereits im 2. Quartal starten - Partner erhalten
 technische Dokus im 2. Quartal
- neues Batteriesystem (600-1.000 Dollar(kw) ist erstmals seit Jahren weltweit konkurenz fähig
- Potenzial ist mittelfristig eine Steigerung von 2.000 Dollar bis 10.000 Dollar an Enphase Komponenten pro Projekt

- 2. Quartal 2019 - 115 bis 125 Mio Dollar Umsatz
- Margen 32 bis 35%

Interessant werden die Short Zahlen (gestern 23 Mio) morgen sein.

Denke wir können mit der Entwicklung sehr zufrieden sein!

Ahoi!
Steve  

01.05.19 23:09
2

5 Postings, 176 Tage larusNasdaq

12,98 USD  

02.05.19 12:31
4

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Short Trader

Wird wohl wieder unruhig die kommenden Tage. Weiter knapp 23 Mio Aktien Short. Vorbörslich auf 11,56 runter - jedoch mit 2.000 Aktien Volumen ;) Die üblichen Spielchen wie gewohnt.

Gewinne rausnehmen (ev. teilweise) oder langfristig investieren - wie immer die Frage.

Persönlich sind weiter 20 Dollar mein Mindest Ziel. Habe seit 0,80 Cent laufend Anteile nachgekauft und mit Unternehmen wo John Doerr und TJ Rodgers im Hintergrund stehen, zeigen stets Substanz. Der Turnaround ist geschafft, die Auftragsbücher gefüllt und weiter warten wir gespannt auf die Ensemble Lösung. Hier sprechen wir von einem Multi Milliarden Markt. Sollte die Enphase Lösung sich hier etablieren, dann bewegen werden wir uns in einem deutlich höheren Bereich bewegen.

Voraussagen 2. Quartal sind hervorragend und 3/4 Quartal sind stets gute Verkaufsmonate. Treffe bei der Intersolar in München einen der Marketiers aus den USA (zur gleichen Zeit ist das Shareholder Meeting in Kalifornien, daher kommt kein Vorstand). Werde mir dort das IQ8 in einem Techniker Workshop näher ansehen.







https://www.nasdaq.com/de/symbol/enph/premarket  

02.05.19 16:03
1

363 Postings, 3568 Tage kaktus7hatte mal 30k

etwas getraded mit realitv bescheidenem Gewinn.
jetzt noch 21k    4,-? EK

Falls nicht irgend etwas schlimmes geschieht, sehe ich auch die 20 Dollar innerhalb der nächsten 12 Monate.

Habe schon öfter mal zu früh verkauft.
Diesmal nicht!  

04.05.19 12:01
6

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Woche

Kaktus7 - gräme dich nicht, kennen wir alle nur zu gut. Du bist weiter dabei und das zählt.

Was für eine Woche; 40% zugelegt. Short Quote weiterhin hoch (23 Mio) und auch daher ist weiter Potenzial nach oben vorhanden.

In meinem Chart sehe ich einen Bereich von 12,20 als sichern Boden bis zu 16,50 Dollar im Moment.

Im Vergleich zum Vorjahr haben wir den Umsatz um 43% gesteigert.

Gewinn von USD 2,8 Mio. gegenüber einem Verlust von USD 5,1 Mio. vor einem Jahr.  Die Bruttomarge stieg auf 33,3% und wäre sogar noch höher gewesen, wenn die Kosten für den Transport von Komponenten (Transistoren) diese nicht reduziert hätte.

976.410 Mikro-Wechselrichter wurden ausgeliefert (erinnert euch - meist lagen wir im Bereich von maxl 700k) mit einer Gesamt-Kapazität von etwa 306 MW.

"Wir sahen auf breiter Front eine starke Nachfrage seitens unserer Kunden, wodurch die typische schwache Saisonalität des ersten Quartals in der Solarbranche überwunden wurde", sagte der Geschäftsführer von Badri Kothandaraman.

In 2 Wochen findet der Shareholder "Tag" statt und man darf gespannt sein bezüglich strategischer Aussagen.

1,5 Mrd. Börsekapital - einige meinen dies ist bereits knapp bei SolarEdge (2,1 Mrd.) bei halben Umsatz. Es geht jedoch hier auch um den Glauben, dass etwas großes entsteht - ein Technologie Unternehmen welches komplette "Smart Home Energy" Lösungen (Speicher, Software Lösungen für Energiemanagement usw.) liefert.

Irgendwann wird es wohl eine Kapitalerhöhung geben, ich erwarte jedoch das diese gut verarbeitet wird und mit entsprechenden Wachstum verbunden sein wird.

Denke inzwischen lassen wir uns auch von Rückgängen nicht mehr schockieren, die Substanz wird stets stärker und Enphase ist/wird eines der wenigen Solar Unternehmen mit Profitabilität sein. Ca. 100 Mio Dollar Schulden vs. 100 Mio Dollar Cash ist für die Solar Branche sehr gesund.

Bis Jahresende können wir mit zahlreichen Erfolgsmeldungen rechnen. Bis zu 25 Dollar halte ich in den kommenden 12 Monaten für machbar.

Ob ein Ausbruch darüber hinaus (50 Dollar) möglich ist, hängt wie oft beschrieben an der neuen Ensemble Lösung. Ein Solar Experte hat auf "CNCTV" (großer chin. Sender) Enphase mit 100 Dollar bis 2022 bewertet. Da muss dann wirklich alles aufgehen. SolarEdge ist ein fantastisches Unternehmen mit klugen strategischen (Übernahme Batterie Hersteller, Elektro Tankstellen) Schritten und Tesla hat die Preise extrem gesenkt. Trotzdem besser positive Ausblicke als noch die Depression vor knapp 2 Jahren.

Hoffe BerndK ist weiter dabei - wir benötigen dein technisches Fachwissen. Deine Meinung zu den neuen Batterien wäre wertvoll!





Projekt in Holland:
https://www.youtube.com/watch?v=8KPJitBL3II
Customer Video: Enphase Energy
https://www.youtube.com/watch?v=7JHSSkIMvDw
 
Angehängte Grafik:
enphase_neu.gif (verkleinert auf 86%) vergrößern
enphase_neu.gif

04.05.19 23:47
4

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Vorstellung Ensemble/IQ8 Lösung

https://www.youtube.com/watch?v=WSfPgQBU060&feature=youtu.be

Aktuelles Video welches die Lösung erklärt. Sollte das (trotz ein Jahr Verspätung) so funktionieren, eröffnet dies weitere enorme (von kaum Energie versorgten Regionen bis hin zum normalen Privathaus) Potenziale.

 
Angehängte Grafik:
iq8.gif (verkleinert auf 48%) vergrößern
iq8.gif

05.05.19 16:06
4

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Potenzial

Die Ensemble Technologie hat da Potenzial die Umsätze (von 2.000 auf 10.000 Dollar im Schnitt pro Projekt) anzuheben.

PS: Beginne mich mit Sunworks Inc. zu beschäftigen und habe vor einiger Zeit eine kleine Position eröffnet (inzwischen deutlich nach oben entwickelt). Ist keine Empfehlung, ev. für eure Watchlist!
SUNW  
Angehängte Grafik:
finanzen.jpg
finanzen.jpg

05.05.19 16:07
1

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Sorry

Manchmal tippe zu rasch bzw. versuche mich in Multitasking ;)
Dollar ($) war gemeint ;)  

06.05.19 08:24

363 Postings, 3568 Tage kaktus7Glückwunsch zu Sunworks, MacSteve

Habe heute früh von Trumps neusten Vorhaben gelesen.
Zoll von 10% auf 25%.
Noch wird ja nicht so viel aus Mexiko und Österreich geliefert.

Erwarte dass China nach eine Weile etwas nachgibt.
Und für heute erwarte ich einen kräftigen Rücksetzer.

Wenn er kräftig genug ist lege ich etwas nach.
(Oder hole die Powercell Shares zurück, die ich fast zum Höchstkurs verkauft hatte. Vielleicht trotzdem zu früh)
 

06.05.19 09:58

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Kaktus7

Richtig, die Steigerung von 10 auf 25% könnten diese Woche Rücksetzer bringen. Sehe das wie du, würde dann auch aufstocken. Welche Kapazität über Mexiko geliefert wird kann ich auch ebenso nicht einschätzen.

Mal schauen, im Moment wieder einmal die übliche Panik in den US Chats welche von den Short Tradern genutzt wird.  

07.05.19 04:24
3

88 Postings, 2007 Tage Mr_RobDanke macSteve


Hallo zusammen, muss jetzt mal meine Enphase Geschichte erzählen weil es jetzt doch positiv für mich ausgegangen ist und ich hauptsächlich wegen MCs Beiträgen dabeigeblieben bin.
Bin damals 2015 ziemlich Blauäugig auf dem hoch bei 13? für 50.000? All in gegangen, da Maydorns Analyse 24? sprach. Die Geschichte sah echt gut aus ( was sie ja jetzt auch ist ). Ja ich weiß, wie kann man nur so dumm sein und so viel Geld auf einen Risiko Titel setzen. War damals in Sachen Aktien noch nicht so schlau wie heute. Streuen und niemals alles auf einmal etc.
Bekanntlich ging?s danach steil bergab.
Sah das ganze recht gelassen und hab nochmal bei 9? für 5000? nachgelegt. Somit war mein EK bei ca. 11 ?.
Jetzt kam alles was nichts passieren sollte. Meine Frau und ich wollten bauen und ich musste ihr damals als noch die Kontos getrennt waren alles beichten. Es war sehr knapp an der Trennung denn das Vertrauen war weg. Wir wollten bauen und ich Idiot dachte schnelles Geld machen zu können. War ja nicht böse gemeint aber eben heimlich und es ging schief. Saßen dann also beim Bankberater um die Finanzierung fürs Haus zu besprechen, da war das ganze noch 10.000? wert. Natürlich ging mir das ganze bei jedem erneuertem großen Rücksetzer deutlich in den Magen aber ich hatte das Geld im Kopf abgeschrieben und dachte mir dann bleibt es einfach liegen. Vielleicht geht es ja noch mal auf 4 ?, aber dann waren wir unter 1? und ich habe im maximalen tief aus 55 K tatsächlich 3.500? gamacht. Meine Frau die am liebsten nur auf Tagesgeld und absolute Sicherheit setzt und die das mit der Inflation einfach nicht verstehen will, sagte mir bei 8?, 6? ,3? und 1? das ich endlich verkaufen soll (es war gefühlt jeden Tag) bevor 0? dran steht. Hab mich zum Glück jedes Mal widersetzt und sogar bei 3? nochmal für 5k nachgekauft (mit Genehmigung)und mein EK auf 9? gebracht. Dann der fulminante Turn Arround innerhalb 1 1/2 Jahren, der wahrscheinlich bei nur 5% der meisten Firmen so gelingt (Glück gehabt) und was soll ich sagen. Ich habe tatsächlich auf einmal 40% plus also mehr als meinen Einsatz zurück geholt und noch 2700 Anteile behalten die jetzt weiter arbeiten sollen da ich von Enphase überzeugt bin. Heute ist meine Strategie passiv in 5 ETFs. Nochmals vielen lieben Dank Steve für deine absolut geniale Berichterstattung. Du hältst das Forum am Leben und hast mich wirklich dazu gebracht durchzuhalten. Sorry für den langen Text aber das musste mal erzählt werden.
Grüße Rob  

07.05.19 13:07
3

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Mr_Rob

Rob - ich danke dir für diesen sehr sympathischen Bericht. Wir hatten alle unsere Rookie Phase (habe im ersten Jahr einen sechsstelligen Betrag in den Sand gesetzt). Peinlich als Betriebswirt und eh. Banker ;). Habe mich dann 2 Jahre in eine Broker Ausbildung gestürzt und je Investment eine ordentliche "DD" durchgeführt. Jetzt habe ich einen guten Mix (derzeit 6 Aktien long, 2-4 jeweils kurzfristig wie Sunworks und INS). Bei NIO (jedoch nur ein geringer Betrag) bin ich zuletzt falsch gelegen, dachte die schaffen den Sprung über 10 Dollar, jetzt auf knapp 5. gefunden und die letzten Jahre waren wirklich extrem gut. Sunworks in 3 Wochen plus 100%, am Ende sind wir halt doch Spielbälle der großen Jungs.

Am Ende braucht es jeweils auch Glück. Fantastisch, dass du weiter dabei bist und sollte es mal runtergehen - kann deine Gattin mir die Schuld geben ;)

Aktuell - wir haben uns gestern sehr gut gehalten (trotz Trump 25% Ankündigung). Das Vertrauen wird immer stärker und die kommenden 2 Quartale sind auf Wachstum ausgerichtet.

Das Ensemble Video finde ich auch sehr gelungen, kommende Woche bin ich bei der Intersolar und habe einen Termin mit dem Holland Chef vereinbart.

Enphase hat auch in Kalifornien die Shareholder eingeladen für kommende Woche, hier sollte es auch spannende Infos (2 US Freunde nehmen teil) geben.

Zeitnah hat mir der CMO (Raghu) angekündigt wird man einen großen (Siemens schwirrt ein Gerücht?) europäischen Partner für die AC Module präsentieren.

PS: SolarEdge mit tollen Ergebnis - Gratulation an die Investierten (war auch einmal dabei)  

07.05.19 22:10
3

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Blutbad

Freunde, an einem Tag wo der NASDAQ Milliarden (473 Punkte) verloren hat - legen wir kräftig zu. Normalerweise flüchten Anleger an solchen Tagen in die großen Werte.

Gutes Zeichen!  
Angehängte Grafik:
enphase_chart.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
enphase_chart.jpg

09.05.19 16:16
4

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Rücksetzer

Wir haben die gewohnten Rücksetzer. Börsenklima kommt hinzu. Die lang investierten sollen einfach die Ruhe bewahren. Die nächsten Sprünge werden kommen. Sehe den Boden derzeit bei 13,20 Dollar. Bis 15 Dollar ist der Weg offen. Heute kommen die Short Zahlen, mal sehen wie wir hier stehen. Die kommenden Wochen finden zahlreiche Konferenzen statt, denke daraus werden positive News kommen.  

09.05.19 16:45

109 Postings, 1307 Tage SebbomanDanke

10.05.19 22:26
6

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Woche

Wir haben ein sehr gutes Wochen Finish hingelegt und gehen mit 14 Dollar ins Wochenende.

Weiterhin ist der Short Anteil enorm hoch. Kann mir nur vorstellen, dass man auf die Option der neuen Aktien (Volumen von 100 Mio Dollar) setzt.

Andererseits könnte eine "große" Nachricht zu einen enormen Squeeze führen welcher uns über 20 Dollar bewegt.

Die kommenden Wochen finden 3 große Events (nächste Woche das Shareholder Meeting) statt. Zusätzlich große Investoren Konferenzen. Dies hat letztes Jahr stets den Kurs durch neue Käufer nach oben bewegt.

Keine Frage, wir sind weiter volatil und Rücksetzer passieren immer wieder. Trotzdem erholt sich der Kurs meist rasch und am Ende ging es stets nach oben.

Bezüglich der Strafzölle stellt sich die Frage wie viele Module man über Flex in Mexiko produzieren kann. Die 10% hat man sich mit den Kunden geteilt. 25% sind schon gewaltig. Jedoch sollte und wird Trump hier wohl noch einlenken.

Alles gut - die Geschichte die wir schreiben ist erst am Beginn!





 
Angehängte Grafik:
short.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
short.jpg

12.05.19 16:34
5

279 Postings, 412 Tage macSteve0702Intersolar München kommende Woche...


https://www.pv-magazine.de/unternehmensmeldungen/...onnenstromfabrik/


Die Sonnenstromfabrik (www.sonnenstromfabrik.com), einer der modernsten und qualitativ führenden Hersteller von Solarmodulen in Europa, präsentiert auf der Intersolar in München vom 15. bis 17. Mai an Stand B2.180F als diesjährige Produktinnovation seine neuentwickelten AC-Solarmodule. Kernstück der AC-Solarmodultechnik ist ein integrierter Microwechselrichter von Enphase

In Europa hat Enphase noch eine enormes Potenzial, lt. Raghu sieht man bis 2022 ca. 150 Mio Dollar Umsatz (derzeit 10-15) pro Jahr aus Europa für möglich.

Vermute vor allem durch solche Kooperationen!  

15.05.19 19:03
7

279 Postings, 412 Tage macSteve0702München

Harter Tag (hohes Fieber, wenig Stimme - ihr kennt das). Habe zwischendurch die Messe besucht. Gute Frequenz, durfte kurz in den Showroom wo IQ8/Ensemble morgen präsentiert wird.

Gute Stimmung, die Enphase Leute aus Frankreich berichten von Test Partnern in Deutschland für die Ensemble Lösung. Jedoch auch weiter von Komponenten Knappheit.

Es sollen weiteren deutsche AC Parter hinzukommen, damit erwartet man sich deutliche Steigerungen.

Wir stabilisieren und derzeit gut im 14 Dollar Bereich. Nächstes Ziel 16 Dollar!

 
Angehängte Grafik:
steve.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
steve.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75   
   Antwort einfügen - nach oben