Dank Euro: Goldreserven der Bundesbank verpfänden

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 08.11.11 15:52
eröffnet am: 05.11.11 17:26 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 08.11.11 15:52 von: mod Leser gesamt: 376
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

05.11.11 17:26
6

43750 Postings, 4619 Tage RubensrembrandtDank Euro: Goldreserven der Bundesbank verpfänden

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...den/5803324.html

ro-Retter wollen Goldreserven der Bundesbank verpfänden
05.11.2011, 16:59 Uhr

Geraten größere Staaten in den Strudel der Schuldenkrise, droht der EFSF an seine Grenzen zu stoßen. Darum wollen die Euro-Retter zu ungewöhnlichen Maßnahmen greifen - und notfalls den deutschen Goldschatz verpfänden.  
0 Postings ausgeblendet.

05.11.11 17:35
3

49271 Postings, 3609 Tage boersalinoGehn auch Spitzensportler oder -politiker?

05.11.11 17:39
1

43750 Postings, 4619 Tage RubensrembrandtDas bedeutet: (US-)Banken bekommen letztendlich

das Gold und der deutsche Steuerzahler dafür die Schulden.  

05.11.11 17:52
1

69017 Postings, 6166 Tage BarCodeSchrecklich!

Alles ist soo schrecklich! Und jeden Tag kommt was noch schrecklicheres hinzu! Oh mein Gott!

Ich geh dann mal in Keller und heule ein bisschen!
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

05.11.11 17:53
1

5827 Postings, 3296 Tage wouwww#3 Liegt doch eh in Fort Knox, glaubste wirklich,

wir dürften das wieder heimholen? :o)  

05.11.11 18:02

129861 Postings, 6153 Tage kiiwiidas ist nur Blei,genau wie in der Zürcher Bahnhof-

straße...
-----------
"Life is a mountain, not a beach"

05.11.11 18:21
5

1840 Postings, 6061 Tage Wärnahoffentlich bleibt die Bundesbank dabei...

... diesen hirnrissigen Plan abzulehnen!

Gott sei Dank ist Merkel gegenüber der Bundesbank nicht weisungsbefugt.

Mal ne andere Frage: wieso bleibt Griechenlands Goldschatz eigentlich unangetastet?  

05.11.11 18:22
4

4343 Postings, 3524 Tage EvermoreMal sehen wie lange Weidmann sich weigert

Auf diesem Wege solle der Bundestag umgangen werden. (#1)

Diese Regierung versucht doch vorrangig Bundestag und Bundesrat (bei Steuersenkungen) auszuhebeln. Im Grunde sind wir damit schon in einer Form der Diktatur angekommen, wo ein nicht mehrheitsfähiger Kurs mit jedem erdenklichen Trick durchgesetzt wird.

Im Bundesbankgesetzes heißt es:

Die Deutsche Bundesbank ist als Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland integraler Bestandteil des Europäischen Systems der Zentralbanken. Sie wirkt an der Erfüllung seiner Aufgaben mit dem vorrangigen Ziel mit, die Preisniveaustabilität zu gewährleisten, hält und verwaltet die Währungsreserven der Bundesrepublik Deutschland, sorgt für die bankmäßige Abwicklung des Zahlungsverkehrs im Inland und mit dem Ausland und trägt zur Stabilität der Zahlungs- und Verrechnungssysteme bei.

Durch die aktuelle Regierung werden nicht nur die Zielprioritäten auf den Kopf gestellt, es werden auf Dauer sämtliche dieser Ziele verfehlt, sogar die Stabilität des Systems wird geringer, weil jede zusätzliche Einheit Staatsschulden den Zusammenbruch unentrinnbarer macht.

Art 88 GG:

Der Bund errichtet eine Währungs- und Notenbank als Bundesbank. Ihre Aufgaben und Befugnisse können im Rahmen der Europäischen Union der Europäischen Zentralbank übertragen werden, die unabhängig ist und dem vorrangigen Ziel der Sicherung der Preisstabilität verpflichtet.

Laut deutscher Verfassung können also gar keine Aufgaben der Bundesbank mehr von der EZB übernommen werden, da die EZB offensichtlich gar nicht (mehr) den Anforderungen dafür genügt. Die EZB ist primär Geldgeber der PIIGS.  

05.11.11 18:25
2

4343 Postings, 3524 Tage EvermoreMir kommt ein schrecklicher Verdacht!

Weidmann von "Ausweiden der Bundesbank"?  

06.11.11 08:49
4

4343 Postings, 3524 Tage EvermoreHintergründe

Nach Angaben aus Verhandlungskreisen hat Merkel am Ende ihr Veto gegen den Plan eingelegt – sehr zum Ärger von Obama, Sarkozy und Cameron. Offenbar hat die Kanzlerin aber nicht aus Überzeugung gehandelt, sondern ist vielmehr am Widerstand der Bundesbank gescheitert. Die ist unabhängig.

...

Es ist nicht der erste Konflikt zwischen der Kanzlerin und dem Bundesbankpräsidenten. Die Frage ist nun, wie lange Weidmann dem Druck standhält. Schon beim Treffen der europäischen Finanzminister in Brüssel wird das Thema wieder auf den Tisch kommen. Allerdings haben Weidmann und die anderen Notenbanker einen Verbündeten: den Bundestag.
(WELT)  

06.11.11 09:08
1

129861 Postings, 6153 Tage kiiwiiEuro-Retter wollen an Goldschatz der Bundesbank

Schuldenkrise: Euro-Retter wollen an Goldschatz der Bundesbank - Europas Schuldenkrise - FAZ
05.Nov.2011...Paris und Berlin wollen nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung die Unabhängigkeit der Bundesbank...jetzt lesen
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...der-bundesbank-11518707.html
-----------
"Life is a mountain, not a beach"

06.11.11 12:46
3

43750 Postings, 4619 Tage RubensrembrandtDraghi will das deutsche Gold

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...h-unserem-gold-11518707.html

Als Ziel wird auch das Gold der Bundesbank genannt

Aufgrund des Widerstands der Deutschen Bundesbank wurde in Cannes das Thema zunächst wieder vom Verhandlungstisch genommen. Merkel scheut aus innenpolitischen Gründen den Streit. Doch das Ringen geht weiter. Am Montag soll die Euro-Gruppe darüber beraten. Verbündete Notenbanken hat die Bundesbank nicht. Sie nimmt eine Sonderstellung in Europa ein, weil sie Sitz und Stimme im IWF hat. Diese Rolle möchte die EZB übernehmen und mit einem rechtlich zweifelhaften Manöver obendrein die Bundesbank enteignen. Die Europäische Zentralbank dient sich den Staats- und Regierungschefs als Erfüllungsgehilfe an, um die deutschen Reserven für den Euro zu opfern. Es wurde bereits ein Vorschlag ausgearbeitet, wie man der Bundesbank die Verfügungsgewalt über die Sonderziehungsrechte über europäische Verträge entziehen könnte. Das klingt technisch, hat es aber in sich. Als Ziel wird ausdrücklich auch das Gold der Bundesbank genannt.  

06.11.11 13:09

129861 Postings, 6153 Tage kiiwiisteht das nicht schon in # 11 ??

-----------
"Life is a mountain, not a beach"

06.11.11 13:23
2

5827 Postings, 3296 Tage wouwwwWarum denk ich an den "Gordischen Knoten"?

Panik, Vernunft, Verantwortung und Einsicht in die Unlösbarkeit der Probleme!?  

06.11.11 13:44
3

5827 Postings, 3296 Tage wouwwwFürs Protokoll: Den Euro haben wir nur,

weil die DM zu gut und einflußreich war, das Ergebnis von Fleiß und Solidität der Deutschen.

Jetzt sitzen wir im Euro fes,t und unsere Politker versuchens mit der untauglichen Vorwärtsverteidigung wider alle Vernunft und mit allerhöchstem Risiko für unsere Zukunft.

Meiner Meinung nach kann nur das Abschütteln einiger undisziplinierter Euro-Genossen eine nachhaltige Lösung der Probleme bringen.
Oder den Laden zumachen, die Maastricht-EU- die sich bewährt hat, weiter entwickeln und vllt bei Gelegenheit einen klügeren Anlauf zu einer Währungsunion nehmen.  

06.11.11 13:46

129861 Postings, 6153 Tage kiiwiiMit dem Euro sind wir noch besser...

...wie der Höchststand der Beschäftigung beweist
-----------
"Life is a mountain, not a beach"

06.11.11 13:48
3

5827 Postings, 3296 Tage wouwwwDas hätten wir auch mit der DM

Ich erinnere: Der Handel mit den Euro-Partnern ist anteilmäßig zurückgegangen, der mit Drittländern, besonders den Aufsteigern, gestiegen, weil wir international wirklich wettbewerbsfähig sind.
Wir verkaufen nicht vorrangig über den Preis, Deutschland verkauft innovative Qualität.  

06.11.11 13:52

3673 Postings, 4689 Tage cicco...Deutschland hilft das Gold ohne DM ....

...überhaupt nichts und der demokratie schon gar nicht, deshalb wollen die politiker die abhängigkeit der demokratie von wirtschaftlicher stärke eines landes trennen. genauso wie trennung von kirche und staat. das alle unser gold wollen ist verständlich aber das sie es auch bekommen das nicht. warum lassen sich die politiker von der welt die hosen runterziehen kann das volk, dem das gold gehört nicht nachvollziehen..........  

06.11.11 13:57
5

9279 Postings, 6097 Tage Happydepotist doch alles nur eine.....

Gehirnwäsche das mit dem Euro und der Union alles besser ist und wird.

Deren Ziel ist doch nur eine Parallele zur USA zu schaffen,in dem man die Vereinigte Staaten von Europa schafft.

Und wenn man mal sieht,wie es in Amerika zugeht,wäre in meinen Augen es schon wünschenswert es zu verhindern und zu schauen das jedes Europäische Land sich selbst überlassen bleibt,genannt Souverän.

Also ich finde was in Amerika so ist nicht so doll,keine Krankenversicherung,mehre Jobs um über die Runden zukommen,Renten per Aktienpakete ausgezahlt zu bekommen wenn es in der Hose geht kannste dann mit 75 wieder Arbeiten gehen...u.s.w.

Auf dem wege sind wir nämlich hin.
-----------
SOLIDARITÄT für alle auf dieser Welt,Deutschland zahlt schon !!!

06.11.11 14:24

129861 Postings, 6153 Tage kiiwiiwir sind wettbewerbsfähiger durch den Euro...

Frag die Schweizer, die haben auch gute Produkte, leiden aber unter dem sehr starken franken
-----------
"Life is a mountain, not a beach"

06.11.11 15:30
3

9279 Postings, 6097 Tage Happydepotwir wären mir der DM genauso stark....

die Gehirnwäsche zieht bei mir nicht.

Wir waren ihne die anderen Ländern stark genug.
Wie du siehst leiden die Schweizer ja auch schon weil es den Euro gibt.
Weil sie alle in den Franken flüchten.

Diese Euro zusammenführung bringt nur Leid mit sich.

-----------
SOLIDARITÄT für alle auf dieser Welt,Deutschland zahlt schon !!!

06.11.11 17:01
1

4343 Postings, 3524 Tage Evermore#19 Das aufsummierte Privatvermögen der

US-Kongressabgeordneten ist von 2008 auf 2010 (also in der Finanzkrise) um 25% gewachsen und lag 2010 bei über 2 Mrd. Dollar. Vom Anstieg entfallen 90% auf einen Kreis von 50 Personen. Kein Wunder dass Obama sauer war (#10), als der Zugriff auf das deutsche Gold nicht glückte. Das Parlament zu Hause wartet schließlich auf eine Fortsetzung der Verschuldungsparty, in der es sich so leicht Geldschöpfen lässt.

Members of Congress had a collective net worth of more than $2 billion in 2010, a nearly 25 percent increase over the 2008 total, according to a Roll Call analysis of Members' financial disclosure forms.

Nearly 90 percent of that increase is concentrated in the 50 richest Members of Congress.


http://www.rollcall.com/issues/57_51/...Rich-Get-Richer-209907-1.html  

06.11.11 17:26
3

10616 Postings, 4155 Tage rüganerDabei wollten wir uns ja die Barren schon mal


zurück holen, nur son durchgeknallter Bruce hats verhindert...
-----------
ruegen-rohrhus.de
Urlaub auf der Insel Rügen - im Osten ganz oben !

08.11.11 15:46
2

43750 Postings, 4619 Tage RubensrembrandtHöhe der Goldreserven der dtsch. Bundesbank?

http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/rohstoffe/...desbank/60126227.html

Wer seine Hand an die Goldreserven der Bundesbank legen will - derzeit sind das rund 3401 Tonnen mit einem aktuellen Marktwert von 196 Mrd. Dollar -, steht vor einem Problem: Wo ist das Gold der Bundesbank überhaupt?  

08.11.11 15:48
1

43750 Postings, 4619 Tage RubensrembrandtScheiß-Währung EURO

Während die Goldbestände in der DM-Zeit erwirtschaftet worden sind,
wird jetzt in der Euro-Zeit diskutiert sie zu verpfänden.  

08.11.11 15:52
1

23050 Postings, 7273 Tage modWo liegt es?

"Das Edelmetall ist in Barren mit einer Größe von 12,5 Kilogramm gegossen und
wird überwiegend außerhalb der Grenzen Deutschlands, wo es entstanden ist, gehalten:

Deutsche Goldbarren lagern in einem Tresor bei der Federal Reserve Bank of New York, bei der Bank of England in London und der Banque de France in Paris."

http://de.wikipedia.org/wiki/Goldreserve#Deutsche_Goldreserven
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, SzeneAlternativ