DR. Horror oder wieder ein verrohter ossie

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 14.09.05 15:18
eröffnet am: 13.09.05 08:36 von: checkerlarse. Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 14.09.05 15:18 von: checkerlarse. Leser gesamt: 1327
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

13.09.05 08:36
1

8140 Postings, 5676 Tage checkerlarsenDR. Horror oder wieder ein verrohter ossie

Für eine Tankfüllung braucht er 20 Miezen

Deutscher Erfinder kann
aus Katzen Benzin machen

Von JÜRGEN HELFRICHTund SVEN GÜNTHER
<!-- google_ad_region_end=artikel -->
Da wandert das neue Benzin in den Tank
Chemnitz ? Alle stöhnen über die hohen Spritpreise. Einer nicht!

Dr. Christian Koch (55) aus Kleinhartmannsdorf (Sachsen) stellt einen Liter Bio-Diesel für 23 Cent her!

 Hintergrund
? Tierheim Herzlos: Warum durften diese süßen Katzenbabys nicht weiterleben?

? Miau, ich bin der König der Haustiere!

Er ist der Mann, der den (Stuben)-Tiger in den Tank packen kann. Der Erfinder könnte sein Auto auch mit Katzenkadavern oder anderen toten Tieren betreiben. Es klingt wie eine Horrorgeschichte, die Tierfreunde schaudern läßt, für Koch ist es praktische Wissenschaft.

Seit 30 Jahren tüftelt der Erfinder an einer Möglichkeit, Alternativ-Sprit aus organischen Abfällen herzustellen.

Für seine tierisch neue Dieselproduktion hat Koch in einem Kuhstall in Kleinhartmannsdorf (Sachsen) eine Hightech-Maschine gebaut.

Mit seinem Spezialreaktor stellt Dr. Christian Koch
Bio-Diesel her

Die füttert der Tüftler unter anderem mit Joghurtbechern, alten Reifen oder Unkraut, kocht alles bei 300 Grad. Grausig: Auch überfahrene Katzen oder andere Tierkadaver können so zu Bio-Diesel verarbeitet werden.

Bei dem Verfahren werden die Kohlenwasserstoffe herausgefiltert und per Katalysator in Diesel umgewandelt. ?Ich fahre meinen normalen Diesel-Pkw mit diesem Gemisch. Und das seit 170 000 Kilometern ohne Probleme?, schwärmt Koch.

Die Katzen-Kraft läßt sich theoretisch exakt berechnen: Aus einem ausgewachsenen 13-Pfund-Kater könnten 2,5 Liter Sprit entstehen, vier Miezen würden für 100 Kilometer reichen, für eine Tankfüllung wären 20 tote Katzen erforderlich.

Katzen und andere Kadaver, die bisher in Tierkörperbeseitigungsanstalten teuer entsorgt werden müssen ? dank Dr. Koch nun der Sprit der Zukunft? Im Ausland gebe es bestimmt Interesse an dieser Methode, sagte der Erfinder im ARD-Magazin ?Brisant?.

Tierschützer sind entsetzt: ?Das ist so schlimm wie grausame Tierversuche?, wettert Annelise Krauß vom Tierschutzverein Dresden. 

 
Seite: 1 | 2  
12 Postings ausgeblendet.

13.09.05 09:00

50516 Postings, 6210 Tage SAKU@ 007bond

bist du Veganer?  

13.09.05 09:02

24273 Postings, 7622 Tage 007Bondhm, eben habe ich es gesehen ...

der Artikel stand in der Blödzeitung. Müsst ihr denn unbedingt das Niveau von Ariva durch solche Artikel in die Tiefe reißen?!  

13.09.05 09:04

24273 Postings, 7622 Tage 007Bond@Saku,

nein, ein Wolf!  

13.09.05 09:06

50516 Postings, 6210 Tage SAKUWas hat das denn dann mit Moral zu tun? o. T.

13.09.05 09:13

24273 Postings, 7622 Tage 007BondErklärung:

Ethik ist eines der großen Teilgebiete der Philosophie. Die Ethik bezeichnet man auch als "praktische Philosophie", da sie sich mit dem menschlichen Handeln befasst (im Gegensatz zur "theoretischen Philosophie", zu der die Logik, die Erkenntnistheorie und die Metaphysik als klassische Disziplinen gezählt werden).

Die Ethik beschäftigt sich damit, was gutes oder schlechtes Handeln ausmacht. Eine Ethik sagt also, wie der Mensch handeln soll und wie nicht, bzw. wie er sich beim täglichen Handeln zu entscheiden hat. Dazu gehören die Auseinandersetzung mit dem Ausmaß individueller menschlicher Freiheit sowie eine Bestimmung von Gut und Böse.

Sie befasst sich hierzu mit den Grundlagen menschlicher Werte und Normen, des Sittlichen und der allgemeinen Moral.

Zentrale Probleme der Ethik betreffen die Motive, die Methoden und die Folgen menschlichen Handelns. Es ergeben sich sehr unterschiedliche Ethiken, je nachdem, wie die Gewichte zwischen diesen drei Bereichen gelegt werden, und was die Quelle der ethischen Normen ist.

Der Unterschied zwischen Moral und Ethik besteht darin, dass die faktische Moral teilweise emotionale Ursprünge hat (Ekel, Hass, Angst) sowie kultur- und gesellschaftsabhängig ist, die Ethik hingegen mit Logik auf "absoluten" Maßstäben aufzubauen versucht. Ethik kann auch als das Nachdenken über Moral verstanden werden.

 

13.09.05 09:17

50516 Postings, 6210 Tage SAKU@007:

Ich hab es etwas überspitzt formuliert... ok.

Hauptsächlich sind es keine Tierkadaver.
Man KANN sie nutzen.
Die Tiere werden sowieso verfeuert.
Ist es Moralisch, dass Tiere nur zu dem einen Zweck herangezogen werden, damit man sie isst?  

13.09.05 09:17

6685 Postings, 6458 Tage geldschneiderFinde die Idee gut

Reifen, Joghurtbecher, Unkraut, Tierkadaver

Was habe ich an Unkraut, was ich nicht recyceln kann, Disteln Brennesseln, Und anderes Übles. Habe schon wieder 5 Säcke voll, wenns reicht.

Ich werde den Dr. besuchen und mir seine Erfindung anschauen!


gruß
gs  

13.09.05 09:23

443 Postings, 5611 Tage cassiopaiaEthik und Moral würde ich mal langsam vergessen

Interessiert heutzutage niemand mehr.

Ob Katzen zu Benzin verarbeitet werden oder nicht ist letztlich nur eine Kostenfrage. Wenn es sich lohnt, dann wird's gemacht.

Und das ist auch gut so...denn wir brauchen im Kapitalismus nunmal billigen Diesel...

greez

 

13.09.05 09:26

8215 Postings, 7144 Tage SahneIch hab's ja gesagt...

http://blau.ariva.de/board/231100  

13.09.05 09:32

8215 Postings, 7144 Tage SahneDie Idee finde ich übrigens gut,

ob die toten Viecher nun verbrannt und entsorgt werden oder gekocht und vertankt...
 

13.09.05 09:32

50516 Postings, 6210 Tage SAKUHängt euch doch nicht an den Viechern auf!

Das ist nur EINE Möglichkeit. Wurde scheinbar noch nicht gemacht (nochmal oben lesen "...können verwendet werden..."

Himmel - da hat einer ne gute Idee und dann wird sie zerredet! Typisch deutsch! Der soll ins Ausland, da wird er wenigstens nicoht so angepisst. Dann soll er da eben das Unkraut, die Reifen und die Joghurtbecher zu Sprit recyceln...

Aber jeder meckert über den hohen Spritpreis *kopfschüttel*  

13.09.05 09:34

24273 Postings, 7622 Tage 007Bond@ cassiopaia

na, dann besorg Dir gleich den "Dieselausweis". Damit signalisierst Du als Vorbildfunktion, sogar auf umweltbewusste Weise, Deine Sozialkompetenz, die dann lautet, dass Du nach Deinem Ableben gerne als Biodiesel durch ein Auspuffrohr gejagt werden möchtest ;-)  

13.09.05 09:34

3051 Postings, 7673 Tage ruhrpottIn einer Tierkadaververwertungsanstalt

(schlimmes Wortungetüm) werden die Kadaver nicht verbrannt.
Aus dem Gewebe wird z.B. Schmierfett ( auch für die Kosmetikindustrie) gewonnen.
Aus den Knochen wird Seife gekocht.


Ausgedacht ist oft viel schöner als die Wahrheit.
Deshalb verkauft sich die BLÖD-Zeitung wie Sau.
Vorteil: Das Denken wird einem abgenommen.
Nachteil: Das Denken wird einem abgenommen.

Viele Grüße

....................../´¯/)
....................,/¯../
.................../..../
............./´¯/'...'/´¯¯`·¸
........../'/.../..../......./¨¯
........('(...´...´.... ¯~/'...')
..........................'...../
..........''............. _.·´
..........................(
.............................

aus dem Ruhrpott

 

13.09.05 09:37

8215 Postings, 7144 Tage SahneNa also,

wenn sich Frauen damit einreiben, ist es für mein Auto gut genug ;-)
 

13.09.05 09:45

443 Postings, 5611 Tage cassiopaia007Bond

Ich habe doch nur die Realität beschrieben.

Zuerst kommt das Fressen und dann die Moral...so ist das eben...der Mensch ist ein brutales Raubtier...das war schon immer so...


greez



 

13.09.05 09:48

24273 Postings, 7622 Tage 007Bond@ cassiopaia

hm, und ich dachte schon, das sei keine Polemik mehr, sondern Ernst ;-)  

13.09.05 09:53

443 Postings, 5611 Tage cassiopaia007Bond

Mein posting war polemisch gemeint.

Früher oder später wird jeder intelligente Mensch zum Zyniker.

greez  

13.09.05 10:15

25551 Postings, 7131 Tage Depothalbiererohh jaa, die moral is ja sooo wichtig.

in irak und anderswo werden reihenweise menschen durch irgendwelche großmächte liquidiert und ihr scherzkekse regt euch auf, daß ein paar tote katzen verwertet werden, wie andre tiere auch.

crazy world!  

13.09.05 13:59

50516 Postings, 6210 Tage SAKUDAS is krass!!

Haut von Hingerichteten angeblich in Cremes
Bei der Entwicklung von Schönheitsprodukten verwendet ein chinesischer Kosmetikkonzern angeblich die Haut hingerichteter Gefangener.

Die britische Zeitung "The Guardian" berichtete, Vertreter des chinesischen Unternehmens, dessen Name aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfe, hätten bei geheimen Recherchen bestätigt, dass die Haut von erschossenen Häftlingen bei der Kollagen-Herstellung für Lippen- und Anti-Falten-Produkte verwendet werde.

Es handele sich um eine "althergebrachte" Methode und deswegen müsse darum auch nicht viel Aufhebens gemacht werden, sagten die Vertreter demnach Journalisten, die sich als potenzielle Kunden ausgaben. Bei einer formalen Anfrage dementierten die Vertreter laut "Guardian" ihre eigenen Angaben.

Der "Guardian" konnte nach eigenen Angaben nicht klären, ob die Verarbeitung von Kollagen aus der Haut der Gefangenen nur zu Forschungszwecken stattfindet oder bereits Einzug in die Produktion gefunden hat. Zudem sei unklar, ob die Produkte des chinesischen Konzerns bereits in Europa und im Internet erhältlich seien. Allerdings habe das Unternehmen schon andere Kollagenprodukte nach Europa und in die USA exportiert. Laut "Guardian" arbeitet der Konzern auch an der Entwicklung von Anti-Falten-Mitteln, die Gewebe von abgetriebenen Föten enthalten sollen.

China gehört zu den Ländern mit den weltweit meisten Hinrichtungen. Nach Angaben einer regierungsunabhängigen Organisation wurden 2004 von 5476 Hinrichtungen weltweit mindestens 5000 in China vollstreckt.
 

13.09.05 14:06

25551 Postings, 7131 Tage Depothalbiererda kann man auch prima lampenschirme und

andere nützliche sachen draus machen.  

13.09.05 14:27

8592 Postings, 7695 Tage bauwiAlles spricht für Kannibalismus!

Auch Menschen können zu Bio-Diesel verarbeitet werden.
Die nächste Runde ist eingeläutet, wie die Menschheit ihre Probleme lösen wird.
Ich rate allen

möglichst weit weg zu fliegen!

Aber mal davon abgesehn - gibt es eine Website dieses Mannes?
Ich möchte si 'ne Maschine kaufen. Sie löst mein Energieproblem!

One big family: ariva.de
MfG bauwi  

13.09.05 23:55

6685 Postings, 6458 Tage geldschneiderRadio Blöd heute: Radio Broken

Die Rede war nur von den 20 katzen, wie einseitig, doch die Berichterstattung der Medien ist!!

Nichts von den anderen Materialien.

Habe den Sender nicht selbst gehört, wurde mr gerade erzählt.

Schaue mir das Ding auf jeden Fall an, wenn ich darf!!

Will endlich mein Unkraut entsorgen, was nicht recyclbar ist!!
Tiekadaver kann ich nur im Winter annehmen, weil man die sofort verarbeiten muß, sonst stinkt es!!

 

14.09.05 00:06

4870 Postings, 7631 Tage n1608Endlich eine geniale Entsorungsmethode

für den Scheiß-Kläffer von nebenan.  

14.09.05 14:51

25551 Postings, 7131 Tage Depothalbiererimmer schön an die moral denken !!

übrigends ist menschenfleich ideal für die ernährung geeignet, weil es alle wichtigen vitamine und spurenelemente enthält.  

14.09.05 15:18

8140 Postings, 5676 Tage checkerlarsenposting 36 ist ekelhaft

ich hab schon als kind tierqälern die rübe eingeschlagen.
aus kleinen jungs werden männer und damit die strafen drastischer.....  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben