DGAP-Ad hoc: paragon AG: Höchster Quartalsumsatz

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.11.05 08:30
eröffnet am: 03.11.05 08:30 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 03.11.05 08:30 von: daxbunny Leser gesamt: 128
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.11.05 08:30

13451 Postings, 7230 Tage daxbunny DGAP-Ad hoc: paragon AG: Höchster Quartalsumsatz

DGAP-Ad hoc: paragon AG: Höchster Quartalsumsatz der Unternehmensgeschichte Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHGQuartalsergebnisparagon AG: Höchster Quartalsumsatz der UnternehmensgeschichteAd-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.--------------------------------------------------­Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHGparagon AG: Höchster Quartalsumsatz der Unternehmensgeschichte-Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18,1%-Ergebnis vor Zinsen und Steuern verbessert sich um 19,3%-Prognose für Geschäftsjahr 2005 bestätigt sich-Nach Zustimmung des Kartellamtes kann die CULLMANN GmbH im 4. Quartalübernommen werdenDelbrück, 3. November 2005 - Die paragon AG bestätigt auch zum 3. Quartal 2005den angekündigten Wachstumskurs für das aktuelle Geschäftsjahr. Das am PrimeStandard der Deutschen Börse notierte Unternehmen erzielte im dritten Quartal2005 mit fast 20 Mio. EUR den bisher höchsten Quartalsumsatz in derUnternehmensgeschichte. In den ersten neun Monaten 2005 stieg der Umsatzdadurch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18,1% auf 55,9 Mio. EUR (Vj.:47,3 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich um19,3% auf 4,4 Mio. EUR (Vj.: 3,6 Mio EUR).Das Geschäftsfeld Automotive lieferte den Hauptanteil zu der Steigerung desQuartalsumsatzes; hier stieg der Umsatz im Berichtszeitraum um 37,0% auf 39,1Mio. EUR (Vj.: 28,6 Mio. EUR). Der Anteil am Gesamtumsatz betrug damit 70,1%(Vj.: 60,5%).Der Umsatz im Geschäftsfeld Electronic Solutions reduzierte sich um 10,8% auf16,1 Mio. EUR (Vj.: 18,1 Mio. EUR). Diese Entwicklung ist zurückzuführen aufdas Zuordnen der Automotive-Umsätze am Standort USA zum GeschäftsfeldAutomotive; zuvor waren diese zum Geschäftsfeld Electronic Solutions gerechnetworden. Ohne diese Änderung hätte die Steigerung der Umsätze in diesemGeschäftsfeld im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 8,6% betragen. Der Anteil amGesamtumsatz beläuft sich nun auf 28,9% (Vj.: 38,2%).Im Geschäftsfeld Gebäudetechnik erzielte der paragon-Konzern einen Umsatz von607 Tsd. EUR (Vj.: 680 Tsd. EUR).Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sichum 32,5% auf 9,5 Mio. EUR (Vj.: 7,2 Mio. EUR). paragons Ergebnis vor Zinsenund Steuern (EBIT) stieg in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2005im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19,3% auf 4,4 Mio. EUR (Vj.: 3,6 Mio.EUR). Die Anzahl der Mitarbeiter im paragon-Konzern betrug zum Ende desBerichtszeitraums 431 (Vj.: 383).Die neue Beteiligungsgesellschaft der CULLMANN GmbH wird im Laufe des viertenQuartals 2005 konsolidiert. Der Vorstand der paragon AG bekräftigt im Hinblickauf das gesamte Geschäftsjahr die aufgestellten Prognosen, die die CULLMANNGmbH noch nicht enthalten.Investor Relations: Carsten Vogt/Fon: +49 5250 9762-140/Fax: +49 5250 9762-61Mail: carsten.vogt@paragon-online.deparagon AGSchwalbenweg 2933129 DelbrückDeutschlandISIN: DE0005558696WKN: 555869Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr inBerlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und StuttgartEnde der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 03.11.2005030813 Nov 05
 

   Antwort einfügen - nach oben