DGAP-Ad hoc: POET Holdings

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.04.03 08:15
eröffnet am: 22.04.03 08:15 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 22.04.03 08:15 von: daxbunny Leser gesamt: 369
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.04.03 08:15

13451 Postings, 7194 Tage daxbunnyDGAP-Ad hoc: POET Holdings

DGAP-Ad hoc: POET Holdings Inc.  deutsch
Poet Holdings, Inc.: Ergebnisse des Quartals zum 31. März 2003

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
POET HOLDINGS, INC. STEIGERT UMSATZ UM 16% GEGENÜBER Q4/2002. WEITERE
VERBESSERUNG DES OPERATIVEN ERGEBNISSES. GERINGSTER NETTOVERLUST SEIT
BÖRSENGANG.
Hamburg, 22. April 2003: Poet Holdings, Inc. (Prime Standard, ISIN:
US7304471094) veröffentlichte heute die Ergebnisse zu Q1/2003 (endet am 31.
März). Die Umsätze lagen in Q1/2003 mit 1,9 Mio US-$ um 16% höher als die
Umsätze von 1,6 Mio US-$ in Q4/2002. Die Produktumsätze stiegen von 1,0 Mio US-$
in Q4/2002 um 27% auf 1,2 Mio US-$ in Q1/2003. Die Betriebskosten beliefen sich
in Q1/2003 auf 2,9 Mio US-$ und lagen damit um 151.000 US-$ bzw. 5% unter den
Kosten in Q4/2002. Der operative Verlust lag in Q1/2003 mit 1,0 Mio US-$ um 30%
unter dem operativen Verlust von 1,4 Mio US-$ in Q4/2002. Gegenüber Q1/2002 sind
die Gesamtumsätze in Q1/2003 um 12%, die Produktumsätze um 13%, die
Betriebskosten um 38%, der operative Verlust um 61% und der Nettoverlust um 73%
gesunken.
Poet konnte in Q1/2003 wichtige Neukunden für den Produktbereich eSupplier
Solutions ('eSS') gewinnen. ThyssenKrupp hat sich im konzernweiten Einkauf für
die Poet-Lösungen entschieden. IBX, ein führender Marktplatz in Skandinavien,
wird Poet eSS einsetzen, um Einkaufsorganisationen mit elektronischen
Produktdaten zu beliefern. Auf der Lieferantenseite hat Poet IBM Deutschland als
Erstkunden für die neue Produktgeneration Poet X-Solutions gewonnen.
Die Produktumsätze für Poet eSS stiegen von 326.000 US-$ in Q4/2002 um 46% auf
477.000 US-$ in Q1/2003. Die Produktumsätze mit FastObjects stiegen von 636.000
US-$ in Q4/2002 um 17% auf 746.000 US-$ in Q1/2003. Die Umsätze aus
Dienstleistungen blieben mit 682.000 US-$ im wesentlichen unverändert. Die
Gesellschaft verfügte per 31. März 2003 über liquide Mittel von 10,9 Mio US-$.
Sie bekräftigt ihr Ziel, ab Q4/2003 einen positiven Cashflow zu erwirtschaften.
Aufgrund der Umstrukturierung in der zweiten Hälfte 2002 könnten Vergleiche mit
Q1/2002 irreführend sein. Poet hat sich daher zu einem Vergleich der Ergebnisse
aus Q1/ 2003 mit denen des Vorquartals, Q4/2002, entschlossen. Weitere
Informationen über den Vergleich von Q1/2002 und Q1/2003 sowie die Bilanz und
die GuV finden sich in der heutigen Pressemeldung von Poet Holdings, Inc.
(http://www.poet.de).
Kontakt: investor@poet.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 22.04.2003
--------------------------------------------------
WKN: 928040; ISIN: US7304471094; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

220813 Apr 03
 

   Antwort einfügen - nach oben