DGAP-Ad hoc: EPCOS AG:Leicht positives EBIT trotz

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.02.05 08:04
eröffnet am: 03.02.05 08:04 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 03.02.05 08:04 von: daxbunny Leser gesamt: 132
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

03.02.05 08:04
1

13451 Postings, 7183 Tage daxbunnyDGAP-Ad hoc: EPCOS AG:Leicht positives EBIT trotz

DGAP-Ad hoc: EPCOS AG:Leicht positives EBIT trotz starkem Umsatzrückgang  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Ergebnisse des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2005

EPCOS AG:Leicht positives EBIT trotz starkem Umsatzrückgang

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Der Auftragseingang ist gegenüber Vorjahresquartal um 22 Prozent von 368
Millionen Euro auf 287 Millionen Euro zurückgegangen. Der Umsatz sank um 13
Prozent von 331 Millionen Euro auf 289 Millionen Euro.

Trotz des starken Umsatzrückgangs konnte im 1. Quartal 2005 ein positives
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 1 Million Euro erzielt werden
(Vorjahresquartal: plus 12 Mio. Euro). Das Ergebnis nach Steuern beträgt minus
0,4 Millionen Euro (Vorjahr: plus 10 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie
beläuft sich auf minus 1 Eurocent (Vorjahr: plus 15 Eurocent).

Der Netto-Cash-Flow betrug im abgelaufenen Quartal minus 43 Millionen Euro
(Vorjahr: minus 1 Mio. Euro). Wesentliche Gründe dafür sind bei nahezu
ausgeglichenem Ergebnis ein gestiegenes Netto-Umlaufvermögen sowie über
Abschreibungen liegende Investitionen, deren Schwerpunkt auf neuen Produkten
lag.

Ausblick:
Die Bestandsbereinigungen und die allgemeine Nachfrageschwäche waren im 1.
Quartal 2005 ausgeprägter als ursprünglich erwartet. Gleichzeitig ist eine
deutliche Belebung der Nachfrage noch nicht erkennbar. Daher wird für das 2.
Quartal 2005 bestenfalls nur mit einer leichten Umsatzsteigerung gegenüber
Vorquartal gerechnet.

EPCOS erwartet für das gesamte Geschäftsjahr 2005, dass Umsatz und Ergebnis
unter den Vorjahreswerten liegen werden.

EPCOS arbeitet intensiv an weiteren Kostensenkungen und geht davon aus, dass
seine neuen Produkte in der zweiten Jahreshälfte wesentliche Impulse zu einer
Verbesserung der Situation geben werden.

EPCOS AG
St.-Martin-Straße 53
81617 München
Deutschland

ISIN: DE0005128003
WKN: 512800
Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart; EUREX; New York

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 03.02.2005

030736 Feb 05
 

   Antwort einfügen - nach oben