DDR V2.0+Drittes Reich

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.12.06 23:39
eröffnet am: 14.12.06 23:37 von: Knappschaft. Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 14.12.06 23:39 von: andreHanniba. Leser gesamt: 280
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

14.12.06 23:37
5

8451 Postings, 6040 Tage KnappschaftskassenDDR V2.0+Drittes Reich

Du wirst dann 2x GEZahlt

 

Jeder PC wird erfasst, auch die EInwahl ins Internet wird erfasst ( Vorratsdatenspeicherung für 2 Jahre ) "wie Sie haben keinen PC - sie wählen sich doch ein!"

 

http://www.heise.de/newsticker/meldung/82154

 

Online-Durchsuchung von PCs durch Strafverfolger und Verfassungsschutz

Was der nordrhein-westfälische Innenminister Ingo Wolf bereits als fertigen Plan vorschlug und Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble in seinem 132 Millionen Euro schweren Programm zur Stärkung der inneren Sicherheit nur angedeutet hatte, soll nun konkret werden: Das BKA soll auch Zugriff auf die PCs der Bürger über das Internet erhalten.

 

Laut eines Berichts der Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung könnte ein digitaler Lauschangriff bald vollkommen normal sein. Geht es nach dem Willen des Bundesinnenministeriums, soll das Bundeskriminalamt ganz offiziell die Erlaubnis bekommen, online Festplatten von Surfern zu durchsuchen. Wie das geschieht, bleibt aus "ermittlungstechnischen Gründen" im Verborgenen.

Interessant sind die aufkommenden Spekulationen, wie das BKA online fremde Festplatten durchsuchen will. Eine Möglichkeit wäre das konsequente Ausnutzen von Sicherheitslöchern und Einschleusen von Trojanern. Laut Microsoft gibt es in Windows nämlich keine offizielle "Hintertür", durch die Ermittler auf einen beliebigen PC zugreifen können, ohne dass der Nutzer etwas davon merkt.

Bereits jetzt soll dieses Verfahren schon angewendet werden - in Einzelfällen - aber lediglich nach Absprache mit Staatsanwaltschaft und richterlicher Anordnung, so ein Pressesprecher des BKA. Unbescholtene Bürger brauchen demnach keine Angst haben, dass die eigene Festplatte willkürlich durchsucht wird.




verrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrückt

Zuerst heißt es "wegen Terrorbekämpfung" und in paar Jahren wird man dann auch bei jedem Börsenheini in den PC einbrechen, da Verdacht auf Steuerhinterziehung oder schweizer Konto!

Deutschland eine Bananenrepublik - nur dumm daß hier Kiefern wachsen!

verrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrücktverrückt

 

 



 

 

14.12.06 23:39
1

2142 Postings, 6177 Tage andreHannibalScheiße!

Da hilft nur auswandern!

andré  

   Antwort einfügen - nach oben