Comdirect

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.01.01 21:02
eröffnet am: 11.12.00 12:17 von: Kopi Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 07.01.01 21:02 von: Fluffy Leser gesamt: 2735
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

11.12.00 12:17
1

1712 Postings, 7586 Tage KopiComdirect


Der Online-Broker comdirect will unter den rund sechs Millionen T-Online-Nutzern auf Kundenfang gehen. Finanzielle Anreize sollen die Surfer zur Direktbank locken.

Frankfurt am Main - Die Kooperation mit der Telekom-Tochter soll sich für die comdirect bank endlich auszahlen: Von den angepeilten 200.000 neuen Kunden im kommenden Jahr "sollte die Hälfte schon von T-Online kommen", sagte comdirect-Chef Bernt Weber in einem Gespräch mit der Wirtschaftszeitung "Handelsblatt". Das erfordere allerdings die aktive Unterstützung der Telefongesellschaft. Sonst müsse comdirect die Planzahlen nach unten korrigieren, da mit gewöhnlichen Marketingmaßnahmen solche Zuwächse nicht mehr erreichbar seien.
Für die rund sechs Millionen T-Online-Kunden hält Weber den Angaben zufolge finanzielle Anreize bereit. Bei dem Angebot "Surf and Trade", das Anfang nächsten Jahres starten soll, will die comdirect bank Neukunden sechs Monate lang die Depotgebühren erlassen. Zudem spendiert die Direktbank zwei Jahre lang acht Mark im Monat, wenn der neue Kunde wenigstens eine Transaktion tätigt.


 

11.12.00 15:38

59073 Postings, 7238 Tage zombi17zu teuer

Bankgesellschaft Berlin: Comdirect "Verkaufen"

Die Bankgesellschaft Berlin bewertet die Aktien der Comdirect Bank mit "Verkaufen". Wie die Bank mitteilte, spiegelt der aktuelle Aktienkurs zu hohe Erwartungen an das Kundenwachstum der Direktbank wider. Hinzu komme, dass Comdirect dieses Wachstum organisch nicht erreichen könne, so dass teure Akquisitionen bevorstünden. Weiter hieß es, dass der Marketingaufwand je Neukunde steigen und die Nettoprovision pro Order sinken würde. Auch werde die Orderaktivität abnehmen. Schließlich halten die Analysten Comdirect für zu teuer an die Börse gebracht, da die Bewertung hauptsächlich über Vergleichswerte vorgenommen worden sei. Wegen der viel zu hohen Vergleichswerte der direkten Konkurrenten sei der Comdirect-Wert demgemäß ebenfalls zu hoch angesetzt worden, hieß es.  
 

11.12.00 22:19
1

3148 Postings, 7575 Tage short-sellerJa ja, immer diese Verkaufsempfehlungen.

Sämtliche Analysten stufen das Papier auf VERKAUFEN. Genau wie man bei Kaufempfehlungen skeptisch werden sollte, muß man dies auch bei Verkaufs-Empfehlungen tun.

Taktisch war es von der Commerzbank sehr unklug, den Börsengang nur im eigenen Hause durchzuführen. Daher folgen auch nur Abstufungen der anderen Banken.

Ich halte die Comdirekt neben Consors für die aussichtsreichsten Discountbroker am NM.

Grüße
Shorty  

11.12.00 22:23

558 Postings, 7562 Tage ramazottishorty: wie immer...gut analysiert :-) o.T.

11.12.00 22:47

Clubmitglied, 6448 Postings, 7632 Tage Peetdem stimme ich zu

man muß nur suchen, dann findet man auch zu jeder aktie eine kauf bzw. eine verkaufsempfehlung - also: am besten alles in den eimer werfen und ein kleines feuer von machen

bye peet  

11.12.00 22:54

3516 Postings, 7459 Tage baanbruchshorty - Warum ?


Erster Teil Deines Artikels ok.
Aber dann hältst Du comdirect für aussichtsreich.
Warum denn nur? Deren Kundenzahlen stagnieren.
Und soviel neue blöde werden sich nach dem Blutbad in diesem Jahr
im nächsten noch nicht von comdirect zu Aktionären machen lassen.
Und selbst wenn (wegen Geschenken), dann bleiben die Depots leer.

comdirect ist eine Scheiß-Aktie. Das poste ich hier schon seit Wochen,
seitdem mir klar wurde, dass es ein Fehler war, dass ich mich wegen des Börsengangs auch verarschen ließ.
Aber während ich Deine sonstigen Einschätzungen oft teile, da verstehe ich
Deine Gedanken hier nicht.
Gruß
        baanbruch
 

12.12.00 22:00

3148 Postings, 7575 Tage short-sellerHi Baanbruch. und zwar deswegen ...

Consors wie auch die Comdirect sind mit ihrer Internationalisierung schon schön vorangeschritten. Gerade im Direktbrokerage ist dies von herausragender Bedeutung. Denn schließlich gibt es nirgendwo so schnell und real eine Konfrontation mit dem Ausland. Französische, Spanische, etc. Papiere sind aufgrund des Euros leicht zu erwerben und die Kurse lassen sich ohne großes Umrechnen sofort verfolgen. Mit zunehmender Internationalisierung ergeben sich nun enorme Synergieeffekte, die zu Gunsten der Kunden gehen. Folglich bewirken niedrige Gebühren daß sich mehr und mehr Kunden für diesen Broker entscheiden.

Ganz der sind Entrium und Diraba. Dort ist von Internationalisierung nichts zu spüren. Momentan mag das noch so gehen, aber schon in naher Zukunft werden die Kunden abwandern und die Umsätze zum Einsturz bringen (wenn nichts gravierendes passiert).

Grüße
Shorty  

12.12.00 23:01

3516 Postings, 7459 Tage baanbruchShorty - Danke für Antwort! Wir werden sehen. o.T.

04.01.01 02:03

3516 Postings, 7459 Tage baanbruchShorty- comdirect wieder mal defekt !


Die Doofköppe aus Schleswig-Holstein bieten zu einem Zeitpunkt,
wo eine große Nachfrage besteht, ihre Ware (Dienstleistung)
wieder mal nicht an.
Ich kann seit Stunden keine Order für morgen aufgeben.
Was macht der comdirect-geschädigte baanbruch?
Er ordert woanders.
Wo gehen die Provisionen hin?
Woanders.

Und für so einen Kindergarten siehst Du Kurschancen?

Gruß
          baanbruch
 

04.01.01 09:36

29 Postings, 7379 Tage RoadRunnerJaja, ich komme auch seit gestern nicht rein...

hängt schon beim Aufrufen der Login-Seite..ist schon wahr: es passiert immer dann, wenn es wichtig wäre reinzukommen.

 

04.01.01 09:40

293 Postings, 7335 Tage GarribaldiDAB geht heute auch nicht

Scheissladen. Sind nich mal in der Lage einen vernünftigen Server hin zu stellen. Vielleicht sollte überhaupt keine Brokeraktien kaufen, die scheinen alle Probleme zu haben wenn mehr als 2 Leutchen kaufen wollen. Oder sollte man das nicht als Kriterium nehmen?

Gruß Garribaldi  

04.01.01 09:41

13475 Postings, 7748 Tage SchwarzerLordAuch Consors anscheinend "Land unter". o.T.

04.01.01 09:46

3839 Postings, 7725 Tage HAHAHAvielleicht gehen die deshalb nicht, damit

deren Fonds noch zu günstigen Kursen kommen (???)
(glaub ich zwar nicht wirklich - aber bei diesem Bankblutsaugern halte ich alles für möglich).


Böse Vermutung - aber dass jetzt alle technische Probleme haben ? Ich glaub es nicht...

Gruss
haha  

04.01.01 09:58

29 Postings, 7379 Tage RoadRunner@hahaha: Interessanter Gedanke!

Denen trau ich alles zu! "Die Börse" ist die größte Mafia, die ich kenne.  

04.01.01 10:02

183 Postings, 7291 Tage Charl`sDa sehen wir es mal wieder! Wenn es wichtig für

uns Kleinanleger wird, dann läuft nichts mehr.
Bei mir wurde gestern nach der TAN- Eingabe die
Serververbindung nicht mehr hergestellt. Jetzt die
frage, wurde die Order ausgeführt? Telefon auch
dicht! Fax ebenfalls ständig belegt.
RIESEN SAUEREI!!!
Trotzdem einen schönen tag euch allen.

Charl`s
 

04.01.01 22:14

3148 Postings, 7575 Tage short-sellerSehr interessant !

Alle meckern ständig über die Discount-Broker unterhalten dort aber Konto+Depot. Ich bevorzuge zwar eine "ordentliche" Bank, aber man muß Comdirekt & Co. eine enorme Kompetenz zusprechen, wenn es um Informationen und Schnelligkeit geht. Sicherlich gibt es hin und wieder technische Probleme, aber die dürften weniger für den Kursverlauf verantwortlich sein.

Grüße
Shorty  

05.01.01 11:03

3516 Postings, 7459 Tage baanbruchShorty- DAB wird besser laufen als comdirect =>


Wenn ich mir Deine Postings (lang und kurz) so ansehe,
dann weiß ich, daß Du die Börse viel viel besser kennst (oder "fühlst")
als ich.
Gerade Dein Beitrag heute zu Kostolany (und der baldigen Verringerung
meines Riesen-Verlusts!) hat mir in meiner Dauer-Depression (ewig
glaube ich jetzt alles richtig zu machen, und dann geht nach meiner
Transaktion doch alles wieder den Bach runter) viel Mut gemacht.
Aber ich habe ein sehr starkes Gefühl, daß ich diesmal besser liege
als Du. Also:

                    Eine Wette !

Da Du wohl genug Geld hast, ich dagegen inzwischen fast überhaupt keins
mehr, soll es nur um was symbolisches gehen.
Und da der Postversand ungeeignet ist für eine gute Flasche Wein, schlage
ich vor, Dir eine CD mit schöner Musik (kein Techno-Scheiß) zukommen zu
lassen, wenn

am letzten Handelstag im April 2001 sich comdirect mehr verbessert hat
als DAB, bezogen auf die Stände vom 11.12.00, dem Beginn unserer
Diskussion hier. Die Stände habe ich jetzt nicht greifbar, werde aber
versuchen, sie zu ermitteln (Schlusskurse Frankfurt 11.12.)

Wenn ich gewinne (DAB besser als comdirect) sei mir die Erfahrung,
endlich mal richtig gelegen zu haben, Belohnung genug.

Gruß
            baanbruch
 

05.01.01 12:12

57 Postings, 7682 Tage Freakozoid@baanbruch

he, nichts gegen techno !!!  

06.01.01 00:28

3148 Postings, 7575 Tage short-sellerBaanbruch: Angenommen!

Können wir gerne machen. Ich würde aber vorschlagen die aktuellen Tagesschlußkurse zu nehmen, da ich an die alten nicht mehr dran komme.

Grüße
Shorty  

06.01.01 02:31

39 Postings, 7545 Tage Internet-Analysen"Besser" ist ja schön und gut...

...aber die Frage ist doch wohl eher, wer wird weniger schlecht laufen!

Consors hat heute mal wieder die Richtung vorgegeben.
Zitat:
"Ob es reicht, um Offerte das Schicksal einer LetsBuyIt.com zu ersparen, muss man abwarten. Gerüchte über ein schwaches Q4 wegen des Preiskampfes in der Branche führten heute zu weiteren Verlusten. Wir bleiben bei allen Online-Brokern weiterhin außen vor..."

Quelle:
http://www.dynamitimdepot.de  

 

07.01.01 19:14

3516 Postings, 7459 Tage baanbruchshorty- also gut, der 5.1.00 gilt !


Wenn DU schon nicht an die genauen Kurse vom Dezember dran kommst,
sieht das nach viel Mühe aus, die ich mir dann lieber sparen will.

Schlusskurse Frankfurt am 5.1.00 :

comdirect  22,50  (viel zu teuer !)

DAB        35,00  (hoch, aber nicht ganz so astronomisch)


Beide am Freitag übrigens ca. 10 % vom Vortag gefallen. Dafür aber
jetzt schön runde, glatte Zahlen.

Los geht's. Die Kandidaten werden ihr Ziel in knapp 4 Monaten
am 30.4.01 erreichen. Lauf, DAB, lauf!
 

07.01.01 21:02

2742 Postings, 7510 Tage Fluffyschliesse mich baanbruch an...

Denke auch dass DAB besser laufen wird und Comdirect höchstens den Emi-Preis wieder erreicht.

Bib zwar auch kein grosser DAB-Fan und finde die ComDirect-Strategie besser, aber dafür sind sie auch deutlich zu teuer an den Markt gekommen.

Also, wenn ich noch mitspielen darf...

:)
Fluffy  

   Antwort einfügen - nach oben