Chinesische Rechtsverhältnisse in den USA?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.03.11 13:46
eröffnet am: 03.03.11 13:22 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 03.03.11 13:46 von: rightwing Leser gesamt: 154
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

03.03.11 13:22
2

43821 Postings, 4647 Tage RubensrembrandtChinesische Rechtsverhältnisse in den USA?

Mittlerweile scheint auch in den USA der größte Feind die Öffentlichkeit zu sein.
Kein Wunder deshalb, dass für den wikileaks-Zuträger Manning in den USA
die Todesstrafe gefordert wird. Informationsfreiheit ist auch in den USA extrem
gefährlich.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,748742,00.html  

03.03.11 13:24
1

43821 Postings, 4647 Tage RubensrembrandtSpiegel:

Washington - Er steht im Verdacht, mehr als 250.000 geheime Depeschen des diplomatischen Dienstes der USA an WikiLeaks weitergegeben zu haben. Nun ist Bradley Manning nach US-Medienberichten in 22 weiteren Punkten angeklagt worden. Am schwersten davon wiegt der Vorwurf der "Kollaboration mit dem Feind", berichtet der US-Fernsehsender NBC am Mittwoch unter Berufung auf Militärquellen. Im Falle einer Verurteilung droht ihm dabei die Todesstrafe.  

03.03.11 13:35

55 Postings, 3522 Tage WahnsinnShortenDie Anklagebank hat aber schon

erwähnt die Höchststrafe NICHT anzustreben.
Also droht nur eine "normale" Verurteilung.
Jetzt muss ein "Abschreckungsurteil" her, die Todestrafe wäre hier viel zu drakonisch.  

03.03.11 13:46

11942 Postings, 5009 Tage rightwingyou play with matches ... you'll get burned

   Antwort einfügen - nach oben