Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 23.10.19 18:41
eröffnet am: 03.09.19 17:46 von: melbacher Anzahl Beiträge: 521
neuester Beitrag: 23.10.19 18:41 von: melbacher Leser gesamt: 38476
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21   

03.09.19 17:46
8

3704 Postings, 3948 Tage melbacherCharttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

Alte Hasen kennen mich aus den Foren, andere aus Kolumnen. Ich werde hier meine tägliche Charttechnik einstellen und jeder darf mitmachen, denn zusammen sehen wir mehr, bzw. übersehen nichts.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21   
495 Postings ausgeblendet.

15.10.19 10:17

526 Postings, 569 Tage Sagg Chatooich würde eher sagen eingebrochen ;-))

15.10.19 10:29

526 Postings, 569 Tage Sagg ChatooDax heute noch mit Rutsch unter 12500?

riecht stark danach...  

15.10.19 10:48

2954 Postings, 3971 Tage halbfinnewirecard ...

ist nur nen kurzer zock und bald ein pennystock ..-)  

dax wird genauso einbrechen ...  

15.10.19 10:50

526 Postings, 569 Tage Sagg Chatoopennystock ;-))

nun etwas übertreiben aber 30-50 Euro durchaus möglich.  

15.10.19 10:53

526 Postings, 569 Tage Sagg Chatoospannend wird es wenn der Dax unter 12500

zurück fällt...  

15.10.19 13:55
1

2954 Postings, 3971 Tage halbfinnegruß an die manipuleure

wie immer ...   fake news,  wunderwelten , klima

statt reale situation zu sehen ... rezession, krieg ...
hoffentlich drückt einer den falschen knopf ...-))  

15.10.19 13:56

526 Postings, 569 Tage Sagg Chatookleines short-fishing gerade ;-))

oder was war los?  

15.10.19 16:44

526 Postings, 569 Tage Sagg ChatooDax 12660

na, da wurde doch noch alles abgeholt---  

15.10.19 17:04

526 Postings, 569 Tage Sagg ChatooAb Jetzt heißt es Crash voraus

Alle Shorts wurden restlos gegrillt, nun kann es nur noch abwärts gehen. ;-))  

15.10.19 18:05
1

3704 Postings, 3948 Tage melbacherDOW DAX Ausbruch mit Gap

Der DAX stand vor der Entscheidung und heute ist sie gefallen. Sogar mit einem Gap, schöner kann ein Ausbruch nicht sein. Vor allem im Wochenchart sieht man, wie wichtig die Abwärtstrendlinie war, den er wurde so oft getestet und war immer daran abgeprallt.
Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1150.png
dax1150.png

16.10.19 12:49

2954 Postings, 3971 Tage halbfinneim prinzip ...

bevor wir nach oben denken ...
sollen wir evtl erstmal nach unten schauen ...-))

alles eingepreist, dann wirds jetzt heiß ...
verfall, brexit, twitter genug stoff für schwerkraft ... +
noch fehlende abwärtswelle ...

drehpkt 12650  

16.10.19 12:54

2954 Postings, 3971 Tage halbfinnegruß an die manipuleure

von den longs ...-))  
danke habt ihr genug gepumpt und sauerstoff flasche aktiviert ...  

16.10.19 18:23
1

3704 Postings, 3948 Tage melbacherDOW DAX steigt weiter

Beim DAX gibt es heute eine neues Hoch. Bis jetzt sieht alles gut aus, wir müssen jetzt nur jeden Tag die Situation beobachten, ob der DAX irgend eine Schwäche offenbart. Kritisch wird es unter 12500. Auch mein Handelssystem war bereits vor dem Ausbruch wieder long. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1151.png
dax1151.png

16.10.19 20:59

624 Postings, 1365 Tage Mase87@mel

was sagt deine jahrelange Erfahrung? traust du dem Dax weiteres Aufwärtspotential zu? oder war der Anstieg in zu kurzer Zeit ein zu großer Schluck aus der Pulle?  

17.10.19 13:36
2

3704 Postings, 3948 Tage melbacherGute Frage

hab ja vor Wochen gesagt wir sehen eher einen Ausbruch nach oben, als einen Crash. Charttechnisch ist 12500 wichtig, fällt er darunter muss man neu analysieren. Der Ausbruch ist nicht zu schnell erfolgt, im Gegenteil eher zu langsam, weil er erst noch einen Abtaucher auf 11900 gemacht hat und somit alle die Long waren aus dem Markt gedrängt hatte. Wenn jetzt nicht eine Weltuntergangsnachricht auftaucht, kann es weiter rauf gehen. Am Besten natürlich langsam und gemächlich.

18.10.19 13:19

2954 Postings, 3971 Tage halbfinneim prinzip ...

riecht es nach bären ...-)  
so darf es sein nächste woche ... dachs geht in den bau zurück ...
und fühlt sich auch unter 12 k wohl...

gegenwind gibts genug ... wirtschaft, brexit, handelsklamauk  

18.10.19 18:05

3704 Postings, 3948 Tage melbacherDOW DAX was für eine Woche

Ja spannend war die Woche keine Frage. Der DAX schaffte es, die 12500 zu überwinden. Gleich 300 Punkte stieg er danach und beruhigt sich jetzt zum Glück wieder, weil wir sonst eine Übertreibung sehen. Einige Tage seitwärts ist also nichts schlimmes. Aufpassen und interessant wird es, wenn er wieder unter die 12500 fällt. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1153.png
dax1153.png

21.10.19 14:12

2954 Postings, 3971 Tage halbfinnegruß an die manipuleure

nichts neues ... wie immer ein fake zum anlocken ...
je höher es steigt um so tiefer es fällt ...  

21.10.19 18:02
1

3704 Postings, 3948 Tage melbacherDOW DAX seitwärts über 12500

Der DAX geht wie gewünscht in eine Seitwärtsbewegung über, und beugt somit einer Übertreibung nach oben vor. Die Schlacht um die 12500 ist geschlagen, bzw. überwunden die war, wie so oft gesagt und gezeigt, mehr als wichtig. So lange jetzt keine weltbewegend schlechte Nachricht auftaucht, ist charttechnisch der Weg nach oben frei. Mein Handelssystem ist seit 12248 long. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1154.png
dax1154.png

22.10.19 17:30

3704 Postings, 3948 Tage melbacherDAX wartet auf den DOW

Der DAX hat seinen Teil erfüllt und ist über die 12500 gesprungen. Der DOW dagegen blieb zurück und erreichte nicht mal die 27000. Der DOW sollte dies aber nachholen, damit der DAX weiter steigen kann. Ansonsten sieht man beim DAX klar ab wann es wieder negativ wird. Vor allem im Wochenchart ist das deutlich zu sehen. Mein Handelssystem ist seit 12248 long. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1155.png
dax1155.png

22.10.19 18:42
3

2683 Postings, 1198 Tage futureworld18:02

Zitat: Mein Handelssystem ist seit 12248 long


Gut gemacht im Nachhinein!

Nachträglich meine herzlichsten Glückwünsche!





Mit freundlichen Grüßen  

23.10.19 14:26

1203 Postings, 1633 Tage frechdax1Keine Aktien-Ausbruchsempfehlungen mehr?

Oder sind schon alle ausgebrochen?
Gerne auch short.
 

23.10.19 15:21

2954 Postings, 3971 Tage halbfinnefutureworld #517

an der börse wird nicht der einlaß  geklingelt ... ist leider keine straßenbahn ... nur haifischbecken
mit piranhas ...

12200 waren sicher ein guter einstieg (bestimmte marken leben immer wieder)
auch davor 11500 ... egal, bald gehts in die tiefsee ...
am besten noch etwas höher ca. 13k um so besser schwerkraft wirkt ...
weihnachtsrallye ade ...-))
 

23.10.19 15:35

2954 Postings, 3971 Tage halbfinnechancen für einen absturz ...

stehen ganz gut = brexit, rezession, nahost ...-)

zumal oktober noch nicht vorbei
und november einerlei ...  

23.10.19 18:41

3704 Postings, 3948 Tage melbacherDOW DAX im Aufwärtstrend

Der DAX hat sich wie gewünscht, eine Woche seitwärts bewegt und hat damit einer Übertreibung vorgebeugt. Im Tageschart kann man einen Aufwärtstrend einzeichnen, der aber noch keine grosse Bedeutung hat. Interessant wird es, wenn die untere Trendlinie mit der 12500 zusammentrifft und der DAX genau da auf sie treffen sollte. Was kann man dem Tageschart noch ablesen? Interessant ist, dass die Ausbruchstrendlinie bei 12500 nicht getestet wurde. Dies lässt darauf schliessen, dass sehr wenige vorher im Markt investiert waren. Es ist psychologisch das Gleiche wie beim Gap bei 12200. Vor dem Ausbruch sagte ich, wenn das Gap nicht geschlossen wird und der DAX gleich nach oben ausbricht, ist das sehr positiv zu werten. Man sieht wie wichtig es ist, ein Chartbild zu lesen und entsprechend zu interpretieren, weil man immer seine eigene Meinung drin lesen kann und genau das darf man nicht. Mein Handelssystem ist seit 12248 long.
Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.
Angehängte Grafik:
dax1156.png
dax1156.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21   
   Antwort einfügen - nach oben