Chartcheck - Leoni

Seite 4 von 8
neuester Beitrag: 15.03.11 15:46
eröffnet am: 04.01.07 21:59 von: nuessa Anzahl Beiträge: 196
neuester Beitrag: 15.03.11 15:46 von: depesche Leser gesamt: 48273
davon Heute: 4
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

14.10.08 11:20

920 Postings, 4257 Tage Slide808leoni

sehr gut, freue mich nochmal so günstig einsteigen zu dürfen.
Warte aber noch bis morgen ab.
Denke bei 13 ? kann man überhaupt nichts falsch machen.  

14.10.08 11:24

1656 Postings, 5068 Tage calimera12,57 EUR

".....Abgemildert werde dies jedoch Anfang 2009 durch einen Kapazitätsaufbau für neu anlaufende Pkw-Projekte...."

Das E-Auto wird´s richten !

-----------
Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung !
Do your own DD !

14.10.08 11:25

233797 Postings, 5600 Tage obgicouKatjuscha


Du hast vielleicht die Gewinnwarnung erwartet;
das Management hat noch vor 2 Monaten die Planzahlen bestätigt;
sowas wird zurecht abgestraft

Wenn die etwas mehr EK auf der Platte hätten, wären die tatsächlich jetzt interessant bewertet.
Hab mal ein Abstauberlimit reingelegt  

14.10.08 11:28

16 Postings, 4004 Tage briste007noch weiter runter - 12,46?

14.10.08 11:29

1000 Postings, 6774 Tage KrautrockHey das war ne Punkt Landung

Hatte Leoni schon bei 27? vor ein paar wochen und mit kleinem Verlust verkauft.
Aber jetzt zu 12,57? langfristig eingestiegen
 

14.10.08 11:33

96019 Postings, 7127 Tage KatjuschaBin jetzt zu 12,8 ? eingestiegen

Seh das als absolute Langfristanlage, auch mit Hintergrund der Abgeltungssteuer.


@obgicou, vor 2 Monaten war ja auch alles in Ordnung. Man hat aber auch damals gesagt, das die Monate September/oktober entscheidend werden, und nun ist halt die Bordnetzsparte wie vermutet unter Druck gekommen.

Fakt ist, das Leoni im Jahr 2003 einen Umsatz von 1,08 Mrd. ? und ein Überschuss von 21 Mio ? machte. 2004 dann Umsatz von 1,25 Mrd ? und Überschuss von 33 Mio ?. Scheinbar erwartet der Markt, das Leoni zumindest beim Überschuss auf diese Niveaus zurückfallen wird, denn der Kurs ist jetzt so hoch oder tief wie im Herbst 2003.  

14.10.08 11:38
1

1000 Postings, 6774 Tage KrautrockE - Auto

Ich vermute auch das hier Leoni unglaublich gut aufgestellt ist.
Das Elektro - Auto beziehungsweise Hybrid - Auto wird sich durchsetzen.
Und wenn da keine Systemverkabelung gebraucht wird, dann hab ich den falschen Beruf.

 

14.10.08 11:50

1000 Postings, 6774 Tage KrautrockLächerliche Reaktion

Die Analysten vom Bankhaus zeigen sich enttäucht, ....das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Enttäuscht, ja wer ist den an der Misere Schuld?
______________________________________

AKTIE IM FOKUS: Leoni stürzen ab - Gewinnwarnung und Produktionskürzung

11:42 14.10.08

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Leoni (Profil) haben am Dienstag nach nach einer zunächst verhaltenen Reaktion mit massiven Kursverlusten auf die gesenkten Jahresprognosen des Autozulieferers reagiert. Gegen 11.30 Uhr brachen die Titel um 16,61 Prozent auf 13,10 Euro ein, nachdem sie vor der Mitteilung noch bis auf 18,10 Euro gestiegen waren. Der MDAX (Profil) gewann unterdessen 5,44 Prozent auf 6.287,04 Zähler. Händler zeigten sich allerdings wenig überrascht. "Natürlich ist eine Prognosekürzung negativ, allerdings hätte man sich diese Entwicklung nach den zuletzt enttäuschenden Zahlen der Autobauer denken können. Davon bleiben Zulieferer auch nicht unberührt", sagte einer.

Analyst Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler zeigte sich enttäuscht. "Die Gewinnwarnung kommt eigentlich zu spät, wenn man bedenkt, dass die Autobauer ihre schlechten Nachrichten bereits vor zwei bis drei Wochen bekannt gegeben haben", sagte der Experte. Damit sei der Vertrauensverlust noch ein wenig größer als es ohnehin bei einer solchen Prognosekürzung der Fall wäre. "Zudem wird in naher Zukunft die Nachrichtenlage für den Autosektor nicht besser werden. Die Performance für die Leoni-Aktie, die immer noch ein interessantes und niedrig bewertetes Papier ist, wird sich damit auch nicht deutlich bessern können", so Pieper.

Auch Tim Schuldt von equinet äußerte sich negativ. "Warum die erste Reaktion so moderat ausfiel, lag vielleicht an der Ankündigung des Aktienrückkaufs - dann erst richtete sich der Blick auf die Prognosekürzung", sagte der Analyst. Allerdings sei auch ein Aktienrückkauf nicht so positiv einzuschätzen, da Leoni durch die Übernahme der Valeo-Bordnetzsparte relativ hoch verschuldet sei. Nun könnten generell Sorgen über diese Verschuldung und die damit nötige Refinanzierung aufkommen. Unterdessen sei die Prognosekürzung schwierig zu beurteilen. "Zum einen schlagen die Produktionskürzungen der Autobauer durch, zum anderen gibt es Einmaleffekte durch die Abschreibungen auf die Kupferlagerbestände. Welcher Faktor sich aber in welchem Maß auswirkt, ist noch nicht klar", so Schuldt.

Der Kabel- und Bordnetzspezialist erwartet aufgrund der aktuellen Schwäche der Automobilindustrie nun für das Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von mindestens 2,9 Milliarden Euro (bislang: mindestens 3,0 Mrd. Euro) und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 110 bis 120 Millionen Euro (bislang: rund 140 Mio. Euro)./dr/ck  

14.10.08 11:53

233797 Postings, 5600 Tage obgicoubin auch mit Erinnerungsposition dabei


zu mehr reicht mein vertrauen nicht;
kommt der Kurs nicht bald wieder in die Gänge, könnte der MDAX-Platz in Gefahr sein  

14.10.08 11:57

1000 Postings, 6774 Tage Krautrock@obgicou

Nee da gibst andere Kandidaten
Acandor und Premiere um nur 2 zu nennen  

14.10.08 12:01

1000 Postings, 6774 Tage KrautrockEine Frechheit

Auszug aus der Veröffentlichung von Bankhaus Metzler:
--------------------------------------------------

Analyst Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler zeigte sich enttäuscht. "Die Gewinnwarnung kommt eigentlich zu spät, wenn man bedenkt, dass die Autobauer ihre schlechten Nachrichten bereits vor zwei bis drei Wochen bekannt gegeben haben", sagte der Experte. Damit sei der Vertrauensverlust noch ein wenig größer als es ohnehin bei einer solchen Prognosekürzung der Fall wäre.

Vertrauensverlust, : Sagt der Experte von der Bank ,..unglaublich, hat der Mann schon die letzten 2 Wochen vergessen, oder war er im Urlaub?  

14.10.08 12:04

233797 Postings, 5600 Tage obgicoudie wären


eindeutig vor Leoni dran;
aber die Market-Cap liegt bei Kurs von 13 nur bei 386,1 Mio.
Da waren 6 SDAX-Kandidaten beim letzten Termin drüber (sind seitdem natürlich auch runtergekommen).  

14.10.08 12:15

96019 Postings, 7127 Tage KatjuschaHängt aber vom Freefloat und den Umsätzen ab

14.10.08 12:16

233797 Postings, 5600 Tage obgicoudas sind Freefloat-Zahlen


Leoni hat 100%
Umsätze heute sind natürlich nicht schlecht  

14.10.08 15:45
1

7114 Postings, 6618 Tage KritikerZock - zock - hurrah!

Als ob nichts geschehen wäre,
bewerten die bank(st)er froh und munter
die Firmen & Werte
rauf und runter!

HRE wird hochgepuscht - wie in NM-Zeiten; "der Kurs sei früher höher gestanden!"
Dieses Kursdenken hat doch die Verluste vergrößert.

Und auf die unschuldig am Boden liegende Leoni wird eingetrampelt.
Ja, sind wir jetzt in der U-Bahn?

Hallo, Leoni hat bereits 40% verloren! - Wieviel soll denn noch eingepreist werden?
Den Börsenwert könnte die AG heute fast mit den übrigen Kupferrollen im Lager bezahlen.

Da wundert "man" sich über Aktienrückkauf.

Wann kehrt endlich Seriösitat in das Börsengeschehen?
Wahrscheinlich hat man die Gangster zu fein behandelt.  

14.10.08 15:52

233797 Postings, 5600 Tage obgicouDie Börse antzipiert eben


eine kräftigere Abwärtsbewegung, gerade im Automobilsektor.
Zulieferer agieren nunmal in unserer globalisierten Just-In-Time Welt mit engen Margen;
wieviel davon in einem harten Abschwung übrigbleibt (wenn überhaupt etwas übrig bleibt), ist fraglich.

Vorbei sind die Zeiten, in denen die ganze Welt von 140Mio Autos in China im Jahr 2020 träumte.
 

14.10.08 16:02

96019 Postings, 7127 Tage Katjuschaobgicou, das wissen wir doch nun

Deshalb ist die Aktie ja auch von 46 ? auf 13 ? um 72% eingebrochen.

Die Frage ist, ob die jetzige Bewertung gerechtfertigt ist, selbst wenn die Automobilindustrie mehrere Jahre schrumpft.

Leoni hat in den Rezessionsjahren 2001/02 beispielsweise immernoch Gewinne gemacht, und war damals nur ganz kurzzeitig mal unter Buchwert bewertet. Heute wird eingepreist, das man 180 Mio ? Verluste anhäufen wird. Gibt es dafür irgendeinen Anhaltspunkt?

Wenn ich 2009 von einem 20%igen Umsatzeinbruch ausgehen würde, und Leoni dabei die Kosten anpasst, wird man vermutlich immernoch 70-90 Mio ? Ebit erreichen können. Wenn man die Kosten nicht senken kann, schließe ich auch eine schwarze Null im 1.Halbjahr 2009 nicht aus. Das alles ist aber kein Grund, die Aktie 35% unter Buchwert und mit KUV von 0,13 zu bewerten. Das würde nämlich implizieren, das Leoni eben diese 180 Mio ? verlust anhäuft.  

14.10.08 16:29

233797 Postings, 5600 Tage obgicou@Katjuscha


Kostensenkung muß drin sein (sollte auch möglich sein, da der Großteil der MA im Ausland beschäftigt wird)
Kostensteigerungen insbesondere auf der Finanzseite stehen dagegen. Die Refi-Kosten sind erheblich gestiegen.
Bei einer FK-Quote von ca. 75% kann das richtig weh tun.  

14.10.08 17:02

233797 Postings, 5600 Tage obgicou@Katjuscha


Da Du ständig dadrauf rumreitest;
der Buchwerrt ist Ergebnis von Rechnungslegung;
da stecken Sachen drin, wie z.B. Firmenwerte von erworbenen Unternehmen.
Würde ich hier nicht als Bezugsgröße verwenden  

14.10.08 17:24

96019 Postings, 7127 Tage KatjuschaKlar, das sind natürlich Argumente, die ich selbst

immer anspreche. Sind auch durchaus gute Argumente.

Aber mal ehrlich. Willst du mir echt erzählen, das Leoni weniger als 400 Mio ? wert ist? Das hört sich einfach ziemlich lächerlich an für diesen weltweit agierenden Großkonzern.

Klar, wenn sie pleite gehen, ist die Bewertung egal. Aber wenn weiter Autos (und mittlerweile bezüglich Leoni eben nicht nur Autos) gekauft werden, wird man an Leoni nicht vorbei kommen. Leoni ist nunmal in Zentraleuropa der Marktführer. Okay, auch Marktführer sind schon mal pleite gegangen. Aber trotzdem, 380-400 Mio ? Börsenwert halte ich lediglich für eine ausgewogene Chance/Risiko-Betrachtung des Konzerns für deutlich zu gering.
Noch macht man nunmal deutliche Gewinne und Cashflows, auch noch im 4.Quartal 2008. Natürlich muss Leoni jetzt sofort Kostensenkungsmaßnahmen vornehmen. Das ist ja gar nicht die Frage.

Scheinbar läuft es letztlich echt auf ne Glaubensfrage hinaus. Bislang hat der Vorstand von Leoni den Markt in den letzten 10 Jahren eigentlich nie enttäuscht. Ich gehe davon aus, das der Vorstand also die richtigen Maßnahmen ergreift, um nicht in schwerwiegende Probleme zu geraten. Wenn das gelingt, ist man von der Bewertung her so günstig wie nie.  

14.10.08 17:33

233797 Postings, 5600 Tage obgicoueiner wagt sich


DGAP-DD: Leoni AG
14.10.08 17:30

DGAP-DD: Leoni AG deutsch Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. -------------------------------------------------- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Bellé Vorname: Dieter Firma: LEONI AG Funktion: Geschäftsführendes Organ Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Namensaktie o. N. ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000 540888 4 Geschäftsart: Kauf Datum: 14.10.2008 Kurs/Preis: 13,73 Währung: EUR Stückzahl: 3000 Gesamtvolumen: 41185,14 Ort: Xetra, via HVB Nürnberg Zu veröffentlichende Erläuterung: 63 Stck. zu 13,69 EUR, 540 Stck. zu 13,70 EUR, 1.136 Stck. zu 13,72 EUR, 1.261 Stck. zu 13,75 EUR. Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 14.10.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP ID 7584  

14.10.08 17:44

1932 Postings, 4093 Tage toni.maccaronitüüßß

 
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png

14.10.08 17:44

1932 Postings, 4093 Tage toni.maccaronifalsch

so  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png

14.10.08 18:23

96019 Postings, 7127 Tage Katjuschauuii, jetzt schon Wellentheorie

toni, kannst du dazu auch ein paar Worte verlieren?!

Soweit ich weiß, ist doch die 'c' nicht die letzte Abwärtswelle. Oder? Heißt das, Leoni fällt dann später noch weitaus tiefer als 8,4 ??  

14.10.08 20:12

1932 Postings, 4093 Tage toni.maccaroniGehe da nicht nach Lehrbuch regeln

Ich sehe halt das eine abc möglichkeit vorhanden ist, mit downpotenzial bis 8,4, da auch ne SKS drin versteckt ist... konnte man ganz gut das downziel klar machen

meine c bedeuted das ende des downtrends!  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben