Bayer AG

Seite 1 von 138
neuester Beitrag: 24.06.19 20:40
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 3430
neuester Beitrag: 24.06.19 20:40 von: Kasa.damm Leser gesamt: 655364
davon Heute: 343
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 | 138   

17.10.08 12:35
12

1932 Postings, 4008 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 | 138   
3404 Postings ausgeblendet.

19.06.19 09:31

130 Postings, 215 Tage gemanperfekter einstiegszeitpunkt.

wenn ich bayer als Konzern mögen würde, dann würde ich jetzt einsteigen.  

19.06.19 11:51

2385 Postings, 597 Tage KörnigBin bei 53,38 ?/Stück eingestiegen.

Glaube an eine Erholung. Wichtig wird auch die Fed entscheidung für die Märke sein und vor allem die Formulierungen!  

19.06.19 12:09
1

11539 Postings, 4383 Tage Romeo237Ich mag Bayer nicht

Bin deshalb bei VW heute rein  

19.06.19 14:08
2

254226 Postings, 1819 Tage youmake222Kaufsignal-Alarm?

Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?
Chartanalyse: Spannende Situation bei der Bayer Aktie: In der technischen Analyse zeigt sich deutlich die Chance auf ein neues Kaufsignal. Am  ...
https://www.4investors.de/nachrichten/....php?sektion=stock&ID=134019
 

19.06.19 19:29

2123 Postings, 1358 Tage Xenon_XIch mag Romeo nicht

Ich habe  Bayer
und VW habe ich auch  

20.06.19 16:22
1

2385 Postings, 597 Tage KörnigIch finde es sehr schade das eines unser starken

bzw. großen Unternehmen so geprügelt wurde! Natürlich zum Großteil zu Recht. Das mit Monsanto hätte nicht sein müssen, wenn die Unternehmensführung ihren Job gemacht hätte! Okay am Ende gut für mich hier so günstig rein gekommen zu sein. Im Übrigen habe ich die Aktie gleich recht hoch gewichtet, mit 7,5% im meinem Depot.
Mal sehen wie weit die Erholung geht. Hoffe mal zumindest bis ca. 60 ?/Aktie.

 

20.06.19 21:18

3410 Postings, 3933 Tage clever_handeln60Euro plus xxEuros

Auf zu alten ATHs, meine Einschätzung.  

21.06.19 15:23

6611 Postings, 2934 Tage ixurt...

nach dem absoluten Fehlkauf mit Monsanto sehe ich Bayer immer nur im rückwärtsgang! :-(  

21.06.19 16:49

100 Postings, 1951 Tage pretoriso langsam drehen die echt durch

mit ihrem Maschienenhandel  

21.06.19 16:56
2

2804 Postings, 2944 Tage Der Bankerder boden

ist gefunden! nur ne frage der zeit...  

21.06.19 18:13

100 Postings, 1951 Tage pretoribei der hohen Stückzahl

gabs wohl Heute eine Veränderung bei den Stimmrechten.  

21.06.19 18:17
1

100 Postings, 1951 Tage pretorilol oder Mario hat zugeschlagen

21.06.19 18:29
1

2804 Postings, 2944 Tage Der Bankerhexensabbat! :-)

21.06.19 19:13
1

6611 Postings, 2934 Tage ixurtdann

leg mal nach! :-) für mich erinnert das hier alles ans schreien im walde....  

21.06.19 21:43
2

1640 Postings, 2378 Tage Kasa.dammJupp

Kaufen, wenn alle panisch sind und verkaufen in der Euphorie,  so Buffet.  

22.06.19 09:53

131 Postings, 102 Tage ItsMeMarioFür das präsidentiales

Kaspperltheather kann die Aktie nix.
Für die Schmutzkampanie tut Bayer schon was. Zwar nicht so nachdrücklich wie es mir lieb wäre, aber nun ja. Henry72 hat recht, das sind Profis, ich dagegen ein kleines Licht.

Ich meine, diese Woche haben wir uns gut geschlagen.


Ich bin immer noch der Meinung, dass sie sich verzetteln werden: zu viel zu schnell. Gier frisst Hirn halt. Sie überziehen den ganzen Planeten mit ihren FUD-Klagen. Überall die dunkle Bedrohung (=cancer) witterd.
Das beziehe ich übrigens nicht auf Bayer. Bei dennen bin ich nun AllIn.
 

22.06.19 10:59

131 Postings, 102 Tage ItsMeMario"Für die Schmutzkampanie tut Bayer schon was. "

Weisst jemand ob man die eigenen Beiträge zeitnah editieren kann ?

Das obige müsste "verwandelt" werden, zu:

"Gegen die Schmutzkampanie tut Bayer schon was. "

Aber leider zu spät.
Ich meine Bayer Leute sind "sehr höflich" um nicht zu sagen "subtil". Die Frage ist, ob man die Botschaft verstehen kann und will. Dass manche PR Profis gleich den Kniefall empfehlen (damit man seine eigene Hinrichtung _nicht_ organisieren/bezahlen muss) verstehe ich nicht ganz.  

22.06.19 11:34

131 Postings, 102 Tage ItsMeMarioNoch die eine Sache, dann bin ich weg,

zumindest über den Sommer werde ich versuchen das Forum nur passiv zu konsumieren.

Also die Sache ist eigentlich ganz einfach:
NikiJoe Hat mal geschreiben:
"Es steht Aussage gegen Aussage, Gutachten gegen Gutachten".

Vor kurzem gabs _wieder_ 'nen Onkologietreff. Ihr wisst ja, lauter Experten (also wirklich auch diejenigen die man Grosschreiben _muss_) hatten ihr "Forum" abgehalten.
Derjenige der aufs Podium steigt und dann sagt "Hier meine Studie, die _kein_ Versuch ist, auf Teufel komm raus, den Teufel zu beschwören"; derjenige würde doch garantiert Gehör finden. Man _könnte_ es ja nicht "unter den Teppich kehren" und "vertuschen" (schon gar nicht 40 Jahre lang) ; bei der Aufmerksamkeit, die Bayer nun mal (unverhofft) geniessen "darf". Ja, der brauchte nicht den "missverstandenen" Märtyer in den Bergen oder sonstigem Exil  zu spielen. Falls die Studie Hand und Fuss hätt,  könnte er sich glatt um den Medizin-Nobelpreis bewerben.

Ansatt dessen wählen sie aber "Gerichtsprozesse". Und dann noch wo ? In einem Land, was eigentlich _jetzt_ selbst beweisen müsste, dass man das Wort "Justiz" auch als Begriff versteht.

Also kein Medizin Award. Vielleicht nach zähem Ringen ein "justiz" (ja in Gäsefüsschen und kleingeschrieben so wie es sich "gehört") Award. Aber garantiert ein Darwinaward (für die "Opfer" oder Gläubigen).

Allen alles Gute; versucht den Sommer zu geniessen.

 

22.06.19 11:53

131 Postings, 102 Tage ItsMeMarioIch meine,

Sonne ist auch "wahrscheinlich krebserregend".  Wasser sogar tödlich.
Tragisch, aber nun ja, Nature_Is_Metal.  

22.06.19 16:06

91 Postings, 459 Tage Unverbesserlichersh.Wirrer Schreibstil

Können sie versuchen sich an die allgemeinen Rechtschreib- und Ausdrucksregeln zu halten bei ihrem unverständlichen, wirren Geschreibsel?  

22.06.19 17:30

131 Postings, 102 Tage ItsMeMario" Wirrer Schreibstil"

falls es auf mich bezogen war, Autch. Verzeihung.

Werde mich mässigen.

 

22.06.19 20:47

2804 Postings, 2944 Tage Der Bankerich denke

damit war vor allem ixurt gemeint!? keiner versteht ihn...:
:-)  

24.06.19 11:05
1

95147 Postings, 7042 Tage KatjuschaEZB hat die Monsanto-Übernahme mitfinanziert?

wusste ich ja auch noch nicht.

https://www.heise.de/tp/features/...SK8odYIIO0MUs4dyz7vJDEQYwM4f1tbf4
-----------
the harder we fight the higher the wall

24.06.19 20:23

13 Postings, 2270 Tage Jürgen54Bei BAYER alles auf gutem Weg.

Hallo Freude.
Kauft BAYER!!!  Ich verrate euch: Bodenbildung bei 50/55?. Neues/überarbeitetes Glyphost-Nachfolgeprodukt in 2-3Jahre. Pharma-Bereich läuft.Kurse bis 80/90? in 2020/21.

Überlegung: Wie soll die Landwirtschaft ihre Erträge halten oder steigern, was angesichts der Weltbevölkerung dringend geboten ist; nur mit Unkrautvernichtern. Die industrielleLandwirtschaft braucht Glyphosat (margenstarker Wirkstoff mit geringer Nebenwirkung; großflächig aufgebracht).

Meiner Meinung nach verfährt BAYER in den Prozeßen deshalb so, weil die Schnittmenge: letzendliche Zahlung an Geschädigte/Gericht minus Gewinne aus Glyphosatgeschäft ergibt einen Gewinn.
Gruß Jürgen  

24.06.19 20:40

1640 Postings, 2378 Tage Kasa.dammDanke für deine Einschätzung

habe die letzten Tage immer weiter aufgestockt. Meine Zielgröße (1000 Anteile) zu 50% erreicht. Denke auch, dass alles schlechte eingepreist sein sollte. Kommen die ersten positiven Meldungen über das Gerichtsurteil im August, dann sehen wir Kurse um 75?.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 | 138   
   Antwort einfügen - nach oben