COLT ein kurzer Zock ???

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 06.03.05 19:48
eröffnet am: 01.07.04 13:07 von: nemtho Anzahl Beiträge: 55
neuester Beitrag: 06.03.05 19:48 von: bammie Leser gesamt: 5567
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

01.07.04 13:07

2646 Postings, 6072 Tage nemthoCOLT ein kurzer Zock ???

Der Kurs von Colt ist heute um 25% eingebrochen, nachdem eine Gewinnwarnung abgesetzt wurde. Lohnt sich da jetzt ein kurzer Zock? Ich werde mir mal den Chart zurechtrücken, hatte Colt bislang auf keiner WL. Aber angesichts des stabilen Geschäftes von Colt halte ich diese Reaktion des Marktes für übertrieben.

WAS DENKT IHR ???

==================================================
Colt Telecom mit Gewinnwarnung, Aktie -24 Prozent
01.07.2004 09:36:00
   
Die britische Telefongesellschaft Colt Telecom Group plc wird voraussichtlich die eigenen Prognosen angesichts der schwierigen Konkurrenzsituation sowie des anhaltenden Margenrückgangs für das laufende Geschäftsjahr verfehlen.
Für das laufende Geschäftsjahr geht der Konzern demnach von einem Erlös oberhalb des Vorjahresergebnisses aus. Das EBITDA-Ergebnis wird jedoch leicht unterhalb bzw. auf dem Niveau des Vorjahres erwartet.

Konzerangaben zufolge haben sich die Bedingungen nach dem Ende des ersten Quartals weiter eingetrübt. So verzeichnete man einen geringer als erwarteten Aufschwung im Bereich Datenverarbeitungs-Applikationen sowie eine enttäuschende Entwicklung bei margenstarken Serviceleistungen.

Die Aktie von Colt Telecom notiert in London aktuell mit einem Minus von 23,99 Prozent bei 61,00 Pence.  
Seite: 1 | 2 | 3  
29 Postings ausgeblendet.

12.07.04 10:19

2646 Postings, 6072 Tage nemthoBin jetzt mit 2.750 x 65 Cent dabei

Mehr war nicht drin, mußte dafür meine Morphosys Position opfern. Hoffentlich schleichen die weiter bei 23,xx Euro durch die Gegend. Hatte ich letzte Woche für 23,20 Euro gekauft und würde auch gerne wieder einsteigen, vielleicht mit der Kohle von Colt ... ;o)  

12.07.04 11:34

4005 Postings, 6350 Tage bikerjohnNoch ein mutiger...

Bin auch zu 0,65 rein. Nach den bisher vorliegenden Infos sehe ich auch gute Chancen auf ein paar leicht verdiente Prozente.  

12.07.04 18:55

19295 Postings, 6370 Tage harry74nrwoha. bei der marktlage ? NEUe COLTs

charttechnisch sehe auch nicht mehr viel nach unten,

aber ohne vorgaben aus den usa warten da noch wochen

auf bewegung, in engeland is auch nix nennenswertes

also entweder sehe ich hier ende julie 0,80 oder gehe

halt mit kk 0,74 kleinen verlusten raus...

ne villa wäre es auch nie geworden

Rechtschrei bfehler dienen der Belustigung des Lesers
 

12.07.04 21:00

4560 Postings, 7710 Tage Sitting BullIch stelle

mal den Heimatmarkt rein. FFM ist 2. Wahl.

Dumm ist, dass das Gap-Down (bei Dreimonatssicht) schon geschlossen wurde. Insofern erst einmal wenig Luft. Ansonsten stoßen wir hier auf ein Unterstützungscluster.

Kurzer Zock möglich.

 

12.07.04 21:04

2646 Postings, 6072 Tage nemthoDanke SB

Wir lassen dann gemeinsam die Puppen tanzen. Du bei 3U / ich bei Colt.  

13.07.04 11:08

2646 Postings, 6072 Tage nemthoIch denke, der Boden wurde gefunden.

Das Volumen ist raus, die erste Gegenbewegung sollte jetzt anlaufen.  
Angehängte Grafik:
colt.png
colt.png

13.07.04 11:42

2756 Postings, 6543 Tage rapidoWir sind immerhin 1 cent

über Tief,also 0,64.Ganz so zäh hatte ich mir das nicht vorgestellt.
rapido  

13.07.04 12:01

2646 Postings, 6072 Tage nemthoPositiv denken Rapido

Die letzten paar Tagen schleichen wir bei rund 65 Cent herum. Ist das schlecht? Nein, das ist nicht schlecht, sondern gut. Nachdem es richtig geraucht hat bei Colt, geht's exakt ostwärts (pardon, ich meine plusminus Null), während der Gesamtmarkt ziemlich durchgeschüttelt wird. Schau dir doch mal die Techwerte der letzten Tage an, da gab es kaum Grund zur Freude. Insofern läuft Colt schon besser als der vergleichbare Markt.  

13.07.04 13:07

2756 Postings, 6543 Tage rapidoWeil

Colt schon vorweggenommen hat,was der Gesamtmarkt jetzt nachholt.
Aber,immerhin,demzufolge sind die dann die ersten,die wieder steigen.
So or so,ich bin dabei und werde nicht mit Verlust verkaufen.
rapido  

13.07.04 18:30

19295 Postings, 6370 Tage harry74nrwRIGHT endlich ziehen wir

den trend aus GB mit, glaube nun auch wieder etwas schneller

an über 0,70 und mehr

viel spass damit

beobachtung lohnt doch°1

http://uk.finance.yahoo.com/q?d=t&p=&q=q&s=ctm&m=L


Rechtschrei bfehler dienen der Belustigung des Lesers
 

14.07.04 12:11

2756 Postings, 6543 Tage rapidoUnd nun 0,62 -

holt der Gesamtmarkt die Aktie wieder ein.
rapido  

18.07.04 20:07

19295 Postings, 6370 Tage harry74nrwZahlen am 21.07 Colt Ericy u.a.

wer glaubt bei dem Umfeld einen schnellen rebound ??

hoffe der boden bei 0,60 hält sonst gehts südwärts>>>


Rechtschrei bfehler dienen der Belustigung des Lesers
 

20.07.04 11:53

417 Postings, 6462 Tage felline0,55- Panik???

was passiert denn da? Volumen ist da (Stuttgart) und das Papier fällt ins Bodenlose. Ich gehe raus.

felline  

20.07.04 11:55

4560 Postings, 7710 Tage Sitting BullWo ist der brilliante nemtho? o. T.

20.07.04 21:48

2646 Postings, 6072 Tage nemthoHallo Sitting Bull, locker bleiben

Wir sind doch in einem Forum, wo es darum geht, daß möglichst alle Teilnehmer von den Ansichten der anderen profitieren. Die Meinung des einen sollte der andere nicht ohne Nachdenken übernehmen, sondern seine Sicht darlegen. So brilliant wie Du bin ich leider nicht, bei 3U hast Du gewonnen - dafür gab's Glückwünsche von mir. Beim zweiten Einstieg hast Du leider daneben gelegen, das tut mir leid.

Die Art "Meiner ist der Größte ..." gefällt mir nicht, laß uns beim Geschäft bleiben. Bei Colt habe ich bislang einen Buchverlust, der sich zum realisierten Gewinn wandeln läßt. Die Überschrift des Threads war mit dem Wort "Zock" verbunden, das heißt auch automatisch Risiko.

PS: Am 21.07.04 / 10.30 Uhr ist Colt PK Q2 - vielleicht zittern da manche Leute ...

Gruß nemtho  

20.07.04 22:29

4560 Postings, 7710 Tage Sitting BullHar, har,

ich lach mich schlapp. Nemtho, unser kleiner Grünschnabel wird auf einmal kleinlaut. So gefällst Du mir schon besser. Ein Glück, dass ich nicht bei Colt rein bin. Aber ich geh wohl morgen rein! *lol*

 

21.07.04 00:36

2756 Postings, 6543 Tage rapidoangeschissen,ich glaube,die Aktie ist

nicht mehr schönzureden,oder soll ich es als positiv werten,daß sie nicht
auf TT geschlossen hat?Wird heute weiter abgeben und ich hab noch 2000 St.,
wer bietet 0,80???
rapido  

21.07.04 09:51

4560 Postings, 7710 Tage Sitting BullSchade,

ein Gap-Up. Kann man nix machen. Die 7% hätten mir gereicht.  

21.07.04 15:37

2646 Postings, 6072 Tage nemtho14% = 2 x 7% o. T.

13.08.04 01:32

2756 Postings, 6543 Tage rapido0,54 -grandiose Performance o. T.

13.09.04 14:24

2756 Postings, 6543 Tage rapidoSpätzünder-jetzt zieht sie 0,72 o. T.

10.11.04 21:02

2646 Postings, 6072 Tage nemthoZieht wieder an in den letzten Tagen

       ariva.de
     
Seid ihr noch da oder habt ihr alle natürlich längst Gewinne realisiert und nix gepostet? Ich bin noch drin, die 70er Nummer wird wieder angepeilt. Vielleicht klappts ja dieses mal.  

22.12.04 09:43

2646 Postings, 6072 Tage nemthoHeute raus zu 67 Cent, war wohl nix

Nachkauforder für Init gesetzt. Tschüß Colt.  

24.02.05 19:42

8970 Postings, 6328 Tage bammieColt Telecom Deutschland steigert Umsatz um 14,6%

Die Colt Telecom GmbH hat 2004 den Umsatz gegenüber 2003 um 14,6 Prozent auf 699,5 Millionen Euro gesteigert. Nach Firmenangaben steuerte die deutsche Tochter damit rund 40 Prozent zum Gruppenumsatz der Colt Telecom Group plc, London, bei. Colt hatte in Deutschland mit 16.847 Kunden zum Ende 2004 17,7 Prozent mehr als im Vorjahr, die Zahl der direkt an das Colt-Netz angeschlossenen Kunden stieg um 14,8 Prozent auf nun knapp 6000. Hingegen sank die Anzahl der Colt-Mitarbeiter in Deutschland von 1153 Ende 2003 auf 1034 am Jahresende 2004.

Die Frankfurter konnten im zweiten Jahr in Folge ein positives Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) erwirtschaften, erstmals können sie einen positiven operativen Free Cash Flow vorweisen. Diese Kennzahl beschreibt den Zugang an flüssigen Mitteln in einer Abrechnungsperiode. Das Umsatzwachstum führt Colt Deutschland auf das starke Wachstum der Verbindungsminuten im eigenen Netz zurück: Mit 13,65 Milliarden Minuten in 2004 wuchs dieser Wert um 27 Prozent, wozu das Geschäft mit Resellern (Wiederverkäufern) mit einem Wachstum von 40 Prozent beigetragen hat.

Das Geschäft mit der Vernetzung von Unternehmensstandorten auf der Basis von IP-VPN entwickelte sich nach Einschätzung von Colt "erfreulich", allerdings sei insgesamt der Umsatz-Mix "noch nicht optimal". Abhilfe soll eine verstärkte Branchenorientierung im Vertrieb schaffen, um den spezifischen Bedürfnissen einzelner Branchen besser Rechnung zu tragen. Zum Jahresende betreute Colt deutschlandweit rund 17.000 Firmen, etwa 18 Prozent mehr als im Vorjahr. "Wichtige Aufträge" seien in 2004 unter anderem von Daimler-Chrysler und der Deutschen Bahn gekommen.

Auch für 2005 erwartet das Unternehmen in Deutschland eine "anhaltend schwierige Markt- und Wettbewerbssituation": Der Preisverfall werde weiter anhalten und das regulatorische Umfeld schwierig bleiben, prognostizierte Wolfgang Essig, Chef von Colt in Deutschland und Mitglied im Konzernvorstand der Muttergesellschaft. Impulse erwartet Essig durch den Einstieg in die IP-Telefonie, die inzwischen auch für das Geschäftskundensegment Marktreife erlangt habe: "Bei der IP-Telefonie stellt sich nicht mehr die Frage nach dem 'Ob', sondern vielmehr nach dem 'Wie' und 'Wann'." (ssu/c't)  

06.03.05 19:48

8970 Postings, 6328 Tage bammieINTERVIEW: Colt will mit VoIP Mittelstandskunden

INTERVIEW: Colt will mit Internet-Telefonie Telekom Mittelstandskunden

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Telekomanbieter Colt Telecom Group will mit der Einführung von Telefonie über das Internet stärker mit der Deutschen Telekom (Xetra: 555750.DE - Nachrichten - Forum) um Mittelstandskunden konkurrieren. "Wir werden im Mittelstand der Telekom sehr viele Kunden abjagen, da wir einen Technikvorteil bei VoIP haben", sagte Colt Deutschland-Chef Wolfgang Essig am Sonntag in Frankfurt der Nachrichtenagentur dpa-AFX. Das Unternehmen werde Mitte April ein Angebot für Voice over IP (VoIP) präsentieren.

Colt hatte kürzlich angekündigt, sich verstärkt um mittelständische Kunden bemühen zu wollen. Bislang hat der Konzern vor allem Großkunden aus dem Finanz- und Versicherungssektor unter Vertrag. Mit der Zuwendung zum Mittelstand tritt Colt vor allem in Konkurrenz mit der marktbeherrschenden Telekom.

HARSCHE KRITIK AN TELEKOM

Essig übte harsche Kritik an den neuen Festnetztarifen der Deutschen Telekom, die der Regulierer einfach durchgewunken habe. Die Telekom senkte kürzlich ihre Tarife für Festnetztelefonate zum Teil um bis zu 75 Prozent, verlangt aber dafür einen höhere Grundpreis. "Das ist eine ganz böse Mogelpackung", sagte Essig. Hier sei der Regulierer gefragt, dem aber aufgrund von Gerichtsentscheiden die Händen gebunden seien.

Der Colt-Chef drängt daher auf eine Änderung der Gesetzeslage, damit die RegTP in der Übergangsphase vom alten ins neue Telekommunikationsgesetz weiterhin vorab die Endkundentarife der Telekom regulieren kann. "Solange brauchen wir dringend Rechtssicherheit. Daher haben wir beim Bundeswirtschaftsministerium um Unterstützung gebeten", sagte Essig. Rechtliche Einsprüche gegen die neuen Telekom-Tarife seien nicht möglich. "Das ist eine politische Aufgabenstellung, dem sich jetzt das Wirtschaftsministerium annehmen muss."

ERGEBNIS-PLANUNG

Die derzeitige Rechts- und Planungsunsicherheit bringe die Branche in Schwierigkeiten. Allerdings werde die Ergebnis-Planung von Colt dadurch nicht beeinflusst. "Wenn der Regulierer durch Entscheidungen der Verwaltungsgerichte und einer unklaren Gesetzeslage nicht ständig in seinem Handeln behindert würde, dann würden wir sicherlich besser dastehen", sagte der Geschäftsführer.

Die deutsche Tochter der britischen Colt Telecom (London: CTM.L - Nachrichten) ist einer der am schnellsten wachsenden Telekomanbieter in Deutschland. Im vergangenen Jahr erhöhte die Gesellschaft ihren Umsatz um 15 Prozent auf rund 700 Millionen Euro. "Auch in diesem Jahr wollen wir im zweistelligen Prozentbereich wachsen", bekräftigte Essig. Dabei werde die Einführung von neuen Diensten und Produkten helfen./mur/fat

          §  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben