COBRACREST - die FiNALE!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.06.06 19:20
eröffnet am: 28.06.06 15:21 von: smex Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 28.06.06 19:20 von: saufkopp Leser gesamt: 2325
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

28.06.06 15:21

2446 Postings, 5441 Tage smexCOBRACREST - die FiNALE!

bin sehr , sehr gespannt, wie es am freitag aussieht...  

28.06.06 15:23
1

2446 Postings, 5441 Tage smexsorry...das finale

war zu aufgeregt...

gruß, gh  

28.06.06 15:24

13197 Postings, 5223 Tage J.B.@smex

Zuerst möchte ich dich darauf aufmerksam machen dass es "das Finale" heißt und nicht "die Finale". Desweitern wirst du am Freitag höchst wahrscheinlich eine enttäuschung erleben wirst!!


nichts für ungut!!

mfg J.B.  

28.06.06 15:31

8566 Postings, 5930 Tage steffen71200chart

ohweh! na rajiva, auch interessant? wieder ein schwarzes sternchen für mich? kleingeist!

 
Angehängte Grafik:
instinformer.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
instinformer.png

28.06.06 15:42

8566 Postings, 5930 Tage steffen71200und immer vor augen halten:

27.06.2006 17:52

Cobracrest-Übernahme vor dem K.O.?
von Detlev LandmesserGlaube versetzt Berge ? doch selbst die gläubigsten Aktionäre von Cobracrest werden längst von heftigen Zweifeln geplagt, ob denn das ominöse Barangebot für ihre Aktien jemals ausgeführt wird. Am Dienstag gab es einen neuen Tiefschlag.
Auf ihrer Website teilte die Cobracest KGaA mit, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) habe der "Carlyle International Inc." mitgeteilt, "dass sie das öffentliche Angebot zum Tausch von Aktien an die Aktionäre der Cobracrest AG & Co. KG aA untersagt."

Schon im Aktionärsbrief vom 20.6. hatte Cobracrest wissen lassen, es könne zu einer "zeitlichen Verzögerung" kommen, da die BaFin einen Wertpapierverkaufsprospekt für das Tausch-Angebot verlange. "Wir bedauern erst jetzt mit diesen Positionen konfrontiert worden zu sein, insbesondere nachdem bereits seit Monaten die Übernahme bekannt ist", hieß es darin.

Was aus dem gleichzeitigen Barangebot der New Yorker Firma "Carlyle International" (die bis heute über keine eigene Website, wohl aber über eine Postanschrift und einen Anrufbeantworter verfügt) von 5,23 Euro pro Aktie wird, bleibt weiter völlig unklar. Offiziell läuft es bis zum 30. Juni. Auf Anfrage von boerse.ARD.de, für wie wahrscheinlich Cobracrest die Umsetzung noch halte, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit: "Bisher liegen uns keinerlei Informationen vor, die Anlass geben, dieses anzuzweifeln."

Aktie weiter unter Druck
Umso eindeutiger fällt das Urteil des Marktes aus: Am Dienstagnachmittag war die Aktie der Cobracrest KGaA für weniger als 50 Cent zu haben. Das ist etwa halb so viel wie noch zu Jahresbeginn und entspricht einem Verlust von rund 95 Prozent gegenüber dem 2005 erreichten Höchstkurs. Wer die bisherigen Vorgänge um das Unternehmen und die zahlreichen Ungereimtheiten beobachtet hat, dürfte sich darüber nicht wundern.

Durchaus verwunderlich ist dagegen, dass sich Cobracrest nach eigener Darstellung "erst jetzt" mit der BaFin-Forderung nach einem Wertpapierprospekt konfrontiert sieht. Einigermaßen fachkundigen Rechtsexperten hätte von Beginn an klar sein müssen, dass eine solche Einrede droht. Hat man diese Gefahr unterschätzt? Oder sollten diejenigen Börsianer richtig liegen, die schon seit Monaten eine Verzögerungstaktik vermuten?

Verdacht auf "Marktmanipulation"
Die formelle Untersuchung der BaFin wegen möglicher Marktmanipulation in Aktien der Cobracrest dauert unterdessen weiter an. Sie konzentriert sich insbesondere auf die Vorgänge im Januar, als Cobracrest mehrere Mitteilungen über das Übernahmeangebot der "Investmentgesellschaft Carlyle International Inc." verbreitete, wie etwa die merkwürdige Behauptung vom 6.1., das Angebot sei nun "amtlich". In der Folge war der Kurs noch einmal in die Höhe geschossen.

Ein Strohfeuer: Ende Mai war der Kurs schon bis auf 42 Cent abgerutscht ? ungeachtet einer ganzen Batterie weiterer Jubelmeldungen, wie den "Relaunch" der "Clubber"-Energy Drinks im nächsten Quartal oder die erneute Vorstellung der "ersten rauchfreien Zigarette der Welt", nun "Bel Air" genannt. Schon Anfang Februar hatte Cobracrest behauptet, die "erste rauch- und tabakfreie Zigarette der Welt" namens "NicStic" stehe dem Unternehmen als marktreifes Produkt zur Verfügung. Ende Februar hieß es dann, man werde sich künftig auf seine "Kernkompetenzen" fokussieren und als Konsequenz daraus würden die bestehenden Verträge zur laufenden Übernahme der Schweizer NicStic AG aufgelöst.

Metropolitan nicht "börsennotiert"
Der jüngste Aufreger war die Mitteilung vom 7. Juni, der geplante Börsengang in den USA werde durch einen "Merger" vorgezogen. Die "börsennotierte" US-Gesellschaft Metropolitan Wordwide Inc. und die Cobracrest International Inc., in die wiederum die Londoner Cobracrest Ltd. als Muttergesellschaft der Cobracrest KGaA eingebracht worden war, hätten sich per Fusion zur neuen "Bel Air International" zusammen geschlossen.

Gegenüber boerse.ARD.de musste Cobracrest einräumen, dass Metropolitan derzeit nur im so genannten "Pink-Sheet-Handel" zu haben ist. Die Bezeichnung "börsennotiert" ist also falsch. "Bel Air International Inc. hat im ersten Schritt einen Antrag zum Wechsel in das OTCBB gestellt und strebt dann den weiteren Wechsel an die NASDAQ an", verkündete das Unternehmen gegenüber boerse.ARD.de weiter. Auch bei einem Handel über das OTC Bulletin Board ist die Bezeichnung "börsennotiert" nach Definition des OTCBB übrigens unzutreffend.

Mehrere Mahnverfahren gegen Cobracrest
Auf testierte Zahlen der Cobracrest KGaA zum abgelaufenen Geschäftsjahr müssen die geplagten Aktionäre indessen weiter warten. Mit einem nennenswerten operativen Geschäft dürfen sie trotz der vollmundigen Ankündigungen des Unternehmens indes nicht rechnen.

Auch abseits des Börsengeschehens wird es für Cobracrest langsam ungemütlich, so laufen schon mehrere von Geschäftspartnern angestrengte Mahnverfahren. Auf Nachfrage dazu gab es vom Unternehmen kein Dementi, sondern lediglich die bemerkenswerte Auskunft, zu laufenden Verfahren nehme man keine Stellung.

Fazit: Cobracrest bietet nahezu alles, was landläufig als Warnzeichen für Anleger bezeichnet wird. Wem sein Geld lieb ist, der sollte sich auch künftig von dieser Aktie fernhalten.

 

quelle:  http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_171690

 

28.06.06 15:44
1

2446 Postings, 5441 Tage smexJ.B.

"Desweitern wirst du am Freitag höchst wahrscheinlich eine enttäuschung erleben wirst!!"

du bist aber auch aufgeregt!!! fehler kommen bei der aufregung eben mal vor"kommen" können werden sollen...

gruß, gh

 

28.06.06 15:57

13197 Postings, 5223 Tage J.B.@smex

So ist das eben mit der Aufregung!! Sag mir was lässt dich so fest daran glauben dass alles so kommt wie die von CC es sagen!! Die haben doch bis jetzt noch kein wahres Wort gesprochen!!

Und noch was, wer bitte will eine Firma übernehmen die in den USA verklagt werden wird!! Du weißt was die dort für Strafen verhängen!!

Also, mich würde nicht wundern wenn die CC in konkurs geht, denn dann ist nur mehr sehr schwer die Firma zu verklagen!!


mfg J.B.  

28.06.06 16:06

7260 Postings, 5410 Tage Mme.Eugeniemanche slchlafen

Wer soll cc in USA verklagen??

 

Habe ich was versäumt?

 

Die CC sitzt in Deutschland. !!

 

Der Übernehmer in USA!!

Die Mehrheit gehört Eignern aus der USA.

Und wer verklagt nun wen??

 

 

 

 

28.06.06 16:10

13197 Postings, 5223 Tage J.B.@Mme.Eugenie

Soviel ich weiß, will die MWWM die CC verklagen, wegen dem NicStic desaster!!  

28.06.06 16:54
2

848 Postings, 5501 Tage Rajiva35@J.B.

bitte Quelle angeben! Soviel ich weiß, weißt Du genauso wenig wie wir alle ;-)
 

28.06.06 16:59

13197 Postings, 5223 Tage J.B.@Rajiva35

Ok, die MWWM will die NicStic verklagen und weil die CC da federführend dabei war, wird auch sie nicht so schaden bleiben!! Siehe BAWAG

der link ist:http://www.metropolitanworldwide.com


mfg J.B.  

28.06.06 17:00

7260 Postings, 5410 Tage Mme.EugenieAlso, das wäre eine Neuheit!

Es ist zwar verworren, glaube aber soviel zuwissen, dass du dich irrst. die Mwwm, die gehört zu CC, bzw. die haben schon cooperationen geschlossen.

 

Wer nicht in CC beteiligt ist, glaube kaum dass der noch den Durchblick hat. Warum auch, ist ziemlich anstrengend.

 

 

 

28.06.06 17:05

13197 Postings, 5223 Tage J.B.@Mme.Eugenie

Wie war dann die geschäftsverbindung von CC zu NicStic???  

28.06.06 17:14
2

848 Postings, 5501 Tage Rajiva35@J.B.

siehst Du, Du weißt noch nicht mal das was wir alle wissen! *Kopfschüttel*

Wieso sollte MWWM die CC verklagen? Weil Du nicht weißt was bei dem NicStic Deal gelaufen ist?

Oder vielleicht weil Du nicht weißt aus was die BelAir Inc. hervorgegangen ist?

Informiere Dich mal besser, bevor Du hier so einen Unsinn aufstellst!  

28.06.06 17:19

13197 Postings, 5223 Tage J.B.@ Rajiva35

So, so, und jetzt sag du mir mal warum MWWM 78% an wert verloren hat?? Weil die lauter so gute Produkte haben oder was?? Und was ist mit Bel Air?? Rein gar nichts!!! Wenn die MWWM zu CC gehört, warum will sie dann die NicStic AG oder besser gesagt nunmehr die Bel Air verklagen?? Das ist nämlich die offizielle Aussage von MWWM!!  

28.06.06 17:28

8566 Postings, 5930 Tage steffen71200J.B.

gönne dir den spass und guck am freitag wieder rein! da hast du weniger widerstand... :-)

s.  

28.06.06 17:46
2

848 Postings, 5501 Tage Rajiva35@J.B.

ach sag es doch gleich! Du bist ein verbitterter MWWM Aktionär. Aber bring mal nicht alles durcheinander, denn NicStic hat auch durch die CC mit einer Klage zu kämpfen ;-)

Und weil es so schön ist, kannst Du doch sicher eine Quelle für die Behauptung nennen, dass MWWM BelAir verklagen will! Oder kennst Du den Unterschied zwischen NicStic und BelAir gar nicht und bist der Meinung das sei nur eine Namensänderung gewesen?

Langsam vermute ich, Dein Wissenstand ist nicht älter wie Deine Anmeldung bei Ariva ;-)

Ach und noch was, laß das doch mal bei Google übersetzen, Englisch ist ja nicht Deine stärke ;-)

========================

Unfortunately our website got hacked in the middle of a lot of turmoil around our involvement with NicStic AG. We are currently revising the content of our site and trying to prevent our "friends" hi-jacking our data.
As soon as possible we will inform you on this page about our cooperation with Cobracrest and the forthcoming launch of our joint Bel Air "smokefree cigarette". We thank you for your loyalty in the past and are looking forward to a brighter smokefree future.

=========================

Stammt von der Seite die DU verlinkt hast! ;^)
 

28.06.06 17:55

13197 Postings, 5223 Tage J.B.@Rajiva35

Schön für dich dass du alles so positiv siehst, am Freitag ist der Tag der Wahrheit!! Und noch was wo ist denn jetzt die Bel Air, ich würde gerne eine probieren!! Im endeffekt ist die Sache nicht leicht zu durchschauen, aber eines weiß ich, das mit CC wird in 100 jahren nichts mehr!!!  

28.06.06 18:01

8566 Postings, 5930 Tage steffen71200rajiva,

wenn du auf die vetternwirtschaft melair-cc hinaus willst...

 

Zitat Anfang

Aus dem CC-Forum
Frage:

Wenn ich mir das Mangment anschaue finde ich Herrn Bernardi

nicht mehr?

Ist er zurückgetreten oder wurde er entlassen?

Antwort:

Herr Bernard ist mittlerweile in die Tochter Bel Air Lifestyle AG als CEO gewechselt. Die CC Gremien haben Ihm die Freigabe erteilt und einen Headhunter mit der Besetzung des CFO bei CC betraut. Interimsweise übernimmt Herr Häusler diese Position.

Zitat Ende

Quelle:


http://www.wallstreet-online.de/informer/community/thread.html?inst_id=251&market_id=2&spid=ws&thread_id=1029698&forum_id=53&mode=pages_reverse&m=35.1.10.1.0&search_key=COBRACREST+AG%2BC0.K&page=1&thread_page=8

 

wurde dieser bernardi nicht kürzlich noch als neuer CFO feierlich, hier hochjubelnd ernannt? nun ist er flücke?

so still und heimlich, die ernennung war die erwähnung  wert, der abgang wohl ehr net? lachen

 

auch aus W:O Zitat Anfang

"Welche Firma wird jetzt eigentlich
als aussichtsreicher hingestellt?

Cobracrest Deutschland oder Bel Air?



Grundsätzlich würde ich sagen die bel air lifestyle AG in der Schweiz, da hast du nämlich die beste Aussicht...in Richtung Innerschweiz, Berge, See etc.

Von der CC gibt es immerhin eine richtige Adresse, eine richtige Telefonnummer und sogar eine richtige HP und sogar richtige News auch wenn die manchmal dann doch nicht so richtig sind.

von Bel Air Int. Inc. wissen wir leider gar nichts ausser Atlanta...

Von bel air lifestyle ag in der Schweiz wissen wir wenigstens dass sie an der Küssnachterstrasse 6 in Udligenswil liegt. (das heimliche Wirtschaftszentrum der Schweiz, so geheim dass es keiner weiss...) und das mit Herrn Joseph Bernardi ein Top-Shot als CEO eingesetzt ist.

Ach ja und übrigens, der erst am 3.4.06 berufene CFO des CC-Konzern arbeitet nicht mehr für denselbigen sondern wurde zu höherem berufen, eben CEO der bel air lifestyle ag.

Wurde aber offiziell nicht mitgeteilt, ist ja auch nicht so wichtig, mit was beschäftig sich denn schon so ein CFO...
aber keine Angst es wurde schon ein Headhunter beauftragt den Posten neu zu besetzten, damit Herr Häusler, der den Posten jetzt interimistisch besetzt nicht lange unter der Doppelbelastung zu leiden hat. Ist auch gut so, dann steht der Bilanz ja so gut wie nichts mehr im Wege!

Gruss
elvis-lebt"

Zitat Ende

...köstlich

 

28.06.06 18:08
1

8566 Postings, 5930 Tage steffen71200rajiva, lass den blödsinn mit den schwarzen

sternen. was musst du doch für eine arme seele sein, wenn du mit kritik und widersache nicht umgehen kannst! capiche?

s.  

28.06.06 18:48

848 Postings, 5501 Tage Rajiva35steffen,

wenn was IMHO uninteressant ist, gebe ich auch eine entsprechende Bewertung ab. Wenn Du sinnvolle und vor allem fundierte Beiträge schreibst, kriegst Du vielleicht auch mal einen grünen von mir ;-)

Ich denke so ist das "uninteressant" zu verstehen und ist ja NUR meine Meinung! ;^)
   

28.06.06 19:20

283 Postings, 5466 Tage saufkoppcc

kinder kloppt euch nich entweder kommt kohle oder sie is weg.Ich kauf und verkauf seid 25 jahren aktien und der Leitsatz wird immer heißen no risk no fun.Nach diktat verreist. Bis bald ma  

   Antwort einfügen - nach oben