CDU-Politiker in Kölner Müllskandal vestrickt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.07.02 12:15
eröffnet am: 19.07.02 23:59 von: Happy End Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 20.07.02 12:15 von: MOTORMAN Leser gesamt: 281
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.07.02 23:59

95440 Postings, 7119 Tage Happy EndCDU-Politiker in Kölner Müllskandal vestrickt

Im Zusammenhang mit dem Kölner Müll- und Korruptionsskandal hat die Staatsanwaltschaft jetzt auch einen CDU-Kommunalpolitiker aus Bonn festnehmen lassen. Zugleich geriet ein weiterer alter SPD-Kämpe und Ex-Präsident von Fortuna Düsseldorf in Verdacht.

Köln/Düsseldorf - Der langjährige Chef der Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft (RSAG) und CDU-Kommunalpolitiker Karl-Heinz Meys, 62, wurde vorläufig in Haft genommen, bestätigte der Sprecher der Bonner Staatsanwaltschaft, Kurt Apostel.
Bei Meys bestehe der Verdacht der Vorteilsnahme, sagte Apostel. Meys, der auch im Stadtrat von St. Augustin bei Bonn sitzt, soll über Umwege in der Schweiz - vermutlich eine Briefkastenfirma - Geld von Firmen des inhaftierten Viersener Müll-Unternehmers Hellmut Trienekens erhalten haben.

Auf seine Spur kam die Bonner Staatsanwaltschaft im Zuge der Ermittlungen im Kölner Spendenskandal. Die RSAG ist eine Tochtergesellschaft des Rhein-Sieg-Kreises und für die Abfallentsorgung im gesamten Kreisgebiet zuständig. Sie unterhält auch enge Geschäftsverbindungen mit den Trienekens-Firmen.

Deren Eigentümer sitzt wegen des Verdachts auf Beihilfe zur Bestechung und Steuerhinterziehung seit über einem Monat in Untersuchungshaft.

Auch ein weiterer ehemaliger SPD-Politiker aus der Landeshauptstadt Düsseldorf geriet in der Affäre unter Verdacht. Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen das frühere Stadtrats-Mitglied Kurt Schneider, 76.

Gegen den früheren Berater Trienekens und langjährigen Präsidenten von Fortuna Düsseldorf werde wegen eines Steuervergehens ermittelt, bestätigte die Sprecherin der Kölner Staatsanwaltschaft, Regine Appenrodt. Er soll nach Angaben aus Justizkreisen mehrfach für Trienekens Geld in die Schweiz transportiert haben.  

20.07.02 01:02

6537 Postings, 6754 Tage SchnorrerNach Dauerabonnement auf Macht und Einfluß

IST DIESE SCHEISSPARTEI IN JEDEN DRECK DIESER REPUBLIK VERWICKELT. DAS REISST KEINEN VOM HOCKER, WEIL OHNEHIN SELBSTVERSTÄNDLICH.


Mich würden eher Nachrichten interessieren wie: "CDU-Politiker unterstützt Frauenhaus", "CDU-Wähler läßt Worten Taten folgen und kümmert sich um Waisenkinder" oder "CDU-Bürgermeister stellt Selbstanzeige wegen Bestechlichkeit".

Das würde einem Respekt abverlangen.  

20.07.02 01:10

6537 Postings, 6754 Tage SchnorrerWas ich noch sagen wollte: jeder Schmarotzer

braucht ein Wirtstier. Bei der CDU ist es der Volkskörper, und die giftigen Ausscheidungen dieser einseitigen Symbiose nennt man zurecht Müll. Und weil wir zuviele nicht ausgelastete Müllverbrennungsanlagen haben, müssen wir im Sinne der Kapazitätsauslastung Müll ohne Ende produzieren.

Damit ist die CDU sehr erfolgreich tätig und hat ceteris paribus das Perpetuum Mobile erfunden: die sich selbst entsorgende Produktion dessen, was keiner braucht, hin zu dem was keiner haben will. Und das bis in alle Ewigkeit.


Prost, 2 Promille.  

20.07.02 01:20

5074 Postings, 7794 Tage Elanrülps

20.07.02 01:28
1

6537 Postings, 6754 Tage SchnorrerInteressanter Beitrag, Elan.

Die Nichtfestlegung auf hergebrachte Denkmuster wird subtil unterstützt durch gefällige Logos, Farben und unaufdringlicher Gestaltung der Inhalte. Meisterhaft in Szene gesetzt durch eine provokante, aber in gleichzeitig in behüteter Form diskret gebrachten selbstironischen Kleinschreibung: also, der Adressat gewinnt das Gefühl der Größe, ohne dabei den eigenen, elan'schen Anspruch auf Kongenialität und permanentem Paradigmenwechsel zu verlieren.

Summa summarum: ein weiteres Elan-Highlight. Danke.  

20.07.02 01:32

5074 Postings, 7794 Tage Elandu bist entweder rot (SPD)


 
oder Blau (Captain Morgan)...ansonsten eine geile sau  

20.07.02 01:36

6537 Postings, 6754 Tage SchnorrerGewerkschaftler:Freitag nach eins, ist alles meins o.T.

20.07.02 09:07

19279 Postings, 7502 Tage ruhrpottzockerEine immer wieder zutreffende Kombination


CDU - Skandal - Müll !!!!!!!!

Und das seit jahrzehnten !

Ändern wird sich daran auch nichts.

Wie sagte schon Adenauer: Keine Experimente.

Wie sagte der Heiner: Legal - illegal - scheissegal !

ariva.de  

20.07.02 10:38

59073 Postings, 7159 Tage zombi17Heute ist ein CDU Mann Moderator , oder ? o.T.

20.07.02 11:38

21368 Postings, 6949 Tage ottifantIrgendwie müssen die ja ihren Frust über

diese Aasgeiger beweltigen.  

20.07.02 12:15

5460 Postings, 7373 Tage MOTORMAN@schnorrer: Ein weiterer KLASSIKER!

10 points.

grüße
mm  

   Antwort einfügen - nach oben