Brüller des Tages

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.01.10 10:53
eröffnet am: 12.01.10 17:01 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 13.01.10 10:53 von: jst1983 Leser gesamt: 2559
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

12.01.10 17:01
6

22764 Postings, 4375 Tage MaxgreeenBrüller des Tages

NEW YORK (Fortune) -- The Federal Reserve banks made a $52 billion profit in 2009, reaping extra income on the government securities they bought in an effort to stabilize the financial system.
http://money.cnn.com/2010/01/12/news/economy/fed_profits.fortune/

ha ha ha, die Fed macht Gewinn ?  Plötzlich machen alle Banken in den USA Gewinn auch die Fed. Ach und wo sind die 2.000.000.000.000 $ die ins System gepumpt worden? Niemand ist es gewesen, die kamen aus dem Nichts also macht auch niemand Verlust.

Ps: die Amis glauben das perpetuum mobile erfunden zu haben, die Nasen der Lügenbänker reichen von Amerika bis nach Europa, da würde Pinoccio vor Neid erblassen.
-----------
Wer die Geburt überlebt, ist zum Sterben verurteilt!

http://www.ariva.de/forum/Quo-Vadis-Dax-2010-Spam-Junk-397563

12.01.10 17:07

29 Postings, 3702 Tage jst1983Was willst du damit sagen?

Die haben soviel Gewinn, weil sie soviel Geld herausgegeben haben. Das eine schließt das andere doch nicht aus. Banken verdienen so schon immer ihr Geld. ... aber vielleicht sollten die Rückstellungen bilden für Ausfälle. Lizenz zum Gelddrucken ist schon toll.  

13.01.10 00:57

42 Postings, 4525 Tage El_PirataFED

Eigentlich ist jeder Dollar den sie drucken ein Dollar Gewinn. Ist ja logisch oder?
Das heisst also von den 2Billionen Dollar sind noch 52 Milliarden übrig.
Sieht zwar auf den ersten Blick scheisse aus, aber auf den zweiten natürlich better then expectet.

Habe mir deswegen soeben ein Turbolongen Call auf die FED bei Amazon bestellt.  

13.01.10 10:53

29 Postings, 3702 Tage jst1983@El_Pirata:

So einfach kann man das auch nicht sehen, denn der FED "gehört" das Geld nicht, dass sie drucken. Das bedeutet sie müssen das irgendwann wieder zurückgeben. Der Gewinn ergibt sich aber daher, dass die FED nichts für das Geld bezahlt, aber Zinsen einnimmt aus diesem Geld von den Geschäftsbanken.

Dazu nen informativer Artikel: http://www.handelsblatt.com/politik/...aehrt-rekordgewinn-ein;2511629

 

   Antwort einfügen - nach oben