Britische Steuer auf Gewinne aus Investitionen?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.03.18 16:28
eröffnet am: 23.03.18 15:05 von: MarshB Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 23.03.18 16:28 von: gogol Leser gesamt: 643
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.03.18 15:05

1 Posting, 844 Tage MarshBBritische Steuer auf Gewinne aus Investitionen?

Hallo zusammen.

Vor ein paar Monaten habe ich etwas Geld in eine Bitcoin-Brieftasche gesteckt. Als es Anfang dieses Jahres seinen Höhepunkt erreichte, entschied ich mich auszuzahlen. Ich lege das Geld auf das Bankkonto, das ich in Großbritannien habe (ich arbeite oft dort und es ist einfacher, eine Bank zu haben, als die Währungsumrechnungsgebühren zu zahlen). Ich habe mir dieses Konto angeschaut und festgestellt, dass ich nach diesem Steuerrechner mehr als den britischen Steuerfreibetrag auf das Konto eingezahlt habe. Muss ich für dieses Geld bezahlen? Ein Teil davon ist der Lohn von meinem Job, der direkt in dieses Konto fließt, und etwas von dem, was ich von meinem deutschen Konto bezahlt habe. Kann mir jemand dabei helfen? Danke vielmals

 

23.03.18 16:27

13433 Postings, 5112 Tage gogoldann musst du Millionär sein

Lohn über AG versteuert wie in Deutschland
Freibetrag 11 000 Pound
keine Steuer bei Erträgen aus z.B. Wetten oder Lotteriegewinnen u.s.w.

Ergebnis was du auf dein Konto einzahlst ist völlig egal
alles andere hier erklärt
http://www.steuerkanzlei.co.uk/uk-steuersystem-steuerrecht/#cgt
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

23.03.18 16:28

13433 Postings, 5112 Tage gogolim übrigen

Investitionen und Bitcoin ?
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

   Antwort einfügen - nach oben