Börsenhoroskop 2000

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.12.99 15:03
eröffnet am: 25.12.99 12:04 von: hailwood Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 25.12.99 15:03 von: Trueffel-Ferk. Leser gesamt: 277
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

25.12.99 12:04

793 Postings, 7358 Tage hailwoodBörsenhoroskop 2000

Euch Allen zuerst mal ein Frohes Fest und schöne börsenfreie Feiertage!
Wenn dann die Weihnachtsgans verdaut ist und der obligatorische Schwiegermutterbesuch ohne allzu große Peinlichkeiten über die Bühne gegangen ist, könnt ihr euch ja mal über das Folgende so eure Gedanken machen...

Börsenhoroskop 2000

 Die Zinsen können langsam weiter steigen, bedingt durch die Präsenz von Jupiter und Saturn im Zeichen Stier.
 

 Das Geburtshoroskop des Euro weist grundlegende Schwächen auf. Auch 2000 werden sich eher Seitwärts- bzw. Abwärtsbewegungen zeigen. Ab Juli 2000 sollte es aufwärts gehen.
 

 Der astrologische Index des deutschen Aktienmarktes sieht 2000 günstig aus 1000 Punkte aufwärts sollten mindestens drin sein. Auch hier sind Werte im Bereich Bau, Banken, Computer, Telekommunikation und Software gefragt.
 

 In den Rückwärtsgang schalten die Aktienmärkte wahrscheinlich in den Monaten Februar, März, Juli und Dezember 2000.
 

 Interessant sollte der Goldsektor sein. Die astrologische Kurve des Goldfuture und einiger Goldminenaktien sehen 2000 günstig aus. Auch der Ölbereich könnte weiter profitieren.  


(aus Focus: http://finanzen.focus.de/D/DA/DAA/DAA41/DAA41E/daa41e.htm )


Was sollen wir davon bloß halten? Ist ja was dran...

hail



 

25.12.99 15:03

817 Postings, 7241 Tage Trueffel-FerkelUnd noch 'ne Adresse...

Hallo Hailwood,

bist Du etwa irgendwie in der Astrologie engagiert? Hier noch eine Adresse die mal ganz interessant ist zum anschauen.

www.astroindex.de

Da scheint jemand ziemlich ernsthaft Computer-Knowhow mit Astrologie verbinden zu wollen.
Eigentlich ein interessanter Ansatz - glaube dafür muß man nicht unbedingt der Astrologie arg geneigt zu sein. Es ist einfach interessant zu sehen wie es doch immer wieder in der Historie irrsinnige Parallellen zwischen diesem 'Astroindex' und i.e. dem Dow Jones gibt.

Schau Dir doch zuerst mal den historischen Vergleich 1229 - 1940 an, der dort auf der Homepage anfgeboten wird.

Gruß tf  

   Antwort einfügen - nach oben