Bist Du ein Fan der James-Bond-Filme ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.01.12 08:12
eröffnet am: 03.01.12 19:56 von: Basterd Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 04.01.12 08:12 von: Manager Leser gesamt: 321
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

03.01.12 19:56
1

50212 Postings, 4059 Tage BasterdBist Du ein Fan der James-Bond-Filme ?

Bist Du ein Fan der James-Bond-Filme ?

Ja, ich kenne sie alle 25.93% 
Nein, außer dem mit Halle Berry hat mich nie einer interessiert 0.00% 
Ich bin Gelegenheitsfan 29.63% 
Wer ist James Bond ? 3.70% 
Nein 40.74% 

03.01.12 19:58
1

5827 Postings, 3305 Tage wouwwwWeiß deine Frau, dass du die Umfrage reingestellt

03.01.12 20:21
1

50212 Postings, 4059 Tage BasterdNein, wouwww

Aber sie liebt James Bond.

Jeden von ihnen.

Besonders die aus den (19-hundert) sechziger und siebziger Jahren, in denen man noch die Studios im fertigen Film sieht.

Heute ist ja fast alles digital... langweilig manchmal.

-----------
Ich habe es geschafft. Jetzt fehlt (vorerst) nur noch der 21.12.2012.

03.01.12 20:22
1

49410 Postings, 3618 Tage boersalinoIch hab nie begriffen, wer oder was

größenwahnsinniger war: Die Feinde der zivilisierten Welt oder diese peinliche Insel mit Linksverkehr und verschüttelten Martinis ...  

03.01.12 20:23
3

176823 Postings, 6939 Tage GrinchIch bin James Bond!

Und ich kann euch sagen: DAS ist alles genauso passiert!

Und jetzt muss ich untertauchen!
-----------
It´s Mafia for life, cause it´s do or die and I gonna make you cry!

03.01.12 20:39
1

50212 Postings, 4059 Tage Basterdboersalino: warum findest Du England peinlich ?

Ich reise oft dorthin und mir gefällt es jedesmal.

Ich fahre dort auch selbst links.

Martini mag ich überhaupt nicht, aber Guinness und Kilkenny.

-----------
Ich habe es geschafft. Jetzt fehlt (vorerst) nur noch der 21.12.2012.

03.01.12 20:46
1

49410 Postings, 3618 Tage boersalino007 ist Ersatzbefriedigung für verlorenes

Empire. Muffige Tradition gepaart mit Hightec-Schnickschack und einmal geschüttelt - eklig. "Mit Schirm, Charme und Melone" hatte mehr zu bieten.
Dass die Briten-Bonds (außer Craig) nach dem Retten der Welt immer noch Kraft für einen Quickfick hatten, hat mich freilich schwer beeindruckt. Ich war schon nach dem Wasserballtraining nicht mehr zu gebrauchen!  

03.01.12 20:58

50212 Postings, 4059 Tage Basterd007 ist Fiction

... und sonst nichts.

Genauso wie Harry Potter, Herr der Ringe etc.

-----------
Ich habe es geschafft. Jetzt fehlt (vorerst) nur noch der 21.12.2012.

03.01.12 21:20

49410 Postings, 3618 Tage boersalinoAch so .. ja dann: also feuchte Träume?

03.01.12 21:26
1

33968 Postings, 5594 Tage Jutohat schon einen grund

warum j. bond -filme
so wenig preise bekommen haben.
sie sind einfach viel zu schlecht.
http://www.jamesbondfilme.de/oscar.htm  

03.01.12 21:36
2

2515 Postings, 3873 Tage starkimschawein91Die beste Rolle

ist immer die Hank-Scorpio-Rolle oder die von seinem Handlanger, solche Rollen wollten ja angeblich schon schwerreiche Filmmäzene spielen, aber wurde nicht stattgegeben. Also wer die Rolle kriegt, scheint in den Insiderkreisen der Beneidete zu sein. James Bond ist dagegen eine vergleichsweise langweilige und peinliche Rolle. Ist immer das gleiche Muster: der egomane Mastermind und Visionär (mit meist unattraktivem Auftreten) gegen den Rest einer vertrottelten Welt, am Ende gewinnen die Lemminge dank eines Supermannes (die Bondfigur), der sie beschützt. Untermalt mit Sexgeplänkel.

So weit, so gut, so oft kopiert! Mir fiel das irgendwie auf, wie oft DAS überall vorkommt, und zwar: der Endkampf ist immer der gefährlichste Handlanger gegen den Helden und NICHT etwa der Hauptgegenspieler gegen den Helden. Der Hauptgegenspieler stirbt meistens ziemlich kampflos oder entkommt.

Boersalino, wo kommt das her? Mir fällt das wirklich auf, so oft kommt das Muster vor. Ich bin ein Fan der Filme, ich kenne die alten nicht, warte aber auf die neuen.  

03.01.12 21:50

55158 Postings, 4287 Tage BigSpenderfor your eyes only

ist sehr geil, aber auch Lizenz zum Töten.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

03.01.12 21:53
1

49410 Postings, 3618 Tage boersalinoExzellent beobachtet, Starkimschawein!

Bist ein fähiger Strukturalist. Ich müsste zeitnah zwei sehen, um das genau beurteilen oder erklären zu können.
Sehe ich das richtig, dass der Hauptgegner in der Regel oder oft in den Trümmern seiner Mechaniken zugrunde geht - gewissermaßen von OBEN gerichtet wird?
Das gäbe dann der Tätigkeit Bonds einen metaphysischen Auftrag.  

04.01.12 08:12
2

4844 Postings, 5308 Tage ManagerVorbild

James Bond ist ein Vorbild. So sollte man sein als Mann!  

   Antwort einfügen - nach oben