Biotechs die Unendliche

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 20.04.00 01:39
eröffnet am: 19.04.00 00:19 von: Idefix1 Anzahl Beiträge: 27
neuester Beitrag: 20.04.00 01:39 von: Idefix1 Leser gesamt: 5485
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

19.04.00 00:19

4312 Postings, 7721 Tage Idefix1Biotechs die Unendliche

Habt Ihr eigentlich die Dayranges einiger Biotechs gesehen ?

z.B. Enzon 22-35 USD (50 Prozent vom Tief)
oder Cubist 18-30 (noch heftiger)

bei teilweise drastischen Umsätzen (zumindest bei Enzon). Wer kennt den Background bei ENZON ? Außer daß es einen Downgrad von einem unbedeutenden Investmenthaus gab. (aber nur von Buy auf Marketperformer; daneben gibt es immer noch Buys und sogar Strong Buys)  
Seite: 1 | 2  
1 Postings ausgeblendet.

19.04.00 09:32

760 Postings, 7656 Tage storyhunterhi Idefix1,

bei Cubist hätte ich mir gestern fast die Kugel gegeben, schließlich halte ich -wie du weißt- cbst für einen der besten BioWerte und bin einfach bei dem genialsten Stand von 18 nicht hineingegangen.
Es bleibt ein langer Weg bis der Verstand und die Geradlinigkeit siegt!!!
Über ENZON habe ich kürzlich etwas gelesen, jedoch wo??? und wollte darüber recherchieren. Ich habe einfach zu viele Werte auf der Watchlist.
Wenn ich es finde, füge ich es ein.
gruß storyhunter  

19.04.00 10:01

28 Postings, 7523 Tage ing1An goldtip

Hallo Goldtip
deine Frage ist schwer zu beantworten.
Es kommt darauf an welche Anlagestrategie du verfolgest.
Mein persönlicher Tip (ohne Gewähr):

spekulative:
Abgenix
Morphosys
Plasmaselect

weniger spekulativ:
BB Biotech (sehr gut)

Konservativ:
kenne ich nicht
 

19.04.00 10:14

26 Postings, 7514 Tage MillhouseRe: Biotechs die Unendliche

Auch ich würde auf

Plasmaselect als spekulativen Tip setzen, aber schau dir mal den Chart von Medarex an



 

19.04.00 10:23

42 Postings, 7627 Tage GentlemanCV Therapeutics

Ich würde auf jeden Fall auch die CV Therapeutics zu den aussichtsreichsten Biotech-Aktien zählen  

19.04.00 10:47

21160 Postings, 7888 Tage cap blaubärRe: Biotechs die Unendliche

Das Hauptargument gegen Biotechs(von der Enwicklung bis zum Tablettenröllchen vergehen 10Jahre)wird von Evotec angegangen,mit Ihrem Evoscreen können Sie N.Jahre rausholen.Was das für die Wettbewerbsfähigkeit einer Pharmaklitsche bedeutet könnt ihr Euch denken.
blaubärgrüsse    

19.04.00 11:32

2316 Postings, 7647 Tage furbyJaein Cap.

Die Forschungs- und Entwicklungszeit könnte sich verkürzen. Die Zulassungszeiten und die klinischen Testphasen wird es aber weiter geben und die machen leider auch einige Jahre aus.

Gruß furby  

19.04.00 12:01

5074 Postings, 7905 Tage ElanMeine beiden Favoriten sind:

Die allseits bekannte Morphosys, wenn auch erst noch weitere Allianzen und Co-Operationen kommen müssen, um den Kurs deutlich Richtung 500 zu bringen.

Aber mein stiller Geheimtipp und für meine Begriffe sriöste deutsche Biotechwert ist: MWG Biotech. Die Ebersberger Firma hat so mache Trümpfe im Ärmel und schleicht sich still und heimlich gen Norden. Meines Erachtens haben die mit ihrem Biochip einen geialen eg vor sich. Im Zuge der Korrektur liesen die lediglich um 30% nach...also von ca. 205? auf kurze 170 und befinden sich derzeit stabil in der 180er Einstiegsmarke.

MWG Biotech hat bereits einen Fuß in der Weltliga drinnen und wird nach meinen Recherchen auf gut 300? klettern können...natürlich noch dieses Jahr.

MWG bekommt von mir das Prädikat: ·Top&Seriös·

Elan grüßt  

19.04.00 12:54

15491 Postings, 7724 Tage preishai elan

ist die sonne wieder über deinem depot aufgegangen ?
ich bin in biotec unterinvestiert was mir meine gewinne etwas gebremst,
aber auch die verlußte der letzten wochen in grenzen gehalten hat.
jetzt hab ich erste positionen bb biotec aufgebaut und suche weitere gute werte.was hältst
du von celltech ? ich denke die sind marktführer in euroland.
was rechtfertigt bei morphosys einen anstieg von Xtausend % ? und warum
soll man sie jetzt kaufen?

gruß der preis
 

19.04.00 13:39

19 Postings, 7516 Tage zosiBiotech!

Warum werden an diesem Board die Aktien von Rhein Bio immer vernachlässigt?  

19.04.00 13:52

617 Postings, 7640 Tage aztecMWG

wg. SNP-Analyse-Technologieführerschaft (individuelle Unterschiede im Genom).
Ein milliardenschwerer Markt bei der Bekämfung von Volkskrankheiten wie Krebs, Asthma, Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen ... die durch solche "Defektstellen" hervorgerufen werden.

MWG ist die einzige Biotec-Aktie in meinem Depot, allerdings mit einem Anteil von fast 20%.

Auf meiner Watchlist hab ich noch Advanced Tissue Sciences (ATIS), die stellen künstliche Haut und Blutgefäße her und Trinity (wurde hier ja schon viel diskutiert)

Gruß
AZTEC  

19.04.00 16:30

21160 Postings, 7888 Tage cap blaubärRe: Biotechs die Unendliche

Hab gerade was gehört was in den Thread gehört
Monoclonale-Antikörper sind als Medikament seit 2Jahren gegen Lympfkrebs(Hutchinson) im Einsatz,in abgewandelter form lässt sich das Zeug auch gegen andere CAformen einsetzen so der Prof in der Radiosendung.
blaubärgrüsse-----> an die Morp Aktionäre auch die zukünftigen    

19.04.00 16:53

70 Postings, 7545 Tage biomanRe: Biotechs die Unendliche:

Finde Eure Beiträge interessant. Halte auch BB Biotech (neben Quiagen) für das im Moment vernünftigste (schaue mir nur europäische und wenige amerikanische Biotechs an).

Mein Geheimfavorit ist jedoch Rhein Biotech. In Korea ein Schnäppchen gemacht und gesunde Zahlen. Ab 2003 laufen Lizenzen im Werte von mehreren hundert Millionen an. Damit ist RB im Moment gerade halb soviel Wert wie sein aquirierter Umsatz in drei Jahren. Bei den Margen im Biotechbereich verspricht das schöne Gewinne.

Morphosys klingt gut, doch sie haben ein teures Produkt. Ihr Verfahren werden sie sich patentierem lassen können, die Antikörper nur, wenn es sie nicht im menschlichen Körper gibt. Ich denke, die Phantasie ist im Moment sehr gut bezahlt.

Cybio wächst ordentlich, doch ist schon sehr teuer. Evotech halte ich für interessant, aber im Moment hoffnungslos überbewertet. Solange jedoch die Fondsmanager der DWS die Kurse puschen, ist noch Aufwärtspotential da. Jedoch denke man an Goldman Sachs und IXOS, wenn ein Kartoffel zu heiß wird. Plasmaselect hat ein interessante Story, spekulativ könnte man zulangen. November habe ich noch nicht genau recherchiert.

Grüße  

19.04.00 16:56

1945 Postings, 7694 Tage DrogoAls höchstspekulativen Tip würde ich IMMUNE RESP. nennen.....

Hochvolantil (+/-50% in einer Woche) und zur Zeit auf Niedrigstkurs.
REMUNE Zulassung in Thailand, später USA.
Bei Zulassung unglaubliche Chance ansosnten Totalverlust. Bin am Freitag mal wieder eingestiegen...  

19.04.00 16:59

156 Postings, 7594 Tage bmeierIhr sollt doch nicht alle nur den Aktionär lesen und dann hier wiedergeben ....

Ich würde in Europa auf Nicox, Qiagen, Evotec, Ares Serono und BB Biotech setzen. In den USA würde ich auf Genetech, Amgen, Biogen und Medimmune setzen. Noch Fragen ?  

19.04.00 17:11

64300 Postings, 7667 Tage KickyIch halte Immune Response für einen sehr aussichtsreichen Biotechwert,weil sie bereit

s die Phase III mit Versuchen an 290(?) Personen in Thailand erfolgreich abgeschlossen haben mit Remune,einem Medikament,das die T-Zellen aktiviert und die Amoklaufende Immunwiderstandskraft wieder normalisiert,so dass es dem Aidspatienten wieder besser geht.Ausserdem ist die Firma mit einem Medikament gegen Rheumatische Arthritis schon in Phase IIb, nach meiner Kenntnis ,daneben wird auch im Allergiebereich geforscht.Die Firma wurde von einem sehr bekannten Forscher Dr Salks? gegründet.Sorry Ihr solltet das selber nachlesen.IMNR ist das Symbol.Sie arbeiten mit Warner Lambert zusammen an dem Aidsmittel.
www.imnr.com    
eine sehr informative Homepage.Es war die Rede davon,dass sie vielleicht mit der Produktion von Remune in Thailand beginnen werden.  

19.04.00 17:18

2504 Postings, 7645 Tage foscaHuman Genome Science (HGSI)

Allerdings nicht auf kurze Zeit. Bei dieser Aktie denke ich
sehr langfristig. Wenn jemand Informationen ueber diese Aktie
wuenscht, bitte posten. Im uebrigen gilt
Always do your own research
Gruss fosca  

19.04.00 17:31

28 Postings, 7561 Tage Jack FlashRe: Biotechs die Unendliche

Ich empfehle Geron. Die haben ein Patent auf eine Telomerase, die zwingend benötigt wird, um Informationen in die DNa zu tragen. NAch Branchenexperten zu Folge könnten alle großen Pharma-Buden hier Lizenznehmer werden.

Ferner Affymetrix
Die haben eine Genscanner entwickelt, den man in wenigen Jahren in jedem Krankenhaus findet. Ein handfestes Produkt also. Ist auch schon auf demMarkt

Beide Werte wurden auch von FINANZEN im April empfohlen. Bin allerdings schon im Dezember rein. Schaut euch mal den Chart an und laßt euch von den kurzfristigen Korrekturen nicht stören, sondern kauft günstig. Auf eine mittelfristige Sicht sind Vervielfachungen sicher. Von Verhundertfachungen möchte ich nicht reden, da das polemisch klingen würde, aber trotzdem  

19.04.00 17:57

122 Postings, 7496 Tage imperatorRe: Biotechs die Unendliche

Betr. Medarex
Bin überzeugt von Medarex.Leider kommen zur Zeit keine Kursrelevanten
Meldungen.Hat jemand mehr Infos?
Gruß Imperator
 

19.04.00 17:58

7885 Postings, 7612 Tage ReinyboyRe: Biotechs die Unendliche

Mein deutscher Geheimtip ist MOLOGEN.

Sollte sich deren patentierte, virusfreie Genfähre "Midge" durchsetzen, offnet sich Mologen der Milliardenmarkt der Gentechnischen Impfung.

Momentan ist der Wert relativ unbeachtet, wird aber in Tausender-Ordern seit Wochen von jemanden zu Kursen um 100 Euro eingesammelt.



Mfg    Reinyboy  

19.04.00 21:12

302 Postings, 7584 Tage goldeselHallo Reinyboy !!! Irgendjemand baut grosse Positionen in..

...Mologen auf.Mal 2000in Ffm,dann 500 in Berlin,3000 inFfm... Ich vermute
da kann jemand Mologen sehr gut einschätzen,oder weiss mehr ..
 Falls positive News kommen,dürfte Molo sehr schnell anziehen !!!
 Bei der jetzigen Biotech-Baisse hat sich Mologen gut gehalten.
 Beim nächsten Kursschub auf 200 Euro !?!!!  

19.04.00 21:28

5074 Postings, 7905 Tage Elanan preis...

Morphosys würde ich jetzt kaufen, da sich der Kurs um die 260-270? ganz wohl fühlt und in dieser Region noch etwas konsolidieren wird. Da MS in diesem Jahr noch 2-3 weitere erfolgsversprechende Allianzen eingehen möchte und wahrscheinlich auch tut, sollten die 270? als Sprungbrett zur 450er bis 500er Marke dienen.
Morphosys hat in der Tat eine sehr große Poenz nach oben, nun 1000? wären das höchste der Gefühle, jedoch sollten 600? auf Sicht von 12 Monaten generierbar sein...ich bleibe darin investiert, auch wenn mein Einstieg etwas höher, nämlich bei 341? lag.

MWG Biotech werde ich aber bei meinem persönlichen Kaufsignal von etwas 200? kaufen und erwarte dann einen Anstieg bis zur 300er Marke...50% Gewinn könnten heuer noch locker möglich sein...


Elan grüßt  

19.04.00 23:16

424 Postings, 7633 Tage racoRe: Biotechs die Unendliche

Hallo fosca,
ich habe großes Interesse an dieser Aktie,wenn Du mir einige Infos geben könntest,wäre das schon ziemlich klasse,denn ich habe die Aktie schon länger auf meiner Watchlist.


    viele Grüße   raco  

20.04.00 01:17

4312 Postings, 7721 Tage Idefix1Verspätete Antwort

Da ich todmüde bin, auch ganz kurz. Bei Gelegenheit umfassendere Begründung zu späterer zeit.

Ich halte alle, ALLE deutschen Werte für ziemlich bis maßlos überteuert. Das gilt auch für Evotec, denen ich aber langfristig die besten Chancen einräume. Daneben ist BB Biotech ein Basisinvestment (allein wegen der Diversifizierung), das ich aber vorübergehend mal verkauft habe.

Morpho sehen charttechnisch noch ziemlich gut aus, da gebe ich Elan Recht (Gruß an Sendling); mit denen könnte man immer wieder gut traden, als Langfristanlage zum derzeitigen Zeitpunkt aber riskant, was aber quer durch die Bank gilt. Morpho sind auf meiner Watchliste, aber eher weiter unten.

Ich bin nach wie vor von einigen Nasdaq-Werten überzeugt, allen voran Chiron, die aber heute auch ein wenig unter die Räder gekommen sind. Enzon sind technisch inzwischen SELL - leider - ein Lieblingswert von mir, ebenso CUBIST, denen ich langfristig die besten Zukunftschancen einräume.

Weitere interessante Werte sind schon erwähnt worden: Affymetrix, Immune Response (kenne ich zu wenig), Intermune Pharma (Neuemission, die evtl. einen Doppel-Bottom ausbildet), Genentech (muß ich auch noch weitere Infos einholen) und natürlich als Basisinvestments Biogen und Amgen.

Out sind bei mir baw Medarex und Gene Logic - zu volatil, zu viele Zocker inside.

Wer das ewige Recherchieren leid ist - ich z.B. - sollte sich mit einem Bio-Basket beschäftigen - die Commerzbank hat gerade ihren dritten zur Zeichnung aufgelegt (jetzt unterstütze ich mal die Konkurrenz).  

20.04.00 01:22

161 Postings, 7548 Tage H@rryEbenfalls herzliche Grüße nach Trudering...

Commerzabanks dritter Biotechzertifikat? Aha...könntest Du einml einen oder gar alle drei in Form von Links hier reinstellen? Wäre nett...danke idefix1.

 

20.04.00 01:39

4312 Postings, 7721 Tage Idefix1Bin dumm, weiß leider nur

die WKN ==> 137830 (neues CoBa-Zertifikat)  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben