Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 145 von 208
neuester Beitrag: 06.07.20 18:17
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 5196
neuester Beitrag: 06.07.20 18:17 von: Choppaw Leser gesamt: 845869
davon Heute: 5214
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 143 | 144 |
| 146 | 147 | ... | 208   

03.06.20 17:49
2

32 Postings, 47 Tage OutOfOrder...

Falls jemand noch nicht mitbekommen hat, wieso die Kurse heute etwas gen Süden gewandert sind.

https://www.youtube.com/watch?v=r37DEzJz5as

https://orthospinenews.com/2020/06/03/...vide-immunity-for-very-long/

Dr. Anthony Fauci says there’s a chance coronavirus vaccine may not provide immunity for very long.

White House health advisor Dr. Anthony Fauci said he worries about the “durability” of a potential coronavirus vaccine, saying there’s a chance it may not provide long-term immunity.

If Covid-19 acts like other coronaviruses, “it likely isn’t going to be a long duration of immunity,” Fauci, director of the National Institute of Allergy and Infectious Diseases, said during an interview Tuesday evening with JAMA Editor Howard Bauchner.

“When you look at the history of coronaviruses, the common coronaviruses that cause the common cold, the reports in the literature are that the durability of immunity that’s protective ranges from three to six months to almost always less than a year,” he said. “That’s not a lot of durability and protection.”  

03.06.20 18:17
4

2372 Postings, 2868 Tage exit58@ OutOfOrder

na dann versteh ich die Reaktion des Marktes mal gar nicht. Das würde ja bedeuten, dass man ähnlich der normalen Grippeimpfung jedes Jahr impfen muss. Das gibt doch ein sicheres immer wiederkehrendes Geschäft und nicht nur ein "one time event".

Wenn das wahr ist und BionTech einen Impfstoff entwickelt, dann "to the moon"  

03.06.20 19:39
1

32 Postings, 47 Tage OutOfOrder...

https://finance.yahoo.com/news/...plans-advance-market-170309952.html

Vaccine group plans advance market agreement for COVID-19 vaccines

The GAVI vaccines alliance is to launch an Advance Market Commitment (AMC) for future COVID-19 vaccines which it says will help secure access to the new shots for poorer countries.

The AMC mechanism should provide incentives to vaccine manufacturers to invest in large scale production capacity even as they develop new products and before full-scale trials have shown whether they work, GAVI's chief executive officer Seth Berkley told Reuters.

In return GAVI will agree to buy large quantities of vaccines at established and equitable prices to ensure initial doses are not immediately snapped up by rich countries.

"GAVI is worried about the low- and middle income countries," Berkley said in a telephone interview on Wednesday.

Around a hundred drug development teams worldwide, including institutions, biotechs and big pharma companies, are racing to develop vaccines against COVID-19 amid a pandemic that has infected more than 6.3 million people across the world.

Among front runners currently in trials are potential vaccines being developed by AstraZeneca, CanSino Biologics, Pfizer and BioNtech, Johnson & Johnson, Merck, Moderna and Sanofi.

GAVI is a public-private partnership backed by the Bill & Melinda Gates Foundation, the World Health Organization, the World Bank, UNICEF and others, which arranges bulk buys to reduce vaccine costs for poor countries.

"The worry we have is that unless we scale up production dramatically right now, and do that at risk, when the vaccines are available, they could be bought up by wealthy countries," Berkley said.

"We're trying to put together a facility that has global scope and that will work with manufacturers and help them scale up by saying to them: 'If you have a successful vaccine, we will buy it'."

Berkley declined to say which potential vaccines or manufacturers would be covered in GAVI's initial AMC proposal, but said more details on that may be released later this week.

"There are still issues being worked out," he said.

GAVI is due to hold a global vaccines summit in London on Thursday at which it is seeking to secure funding of around $7.4 billion to fund its immunisation programmes between 2021 and 2025. It says those funds will help immunise 300 million children, saving an estimated 7-8 million lives.  

03.06.20 19:54
1

4997 Postings, 5830 Tage naivusgenau

und das würde bedeuten wiederkehrende Einnahmen für ein Biotechunternehmen im etwa 3 stelligem Mio Bereich.
ich hätte nichts dagegen wenn es Biontech treffen würde :-)

Und betreff der Probanden, die Unternehmen die jetzt schon an Menschen testen werden diesbezüglich wohl keine Schwierigkeiten haben,
was dann wohl auch ein Vorteil von Biontech ist :-)  

03.06.20 20:08
2

1216 Postings, 1868 Tage moggemeis@albino

Es ist ein RNA-Virus, da wirst du keine DNA finden.
Zudem ist es nicht besonders "mutationsfreudig", im Vergleich zu manch anderen Viren.

Und ein Impfstoff wird an gesunden Probanden getestet, die sind also sehr leicht zu finden.

Eine wichtige Börsenregel besagt, investiere nur in das, was du verstehst.
Denke einmal darüber nach.
 

03.06.20 21:16
1

32 Postings, 47 Tage OutOfOrder...

Für den gesunden Menschenverstand sollte es keine Relevanz haben. Jeder hier weiß, der amerikanischen Markt spielt aber nach anderen Regeln.

https://www.marketwatch.com/story/...able-covid-19-vaccine-2020-06-03

NYT: Trump identifies five drugmakers most likely to produce a viable COVID-19 vaccine

The Trump administration has reportedly named five drugmakers that it expects to be the most likely to produce a viable COVID-19 vaccine, according to The New York Times, which cited people familiar with the matter. This includes AstraZeneca AZN, 0.79% in combination with Oxford University, Johnson & Johnson JNJ, -0.28%, Moderna Inc. MRNA, 0.89%, Merck & Co. Inc. MCK, -0.88%, and Pfizer in combination with BioNTech SE BNTX, -1.66%.
 

03.06.20 21:37
2

363 Postings, 77 Tage Julian.50@Moggemeis

Ich stimme dir fast ausschließlich zu. Jedoch werden die in der Studie geimpften dann in Infektionsherde geschickt, um zu sehen, ob sich diese infizieren. Daher hat z.B auch die Uni in London Probleme, ihren Impfstoff richtig zu testen. Ganz unrecht hat er also nicht. Jedoch gibt es noch genug Regionen, wo man das überprüfen kann:-)  

03.06.20 21:37
1

278 Postings, 3065 Tage Borsaci1971Interessant

"The vaccine programs selected will get access to additional government funding, clinical trial assistance and manufacturing help, the Times reports, citing senior administration officials. Already, Johnson & Johnson, Moderna, AstraZeneca and Merck have scored federal funding for their projects."

Außer Pfizer haben demnach alle anderen 4 ausgewählten Kandidaten bisher einiges an Unterstützung von der US Regierung erhalten. Daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch Pfizer in naher Zukunft in den Genuss solcher Zuschüsse kommt, nicht gering. Dies könnte auf kurz oder lang folglich indirekt auch einen positiven Einfluss auf BionTech bewirken. ;-)  

04.06.20 08:09
1

Clubmitglied, 33485 Postings, 4544 Tage TerasKann sich hier wer von Euch ...

... in den heutigen WebCast unter  http://wsw.com/webcast/jeff126/bntx/  einloggen ?
Bei mir verbleibt das Teil auf "Loading", und zwar schier endlos ...
-----------
Gold kauft den Wagen; Silber füttert die Pferde und füllt Dir den Tank ...

04.06.20 08:51
3

44 Postings, 112 Tage Mopur@albino

In jeden Thread in dem ich deinen Namen sehe, hast du nicht einen einzigen positiven Beitrag gebracht. Alle Unternehmen die du beobachtest gehen deiner Aussage nach Pleite oder werden keinen Umsatz generieren. Beweise hast du dafür nicht (neeeein, die Aussage, dass in Deutschland Corona "vorbei" sei, ist keine Begründung dafür, dass kein Impfstoff benötigt werde). Kannst du bitte, wie schon Andere in anderen Threads geschrieben haben, entweder konstruktive Beiträge bringen oder einfach gehen und nicht irgendwelche Gerüchte verbreiten und schlechte Aussagen propagieren!

@alle, nein das ist nicht gegen Andere gemeint, die keine Fakten posten, sondern lediglich an albino, der negativ über gefühlt jedes Unternehmen redet  

04.06.20 09:07

210 Postings, 102 Tage 0815trader33@MOPUR

in China ist ein Sack Reis umgefallen - genauso interessant .........  ich vermisse hier Fakten und lese hier nur bla  bla, selbstdarstellung und egopflege ..... in diesem Sinne  servus !  

04.06.20 10:55
2

4576 Postings, 5112 Tage albinoLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 06.06.20 12:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

04.06.20 11:11
2

363 Postings, 77 Tage Julian.50@Albino

Es ist einfach unverschämt gegenüber den Familien in Deutschland und auf der ganzen Welt, die ihre Liebsten an dem Virus verloren haben, dieses Virus als ?Fake? zu bezeichnen.
Such dir bitte eine andere Plattform, um diese Unwahrheiten zu verbreiten. Danke!  

04.06.20 11:40
2

1614 Postings, 913 Tage StochProzAlbino = trolliger Hundefan für die Sperrliste

Null Informationswert  und Sachkompetenz auch bei Evotec.  

04.06.20 12:12
1

4576 Postings, 5112 Tage albinoNochmal: Für was wird ein Impfstoff....

....gebraucht, wenn es den Virus nicht mehr gibt, da diese bereits mutiert ist?
Einfache Frage aber keine Antwort in diesem Forum.  

04.06.20 12:20
1

13 Postings, 97 Tage CelitechJefferies Global Healthcare Conference

werden wir heute neu info bekommen zu Jefferies Global Healthcare Conference
was ist eure Meinung  

04.06.20 12:29

4576 Postings, 5112 Tage albinoBioNtech vor Corona halb so viel....

....Wert an der Börse wie heute.   Der Corona-Hype hat dazu geführt, daß sich diese Aktie verdoppelt hat.
Aber wenn Corona bald Geschichte ist, müsste der Kurs sich theoretisch wieder halbieren.
In der Krebsforschung ist BioNtech top und eventuell rechtfertigt das Kurse um die 25 Euro.   Die 20 bis 25 Euro Corona-Kurszuschlag jedoch müssten irgendwann wieder abgebaut werden, damit das Unternehmen dann bei 20 bis 25 Euro fair bewertet wird.  

04.06.20 12:31
2

278 Postings, 3065 Tage Borsaci1971@ALBINO

Auch wenn das Covid-19 Virus mutiert und wie du meinst kein Impfstoff mehr hierzu benötigt wird, wird es in der Zukunft genug andere Viren geben welche die Menschheit bedrohen werden. Wichtig ist doch, dass die neuartige Technologie zur Impfstoffherstellung funktioniert und man  für die Herstellung nicht mehr 10-15 Jahre brauchen wird, sondern wenige Monate. Wenn sich dies bewahrheitet ist das Grund genug, damit sich die Aktie von BionTech in der Zukunft gesund entwickelt.  

04.06.20 12:39
2

641 Postings, 1805 Tage HundlabuNeue Info

Glaube ich eher nicht wären die nicht adhoc Pflichtig ? Wenn dadurch der Kurs steigt oder fällt ?  

04.06.20 12:44
1

2372 Postings, 2868 Tage exit58@ALBINO

Corona ist wie ein Grippevirus, klar verändert/mutiert der Virus. Der Impfstoff wird entsprechend angepaßt und für die Pharmaindustrie besteht der Vorteil dass man nicht nur einmal impfen muss.

Auch bei der Grippeimpfung macht der Impfstoff gegen 4 Virenstämme immun, die für ca. 80% der Grippeerkrankungen verantwortlich sind. Da es noch hunderte von anderen mutierten Grippeviren gibt, kann man nicht gegen alle impfen, aber die restlichen Stämme samt Mutationen sind nur für 20% der Grippeerkrankungen verantwortlich.

Weißt Du was zu dem Thema oder stellst Du nur irgendwelche dummen Fragen um Leute zu verunsichern die hier investiert sind und änlich wenig Ahnung von der Materie haben ??
Diejenigen die sich mit dem Thema beschäftigt haben bevor sie investiert haben wirst Du eh nur aufregen aber nicht verunsichern.
 

04.06.20 12:58

210 Postings, 102 Tage 0815trader33@exit

*G*  exit hat die Hose voll, bei dem Dünnpfiff   wie immer.....
bezüglich: "....Weißt Du was zu dem Thema oder stellst Du nur irgendwelche dummen Fragen um Leute zu verunsichern die hier investiert sind und änlich wenig Ahnung von der Materie haben ??...."   so traurig unterirdisch ...... das alte niveau hier noch nicht gefunden  

04.06.20 14:00
1

464 Postings, 80 Tage Flo2231News

Weiß schon jemand wann es News geben könnte? Brauch endlich einen Kurs jenseits der 50 EUR :D  

04.06.20 14:43

210 Postings, 102 Tage 0815trader33@ Flo heute Jefferies Global Healthcare Conference

June 4, 2020 at 8:30 AM EDT

auf biontech homepage  

04.06.20 15:36
3

121 Postings, 172 Tage LannigstaRuhig Blut

Irgendwann kommen schon News die den Kurs wieder befeuern werden.
Ansonsten die Aktie erstmal liegen lassen oder eben den EK verbessern.
Hat gestern wieder wunderbar geklappt. 46,95 Euro VK und dann bei 44,70 Euro wieder rein.
Nichts weltbewegendes aber Kleinvieh macht auch Mist.
Aber Flo - da du auch im NEL Forum aktiv bist sollte der heutige Börsentag wohl grün enden.
Nicht zu gierig werden und bei allen Kursen gleich eine Explosion bzw.Rackete einfordern.  

04.06.20 17:22
1

21 Postings, 82 Tage BreisgauerOje, jetzt habe ich wegen der Konferenz

einmal auf die Indianer gesetzt ... und schon geht es wieder abwärts - unglaublich!  

Seite: 1 | ... | 143 | 144 |
| 146 | 147 | ... | 208   
   Antwort einfügen - nach oben