Bioplastik - Carbios?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 26.05.20 21:02
eröffnet am: 22.07.19 22:07 von: Lupin Anzahl Beiträge: 51
neuester Beitrag: 26.05.20 21:02 von: TailorCobain Leser gesamt: 4486
davon Heute: 137
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

22.07.19 22:07
3

1852 Postings, 1035 Tage LupinBioplastik - Carbios?

Gerade entdeckt. Schreibt noch rote Zahlen. Bei Gelegenheit werde ich mich mit dem Wert auseinandersetzen.

Ich denke in Zukunft werden biologisch abbaubare Verpackungsmaterialien immer wichtiger werden. Unausweichlich quasi, da komplett alternativlos. Es kommt jetzt nur darauf an den richtigen Player in diesem Segment zu finden.

Wer kennt andere interessante Unternehmen in diesem Bereich?  
Seite: 1 | 2 | 3  
25 Postings ausgeblendet.

14.04.20 08:58

6262 Postings, 5013 Tage VermeerAber ein Zock ist es auch...

Verlaufshoch in Stuttgart bisher bei 28?, letzter Preis 23
Pre-open Taxe Euronext akutell 15,00  

14.04.20 09:14

6262 Postings, 5013 Tage VermeerBisher kein Handel in Paris

https://live.euronext.com/en/product/equities/FR0011648716-ALXP
Ausgesetzt, wie es sich gehört.
Das hätten die deutschen Börsen auch gleich machen sollen, aber anscheinend hat nur Frankfurt es so gehalten.

So einen Irrsinn hab ich dann doch noch nie erlebt...  

14.04.20 09:45
1

6262 Postings, 5013 Tage VermeerMeine Deutung ist

Da haben gewissenlose Einpeitscher in den USA den Ostermontag ausgenutzt, um eine exotische europäische Aktie zu puschen (oder hätten sich einfach nur Hunderte Zeitungsleser selbst in Bewegung gesetzt??)  -- während an der Heimatbörse zu war, und man eventuell nicht viel über die Hintergründe wusste.

Die Technik gefällt mir ja auch. Das Verfahren ist allerdings teurer als die Neuproduktion von PET-Flaschen, daher ist erst mal politischer Wille gefragt, darauf zu setzen. In den USA wirds den unter dem gegenwärtigen Regime nicht geben... Recycling ist ja sowas von links!
Und die Technik ist eben m.W. seit einem Jahr bekannt.  

14.04.20 14:55

1408 Postings, 2457 Tage Meister Joda@all

ich sags mal so, dass Verfahren könne unsere Erde retten.
Wieviel das dann in ein paar Jahren wert ist, kann sich dann jeder selbst ausmalen.  

15.04.20 08:15

2140 Postings, 3392 Tage MilchKaffeeNews

https://www.finanznachrichten.de/...-pet-plastics-to-monomers-004.htm  

15.04.20 10:34

6262 Postings, 5013 Tage VermeerNeuerdings Handel auf Tradegate

seh ich grade! Aktie kommt wohl in Gang :)  

16.04.20 18:33

1736 Postings, 1310 Tage ChaeckaDer späte Vogel

Vermeer hat hier offenbar den Plan (ihm gebührt die Anerkennung dafür, den richtigen Riecher gehabt zu haben).
Wenn der rasante Anstieg hier auf eine Kommunikation zurückzuführen ist und nicht auf den technischen Durchbruch, dann sind wir Nichtinvestierten zu spät dran.

Wie ein typischer Kursverlauf in einer solchen Situation aussieht, kann man sich gut am Beispiel Iveric Bio ansehen.  

16.04.20 20:22

6262 Postings, 5013 Tage VermeerChaecka: Wenn du bis jetzt nicht investiert warst

ist es nicht zu spät, ein Einstieg unter 14 ist in langfristiger Perspektive eine Überlegung wert (der Zock ist aber wohl vorbei :)

Ein Kurs von 14 entspricht ja einer MK von nur knapp 100 Mio ?.  Da darf schon noch was draufkommen im Lauf der Zeit. Man braucht halt einen Horizont von ca. 5 Jahren, und dass es sich durchsetzt ist nicht vollkommen garantiert.

Ansonsten kann ich noch erzählen, dass ich meinen Kauf vom letzten Mittwoch schon am Donnerstagabend in Stuttgart wieder verkloppt hatte :((  denn 40% in 24h ohne fundamentale Änderung hielt ich für ungesund. Soviel zum Thema richtiger Riecher, lol.  Allerdings, irgendwie war es mir auch recht, bei diesem Wahnsinn am Montag / Dienstag nicht beteiligt zu sein. -- Für 11-12 und dann langfristig wär ich  sicher wieder dabei, und mit entsprechend abnehmender Wahrscheinlichkeit auch bei etwas höheren Preisen. Aber auch erst mal schauen, wie der Markt sich überhaupt so entwickelt.  

24.04.20 14:39

6262 Postings, 5013 Tage VermeerChart

Allmählich kann man sich eine Strategie überlegen. An Gapclose bei 9,80 glaub ich nicht recht. Vielleicht kommt die 12,0 noch. (Chart von der Euronext, 14:30 Uhr  https://live.euronext.com/en/product/equities/FR0011648716-ALXP )  
Angehängte Grafik:
carbios_quote_chart.jpg
carbios_quote_chart.jpg

25.04.20 11:55
1

71 Postings, 334 Tage RambokryptoMeine

Strategie sieht so aus, dass ich an Gapclose glaube/hoffe, denn ich bin bei 14,70 mit 200 Stück rein und würde mich freuen, wenn es so kommt, dann hole ich den etwas größeren Brikett aus dem Keller.
Sollte eigentlich nur ein Zock sein aber nachdem ich mich eingelesen habe, bin ich bereit auf Sicht von 3- 5 Jahren ein angemessenen Betrag auf EIS zu legen, die Story ist mega.  

17.05.20 21:05

6262 Postings, 5013 Tage VermeerZuletzt gut gelaufen

und da hat der Gesamtmarkt sicher nicht geschoben. Immerhin gab es sie eine Zeitlang unter 12.

(Euronext-Chart von www.barchart.com )  
Angehängte Grafik:
cab.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
cab.png

22.05.20 20:16
1

8 Postings, 5 Tage TailorCobainVergleich

Weiß jemand genaueres zu Konkurrenzunternehmen?
Mir ist da loop industries ins Auge gefallen. Kennt jemand den genauen Unterschied zum Verfahren von Carbios?
Wo seht ihr das größere Potential?
Happy weekend!
 

22.05.20 21:21

6262 Postings, 5013 Tage VermeerTja

Wenn man die beiden Webseiten vergleicht, insbesondere...
https://carbios.fr/technologies/le-biorecyclage/
https://www.businessinsider.com/...ble-upcycling-2019-8?r=DE&IR=T  (verlinkt von www.loopindustries.com/en/news)

... erfährt man schon mal nicht, was der Unterschied sein könnte.
Carbios sagt, das PET wird durch ein spezielles Enzym zerlegt, das Stichwort, das sie in den Vordergrund rücken, ist  also "biologisches Verfahren".
Loop sagt, das PET wird durch "Loop's own proprietary catalyst" zerlegt. Das ist alles was man je erfährt. Aber gut, ein Enzym *ist* auch ein Katalyst.

Es wirkt erst mal sehr ähnlich -- und interessanterweise mischt L'Oréal bei beiden mit...  Anscheinend haben beide Firmen irgendwelche Patente oder sowas, also muss irgend ein Fachmann sicher einen Unterschied erklären können. Schreib doch mal an die IRs und frag nach, das interessiert mich jetzt auch  :)  

24.05.20 13:26

8 Postings, 5 Tage TailorCobain...

habe auch schon ein wenig übers Internet versucht den Unterschied herauszufinden. Gar nicht so einfach^^
Auffällig ist auch, dass Coke / Coca Cola an keinem der beiden Unternehmen beteiligt ist.
Beide Unternehmen versuchen Ihre Verfahren durch den Bau von größeren Industrieanlagen massentauglich zu machen, deshalb vermute ich, dass das kostengünstigere Verfahren wohl das Rennen machen wird. Die MK ist jedenfalls aktuell deutlich höher bei loop. Kann wohl nicht schaden in beiden Unternehmen positioniert zu sein.

Bei Carbios gefällt mir der biologische Abbau allerdings besser...(Das Konsortium mit Pepsi, Nestle, und Co. ist auch größer)
Loop verwendet wohl Chemikalien, Hitze, und Druck zur Aufspaltung wenn ich das richtig verstanden habe.  

24.05.20 13:32
1

8 Postings, 5 Tage TailorCobainbin gespannt

habe mal eine Mail an Carbios abgefeuert... ;-)  

24.05.20 13:43

8 Postings, 5 Tage TailorCobainCoca Cola

Okay Coca Cola ist wohl im Team loop....
 

25.05.20 20:51
2

8 Postings, 5 Tage TailorCobainGame Changer Carbios!

Folgende Antwort auf meine Mail an Carbios flatterte heute ins Postfach:

"Thank you for your email and interest in our technologies.

There are several differences between Loop industries approach and ours.
First our reaction catalyst is a biological tool (an enzyme = protein) whereas Loop is using solvents (Methanol) to breakdown PET plastics. As our enzyme has been designed to just to breakdown PET, Carbios approach is more tolerant to impurities and other products that can be found in plastic waste. Also, Loop solvents become by side products that will need specific treatment, while our enzyme is used under mild condition (water based, no pressure, no solvents) and it can easily be processed after use.  
Second, Carbios breaks down PET into its original building blocks: PTA and MEG. These are the monomers used by 95 to 98% of the industry to make PET. Loop breaks down PET into DMT and MEG. DMT was used 30 years ago to make PET but it has mostly been abandoned. Today, only 2 to 5% of the industry is still using DMT technologies and for quite specific applications (e.g. technical textiles).
The PTA route reduced costs, generates only water as by products, it is also more stable and it require 70% less energy. At last, handling PTA is less dangerous than DMT on an industrial point of view.

Meanwhile, both approaches have potential benefits and that's probably the reasons why L'Oréal, such as other brands, are partnering/investing with both of us. Also, the need for recycled PET is huge on the market and an efficient supply is only possible through the use of several innovative technologies such as the ones developed by Carbios and other players of the chemical industry.

Should you need any additional information, please feel free to let me know.

Best regards"  

25.05.20 20:59

6262 Postings, 5013 Tage VermeerSehr interessant -- vielen Dank

für deine Initiative!

(Warum schreiben sie sowas nicht auf ihre Webseite?)  

25.05.20 21:06

8 Postings, 5 Tage TailorCobainGerne

Vermute mal, dass die Firma kein Interesse daran hat eine andere Methode schlechter darzustellen. Finde ich auch ganz gut.
Chemiker wissen wohl auch so was Tango ist. Für mich liest sich das jedenfalls sehr positiv.
Sollte sich diese Technik jetzt auch noch im großen Maßstab durchsetzen, werden hier wohl ganz andere Kurse stehen.  

25.05.20 21:24

6262 Postings, 5013 Tage VermeerChemiker bin ich nicht, aber als " Investor"

(im Westentaschenformat :)   ...möchte ich trotzdem wissen was los ist. Ich habe auf beiden Webseiten eher so Kinderfilmchen gefunden, und das stört mich und stiehlt mir auch die Zeit.
Man muss in der Tat niemand anderen schlechtreden, trotzdem kann man eine vernünftige Beschreibung anbieten, was hier das Neue wirklich ist.
Am Ende scheint es mir nun etwas hochgegriffen, wenn Loop sein Methanol als "own proprietary catalyst" bezeichnet (eine der am häufigsten verwendeten Chemikalien überhaupt, also zumindest *basiert* ihr Verfahren auf einem langweiligen Stoff). Vermutlich ist es technisch nicht unrichtig, ein Lösungsmittel als Katalyst zu bezeichnen, aber es bringt einen nicht gerade auf die richtige Spur.

A la bonne heure, Carbios!  

25.05.20 21:33

181 Postings, 1638 Tage kavtubeBörse vs Chemie

Die Frage bleibt hier, inwiefern das alles den bereits recht hohen Kurs rechtfertigt. Am Ende müssen sie mMn als Growth Aktie doch konkretere Fantasien bieten: Partner, Adaptationen, etc.
Das bedeutet auch aggressivere PR --> siehe Tesla.
Ich hoffe jedenfalls, dass ich weiter unten nochmal reinkomme.
 

25.05.20 21:38

6262 Postings, 5013 Tage VermeerWas die MK von ca. 100 Millionen momentan

einpreist, ist doch "start-up" und nichts sonst. Sicher dauert es ein paar Jahre bis das hier anläuft, und da mag auch noch eine Verwässerung kommen (KE war auch erst neulich), aber der gegenwärtige Preis ist nicht mal sehr spekulativ.
Deswegen war ich ja so angefressen, als sie am Ostermontag in USA plötzlich über 30$ zahlten! :) Das war doch etwas verfrüht -- nur das, sonst war es irgendwie nicht falsch.  

26.05.20 06:23

181 Postings, 1638 Tage kavtubeAlternative Kunststoffe

goibts als Investment ja auch noch...haelt jemand sowas wie Avantium? a2Dm1p  

26.05.20 11:57

6262 Postings, 5013 Tage Vermeerzu Avantium

gabs ja als nächstes auch einen Artikel im Guardian. Und ich hab *nicht* am nächsten Morgen schnell-schnell diese Aktie gekauft. Weil ich gedacht habe: Ich fänds bescheuert genau dieselbe Masche zweimal direkt hintereinander zu versuchen. :D Hätte man aber können, wie sich im Nachhinein zeigt. Jene Aktie hatte wohl auch unerkannt geschlummert.
Aber da gibts ja einen extra Thread.  

26.05.20 21:02

8 Postings, 5 Tage TailorCobainSpekulativ?

Sehe ich auch eher weniger so. Starke Partner und nahezu unbegrenztes Potenzial bei dem ganzen Müll auf der Welt.
News wie eine erfolgreiche Inbetriebnahme der Fabrik o.ä. könnte zu Kursexplosionen führen. Sicherlich sind kleinere Rücksetzer drin, wobei sich die 14 Euro Marke ziemlich stabil zeigt...
Viel Erfolg allen investierten :) das bessere Gewissen gibt's gratis.  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben